ADHS und Beruf: Krankenpflegerin/-Pfleger

Gefunden in Facebook auf der Seite von ADHS Deutschland.

<LINK_TEXT text=„https://m.facebook.com/story.php?story_ … 3424135757“>Bei Facebook anmelden | Facebook</LINK_TEXT>

Eine Krankenpflegerin schildert, wie sie am Anfang ihrer Ausbildung diagnostiziert wurde und dann durchgestartet ist:

<LINK_TEXT text=„https://www.nursingtimes.net/news/educa … Jx-WnGHmMU“>'Role model' nurse shares ADHD story to inspire others | Nursing Times</LINK_TEXT>

Dass Krankenpflege bzw. Altenpflege Bereiche sind, in denen ADHSler ihre Talente entfalten können, kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Es ist eine Schande, dass man in Deutschland diese Arbeit so sehr geringschätzt und entsprechend schlecht bezahlt.

Ja, definitiv, und in der Stadt, in der ich lebe, hat das Pflegepersonal noch null Cent von den im Zusammenhang mit Corona versprochenen Ausgleich bekommen! Auch keine Intensivschwester… :frowning: