Die Suche ergab 43 Treffer

von toastbrot
Fr 12. Jun 2020, 16:20
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

Und es geht munter weiter... - einerseits 90% von dem was ich schreibe ignorieren um sich dann den einen Fehler den ich gemacht habe raus zu picken um sich furchtbar zu empören - mir vorwerfen dass ich pauschalisiere aber ebenso extreme Pauschalurteile über mich fällen - immer und immer wieder beton...
von toastbrot
So 7. Jun 2020, 18:24
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Sinnvolle Studiengänge bei ADHS, Studium oder Ausbildung, Akademisierungswahn, Perspektiven nach dem Studium

Wie gesagt: Halte dich an die Fakten zum Thema, dann bin ich gerne bereit, weiter mit dir zu diskutieren. So bin ich raus... rofl Ragequit weil ich dir deine eigenen Worte an den Kopf geworfen habe. Lieber Addy, dass du mir vorwirfst keine Ahnung zu haben nachdem ich eine Position übernommen habe d...
von toastbrot
So 7. Jun 2020, 17:47
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Sinnvolle Studiengänge bei ADHS, Studium oder Ausbildung, Akademisierungswahn, Perspektiven nach dem Studium

Bitte beschäftige dich endlich mit dem Thema ADHS, statt immer nur Selbstzusammengereimtes zu präsentieren. Es ist nämlich NICHT unklar, was ADHS ist. Und: ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist selbstverständlich dieselbe Krankheit und so ziemlich das einzige, was als Erwachsener nicht...
von toastbrot
So 7. Jun 2020, 16:24
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Sinnvolle Studiengänge bei ADHS, Studium oder Ausbildung, Akademisierungswahn, Perspektiven nach dem Studium

Hinweis: Beiträge wurden aus einem anderen Thema (siehe Überschrift) hierher verschoben! Die Frage nach einem sinnvollen Studium bei ADHS ist sehr schwer zu beantworten weil sie unglaublich weit gefasst es. Zunächst müssen dazu zwei Dinge geklärt werden - was ist ADHS? - was ist ein sinnvolles Stud...
von toastbrot
Do 4. Jun 2020, 15:47
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

Ach Leute, ich versteh euch nicht. Einerseits glaubt ihr mir nicht und beharrt darauf dass ich Unrecht habe, andererseits führt jeder Versuch einer Diskussion meinerseits nicht etwa zu einer inhaltlichen Auseinandersetzung sondern immer nur zu neuen Vorwürfen. Manche hier sollten sich mal mit dem Pr...
von toastbrot
Mi 3. Jun 2020, 16:04
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

Ich habe auch noch eine Verständnisfrage, wenn Du erlaubst: Warum ist es im Moment denn faktisch nötig, dass Dir "jemand glaubt"? Also ganz alltagspraktisch. Nun, mir zu glauben ist notwendig weil das Anerkennen der Realität der erste Schritt zur Veränderung ist. Beispiel: Ein Arzt der felsenfest d...
von toastbrot
Mo 1. Jun 2020, 15:00
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

Hallo, mal wieder wissenschaftlicher Unsinn. Selbstverständlich kann man Unwirksamkeit belegen. Voraussetzung wäre allerdings, dass es eine solche Unwirksamkeit gäbe. Und ebenso habe ich Dich schon mal einen Link zu Untersuchungen über die Wirksamkeit von Psychotherapie bei AD(H)S geschickt. UlBre ...
von toastbrot
So 31. Mai 2020, 16:08
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

@toastbrot Wie schön, dass du endlich mal zugibst, dass deine Ausführungen hier zum Teil sehr undifferenziert sind. Das sind sie aber leider meistens und nicht nur teilweise. Ich schreibe hier genauso differenziert- oder undifferenziert wie in anderen Foren auch. Nur hier wird alles missverstanden....
von toastbrot
So 31. Mai 2020, 14:03
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

Wow, habe ich mal wieder alle getriggert. Erstmal eines zur Klarstellung: Ich wollte nicht sagen dass hier Niemand ADHS hat. Natürlich gibt es hier auch ADHSler und bei all denen möchte ich mich hiermit für meine teilweise undifferenzierten Ausführungen entschuldigen. Es gibt hier aber auch eine seh...
von toastbrot
Sa 30. Mai 2020, 15:41
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

Hallo Nelumba, ich wollte dich nicht das Mobbings beschuldigen. Ich habe es so formuliert um ein größeres Problem in der Community an zu sprechen. Ja, es besteht dabei natürlich die Gefahr damit Einzelnen Unrecht zu tun. Bleiben wir nochmal bei der Selbsthilfegruppe. Wie lief das ab? Ich habe dort m...
von toastbrot
Sa 30. Mai 2020, 12:22
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

