Die Suche ergab 61 Treffer

von zorayazia
Mi 26. Feb 2020, 17:18
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 49
Zugriffe: 746

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

Wieviel nimmst du denn jetzt und wielange und auf welche Symptome wirkt es?

Du kannst auch nochmals nachdosieren nach z.b. 6 - 8 h, damit es dann 16 h wirkt.

Kann ja sein, dass eine niedrige Dosierung gut ist, es dann aber abfällt.
von zorayazia
Mi 26. Feb 2020, 17:08
Forum: AD(H)S bei Kindern und Jugendlichen*
Thema: Eindosierung Elvanse
Antworten: 9
Zugriffe: 428

Re: Eindosierung Elvanse

hi, danke für die Antworten. Also höher gehe ich nun bestimmt nicht ohne Absprache, obwohl ich kurz davor war und der Arzt meinte, es wäre ok. (Ja, hatte einmal also nur einen Tag, als wir noch bei 8mg waren glaube ich mittags nachdosiert auf 16, da war er auch extrem fokussiert und wollte nur Filme...
von zorayazia
Di 25. Feb 2020, 20:54
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 49
Zugriffe: 746

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

O.K. das sind ja einige Rückmeldungen und ich sehe schon, meine Antwort wird euch nicht gefallen. Erstens: Nein, ich habe keine andere Krankheit. Ich habe ADHS und nur ADHS. Ich wünschte auch es wäre was anderes, dann könnte ich damit zum Arzt/ Psychotherapeut gehen und bekäme Hilfe. Mit ADHS werde...
von zorayazia
Di 25. Feb 2020, 20:44
Forum: AD(H)S bei Kindern und Jugendlichen*
Thema: Eindosierung Elvanse
Antworten: 9
Zugriffe: 428

Re: Eindosierung Elvanse

Kann mir mal jemand sagen, was das bedeutet, wenn das Kind so weinerlich ist? Er stört sich ab den Schuhen, wenn die zu locker sind. Und er fängt gleich an zu weinen, weil ich im Treppenhaus schon vorausgelaufen bin. Vlt wegen zu wenig Schlaf? WIr sind bei 14 mg Elvanse, aber muss nachmittags jeweil...
von zorayazia
So 23. Feb 2020, 13:58
Forum: Diagnose von AD(H)S*
Thema: Diagnosenchaos
Antworten: 9
Zugriffe: 191

Re: Diagnosenchaos

Hallo zusammen, im alten Forum hatte ich (glaube ich) etwas über meine Diagnostik-Odyssee seit Kindheit geschrieben. An dieser Stelle möchte ich nun nicht alles wiederholen. Vielleicht ein anderes Mal, falls es von Interesse sein sollte oder es mir irgendwo passend erscheint. Gerade geht es darum, ...
von zorayazia
So 23. Feb 2020, 13:34
Forum: Symptome von AD(H)S*
Thema: immer wissen müssen, was als nächstes kommt
Antworten: 20
Zugriffe: 315

Re: immer wissen müssen, was als nächstes kommt

Addy Haller hat geschrieben:
Sa 8. Feb 2020, 17:00
Bei mir isses eher so: Fremdbestimmung ist so ziemlich das Schlimmste auf Erden, aber ohne Struktur isses noch schlimmer... :)
Find ich ein super Satz
von zorayazia
So 23. Feb 2020, 13:09
Forum: Symptome von AD(H)S*
Thema: in Bildern denken, dadurch langsamer verstehen, außerdem alles wörtlich verstehen
Antworten: 9
Zugriffe: 116

Re: in Bildern denken, dadurch langsamer verstehen, außerdem alles wörtlich verstehen

Ich kenn das auch, auch das mit Paris. Obwohl es eher dem Autismus zugeordnet wird. Aber auch ADHS wird Bilder senden zugeordnet, aber nicht so extrem mit analogien. Die Symptomatik überlappt sich bis 70% Z.b. als Quelle das Buch ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen von Neuhaus Da wird das...
von zorayazia
So 23. Feb 2020, 10:47
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Mal zwei Wochen ohne alle Medis ausprobieren - wo kann man das?
Antworten: 43
Zugriffe: 365

Re: Mal zwei Wochen ohne alle Medis ausprobieren - wo kann man das?

, "nicht mehr zu existieren". Die normale Alltagswelt ist mir ohne Neuroleptikum einfach zu krass, deshalb überhaupt die Idee mit dem Kloster :) Hattest du das denn schon früher,oder hat das auch Entzugserscheinungen? Das ist ja eigentlich ein Problem der Selbstwahrnehmung, was auch zu ADHS , zur A...
von zorayazia
So 23. Feb 2020, 10:26
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Mal zwei Wochen ohne alle Medis ausprobieren - wo kann man das?
Antworten: 43
Zugriffe: 365

Re: Mal zwei Wochen ohne alle Medis ausprobieren - wo kann man das?

Du meinst, nach Absetzen werden die Symptome dauerhaft schlimmer als vor der Einnahme? Nein, bei mir waren das 3 Tage, bis der Wirkstoff ganz draussen war. Das ist ja so wie beim Kaffee oder Nikotin, es bilden sich Rezeptoren, die sich zurückbilden. Oder man hat ja noch einen Teil Wirkstoff im Körp...
von zorayazia
Sa 22. Feb 2020, 22:37
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Mal zwei Wochen ohne alle Medis ausprobieren - wo kann man das?
Antworten: 43
Zugriffe: 365

Re: Mal zwei Wochen ohne alle Medis ausprobieren - wo kann man das?

