Aggressionen Medikinet 20mg

Liebe Mitmenschen,

ich habe vor 4 Wochen mit Medikinet Adult retard 10-10 angefangen. Die Wirkung war gut, aber da ging noch mehr.
Also bin ich seit einer Woche, auf Rat des Arztes, auf 20-20 hoch.
Morgens finde ich die Wirkung toll. Viel besser als mit 10 mg. Nachmittags allerdings bemerke ich seit Tagen, dass ca 2 Stunden später eine enorme Aggressivität und Nervosität eintritt. Das kannte ich so unter Medikinet gar nicht.
Könnte es bedeuten, dass ich überdosiert bin? Am Abend geht’s mir wieder gut.
Derzeit nehme ich je nach Wochentag morgens gegen 7 Uhr 20mg und gegen 12 Uhr nochmal 20mg.
Vllt sollte ich mittags eher 10 nehmen?
Gut, es könnte natürlich auch hormonbedingt sein, aber mit 10mg mittags hatte ich selbst bei PMS nicht. Da hat die Kapsel aber leider gar nicht gewirkt.
Wie sind eure Erfahrungen?

Vielen lieben Dank.

:adxs_wink:

(a) Medikinet oder (b) Medikinet Adult/Retard?

Gilt jetzt alles für (b):

Isst du zur Einnahme ?

Wenn nicht, dann wäre das ein Ansatz: Nahrungsaufnahme zur Einnahme. Zweiter Ansatz wäre dass du mittags wirklich 10 mg nimmst. Medikinet Adult flutet nach 2-3 h am stärksten im Körper an, daher machen deine Angabe von 2h durchaus Sinn.

Die zweite Einnahme ist meistens niedriger.

Versuch macht klug. Ansonsten vielleicht ein anderes Retardpräparat in Betracht ziehen. Da muss man die Einnahme nicht mit Essen planen und die anderen Mittel wirken länger.

Sorry. Ich nehme Medikinet Adult retard.
Ich esse immer zur Einnahme und trinke keinen Kaffee, bzw. nur entkoffeiniert.

Kein Grund sich zu entschuldigen. :grinning:

Dann versuch wirklich bei der 2. Einnahme nur 10mg statt die 20mg. :+1:

1 „Gefällt mir“

Ich danke dir!
Das werde ich mal so ausprobieren.
Mir war ohnehin nicht so wohl bei dem Gedanken, dass ich 20-20 nehmen soll. Hatte ich wohl Recht.

Danke für deine schnelle Antwort.

1 „Gefällt mir“