Tja, nur leider habe ich schon zur Genüge getestet und weiß dass ich nichts mehr erwarten kann. Ich will jetzt nicht wieder das ganze Zeug mit der Selbsthilfegruppe aufwärmen wegen dem man mich in der Anderswelt rausgemobbt hat. Es reicht offenbar zu sagen "Psychotherapie hilft bei mir nicht" und ma...
von toastbrot
Fr 29. Mai 2020, 12:30
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

Addy Haller hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 14:01
Und was ist dann der Plan?
Ich habe keinen weiteren Plan.
von toastbrot
Do 28. Mai 2020, 13:57
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

So, mal ein Update da mir viele empfohlen haben mit der Dosierung zu experimentieren. Habe ich gemacht. Bin zu dem Ergebnis gekommen dass mir keine Elvansedosis wirklich hilft.

Bei neuen Ärzten habe ich nicht angerufen. Ich halte es weiterhin für aussichtslos dass mir noch irgend Jemand glaubt.
von toastbrot
Sa 23. Mai 2020, 12:44
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: ADHS im Investment Banking Erfahrungsbericht
Antworten: 24
Zugriffe: 1023

Re: ADHS im Investment Banking Erfahrungsbericht

„Wer es schulisch soweit bringen konnte, dass er Vorlesungen und Tagungen besuchen kann, leidet mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht an einer ADHS.“ Aber soweit ich weiss, gibt es doch unbehandelte Adhsler, die es bis zum Studium geschafft haben und dann erst versagt haben ?! Du meinst Leute wie mich...
von toastbrot
Sa 9. Mai 2020, 15:12
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Attentin gegen gelegentliches Wirkungsloch von Elvanse
Antworten: 12
Zugriffe: 1010

Re: Attentin gegen gelegentliches Wirkungsloch von Elvanse

Also wenn man nach den Beipackzetteln geht dann ist Elvanse kaum langsamer als Attentin. Wir sprechen hier vom Maximum nach 3h vs. 4h. Es ist generell problematisch Amphetamin nach der Anflutgeschwindigkeit zu beurteilen weil du so eine Überdosierung riskierst.
von toastbrot
So 19. Apr 2020, 15:52
Forum: Entstehung von AD(H)S*
Thema: hunter Farmer theory
Antworten: 62
Zugriffe: 2324

Re: hunter Farmer theory

Prof. Andreas Reif? Im ernst jetzt? Kennst du den? Ausgerechnet den führst du als Quelle zum Thema ADHS an?
von toastbrot
Sa 11. Apr 2020, 16:31
Forum: AD(H)S bei Kindern und Jugendlichen*
Thema: Nicht alle ADHS-Kinder sind hyperaktiv
Antworten: 53
Zugriffe: 2429

Re: Nicht alle ADHS-Kinder sind hyperaktiv

Tja, warum sollte es bei den Kindern anders sein als bei den Erwachsenen? Wenn man als Erwachsener mit schweren Konzentrationsstörungen Hilfe sucht wird man ja auch nur ausgelacht ...
von toastbrot
So 5. Apr 2020, 10:52
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

Das Problem ist einfach: Jeder Mensch hat (zumindest gelegentlich) einzelne Symptome einer jeden Psychiatrischen Krankheit. Wenn man also will kann man bei jedem jede beliebige Krankheit diagnostizieren. Die Diagnose eines Psychiaters bedeutet aber nicht dass man diese Krankheit auch hat. Wie ich sc...
von toastbrot
Fr 3. Apr 2020, 13:16
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Was tun wenn einem Niemand glaubt?
Antworten: 215
Zugriffe: 10005

Re: Was tun wenn einem Niemand glaubt?

@toastbrot Warst du mal in einem Schlaflabor? Eine schwere Schlafapnoe kann auch extreme Konzentrationsprobleme verursachen bzw die Adhs-Symptome verschlimmern. Hast du das mal checken lassen oder kannst du das bei dir ausschließen? Nur so'ne Idee.. Liebe Grüße ;) Mit Sicherheit kann ich das nicht ...
von toastbrot
Fr 3. Apr 2020, 12:25
Forum: AD(H)S bei Erwachsenen*
Thema: Kombination aus Elvanse, Escitalopram und Attentin
Antworten: 22
Zugriffe: 1391

Re: Kombination aus Elvanse, Escitalopram und Attentin

Elvanse ist kein Retardpräparat Doch, ganz genau das ist es. Es ist an Lysin gebunden und wird erst im Körper (Darm / Blut) ganz langsam zum eigentlichen Wirkstoff umgewandelt. Falls Du Quellen suchst, und nicht weisst wo Du anfangen sollst, ist die Sucheingabe auf ADxS.org oft ein guter Einstieg.....