Addy Haller hat geschrieben:
Sa 22. Feb 2020, 20:25
Ist damit nicht der Rebound gemeint?
Nein, nach Absetzen ist es gemeint.
von zorayazia
Sa 22. Feb 2020, 19:40
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Mal zwei Wochen ohne alle Medis ausprobieren - wo kann man das?
Antworten: 43
Zugriffe: 365

Re: Mal zwei Wochen ohne alle Medis ausprobieren - wo kann man das?

@julai vielleicht im Kloster einfach das MPH etwas runterdosieren...? Dann fühlst du dich mehr aber hast noch etwas Watte aussenrum? Würde ich auch sagen. Wäre defintiv interessant zu wissen, was von den Symptomen in diesem reizarmen Setting noch übrig bleibt. Es kann nach Absetzen schlimmer werden...
von zorayazia
Sa 22. Feb 2020, 19:37
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Mal zwei Wochen ohne alle Medis ausprobieren - wo kann man das?
Antworten: 43
Zugriffe: 365

Re: Mal zwei Wochen ohne alle Medis ausprobieren - wo kann man das?

Aber sich mal ohne Medikamente erleben, aber dann bloß nicht im eigenen Alltag- was soll das? Und wenn doch, dann auf jeden Fall das Auslassen des Stimulans und des Neuroleptikums trennen, denn wie sonst kannst du feststellen, was an was liegt? D. h. du solltest wenn schon dann alle drei Varianten ...
von zorayazia
Sa 22. Feb 2020, 19:28
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Mal zwei Wochen ohne alle Medis ausprobieren - wo kann man das?
Antworten: 43
Zugriffe: 365

Re: Mal zwei Wochen ohne alle Medis ausprobieren - wo kann man das?

Es tönt sehr lustig der Titel und die Idee. Ich wurde vorschlagen mal.das Neuroleptika auszulassen und vlt konntest du ja auf Elvanse wechseln ? Das ist vlt schon total der Unterschied. Oder vlt kann man sonst noch was verändern. Ich kenn sowas von mir, wenn ich unmedikamentiert zu inaktiv bin, zu w...
von zorayazia
So 16. Feb 2020, 21:12
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: medikation Schwangerschaft
Antworten: 3
Zugriffe: 409

Re: medikation Schwangerschaft

Die Frage ist, ob du es in der Schwangerschaft überhaupt brauchst. Ich habe mal gelesen, dass die Symptome dann stark zurückgehen können. Vielleicht ist das auch ein Grund (und nicht nur die Impulsivität), warum Frauen mit ADHS oft mehrere Schwangerschaften haben. Sorry, die Quelle habe ich natürli...
von zorayazia
Do 2. Jan 2020, 09:47
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: medikation Schwangerschaft
Antworten: 3
Zugriffe: 409

medikation Schwangerschaft

Hi Hab das Thema extra bei den Erwachsenen eingestellt, vlt haben ja einige Männer auch Erfahrung? Ich habe zurzeit nicht wirklich einen Kinderwunsch, trotzdem frage ich mich, was man dann tut, wenn man doch schwanger wird? (Ist jetzt bei mir nicht aktuell Thema ohne Freund) Und auch, ob Frau lieber...
von zorayazia
Mo 30. Dez 2019, 23:38
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Leicht OT: Soziale Phobie...
Antworten: 30
Zugriffe: 1199

Re: Leicht OT: Soziale Phobie...

Also ich hatte jetzt vor der Medikation auch wieder eine Sozialphobie. Das war bei mir so phasenweise, mal mehr mal weniger. Und die ist seit der Medikamenteneinnahme weg. Ich hatte auch beim Ritalin sogar daran gemerkt, wenn die Wirkungsdauer vorbei war. Das Elvanse vertrag ich aber besser. Du kann...
von zorayazia
Mo 30. Dez 2019, 20:22
Forum: Leben mit AD(H)S*
Thema: haben eure Eltern ADHS?
Antworten: 29
Zugriffe: 1179

Re: haben eure Eltern ADHS?

ja stimmt und wegen der Verzerrung merkt man vlt auch gar nicht, das man ADHS hat. Damit macht man sich nicht nur unbeliebt, sondern auch angreifbar. Daher ist es im Zweifelsfall immer besser, sein Etikett für sich zu behalten. Viele Grüße Falschparker Hi, danke für deine Antwort. Schade, ja ich hät...
von zorayazia
So 29. Dez 2019, 19:57
Forum: Leben mit AD(H)S*
Thema: haben eure Eltern ADHS?
Antworten: 29
Zugriffe: 1179

Re: haben eure Eltern ADHS?

Also ich hab ja nicht gesagt, dass ich das Zeug am Bahnhof verticken möchte, von daher seh ich das Problem jetzt nicht. Ich denke mal, das fast niemand das kaufen wollen würde, weil man es nicht nasal nehmen kann. Könnte man höchstens nehmen um eine Nacht durchzumachen. Es wird ja auch von den Ärzte...
von zorayazia
So 29. Dez 2019, 18:17
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Putzen :-)
Antworten: 10
Zugriffe: 669

Re: Putzen :-)

Das kann gut vom Rebound sein, das habe ich auch.

Und ja, Putzen und Ordnung halten finde ich definitiv mit Medikamente einfacher.
Obwohl es vlt auch ohne geht, aber ich komme ohne gar nicht auf das Level von Ordnung und Sauberkeit wie mit Medikamente.
von zorayazia
So 29. Dez 2019, 18:07
Forum: Leben mit AD(H)S*
Thema: haben eure Eltern ADHS?
Antworten: 29
Zugriffe: 1179

Re: haben eure Eltern ADHS?

@Andromache
Na und, reg dich doch nicht so auf.

@Hibbelanna
Wie äussert sich das denn das Narzisstische?


lg