Dosierung zu schnell hochgegangen

Hallo,
kriege seit ca 8 Wochen Medikinet verschrieben.
Anfangs hab ich 20 morgens mittags 10 genommen,
Dann vor 2 wochen bin ich hochgegangen auf 30-10, der Arzt hatte es mir so verschrieben. und nun hab ich die letzten 2 Tage sogar 30-10-10 genommen aus eigener Entscheidung da ich irwie nicht mehr soviel merke und die Wirkung nur ca 2 h anhält….
Bin ich vielleicht zu schnell hochgegangen? Ich möchte ungern höher gehen… da ich auch Sport mache und ich das Gefühl habe dass es zu viel für mich ist bzw es sich anfühlt als würde ich mich dopen beim Training. Merke es halt beim Sport stark aber bei der Arbeit kaum.
Macht in meinen Fall vielleicht ein anderes Medikament mehr sinn? Vielleicht elvanse ? Oder soll ich vielleicht ein paar Tage pause machen und wieder bei 30-10 anfangen?? Ich bin ratlos und mein psychiater hat aktuell keine Termine frei.

Möchte halt den effekt haben den ich am Anfang meiner Medikamentierung hatte…

In wiefern macht es Sinn 3-4 Tage pause zu machen und dann neu zu starten??

Hat das schon immer nur 2h gewirkt?

Medikinet benötigt für den Retard Effekt Nahrung / Mageninhalt.

Isst du vor jeder Einnahme, damit die 2 Phasen-Wirkung auch funktionieren kann?

Wenn man vorher Nahrung zu sich nimmt, gibt die Kapsel die ersten 50% schnell freisetzende Wirkung frei. Die anderen 50% der Kapsel lösen sich erst später auf. So soll man dann (laut Hersteller) auf bis zu 8h Wirkung kommen. Für diesen Effekt benötigt es aber eben Mageninhalt.

Ohne Nahrungsaufnahme vor der Einnahme würde die Kapsel zu schnell durch den Magen-Darm-Trakt rutschen und statt nur 50% und nach 4h nochmal 50% des Wirkstoffs hättest du dann beide Teile der Kapsel im System. Dann wären also 100% freigesetzt und die wirken dann eben auch nicht die gewünschten 5-8h, sondern nur ca. die Hälfte.

Ich esse immer haferflocken morgens oder ein brötschen also daran kanns eigentlich nicht liegen.
Es ist auch so dass ich nach 2-3 h wirklich eine Tablette nehmen will weil ich iwie garkein bock mehr auf die arbeit habe und total abgenervt bin.
Bei elvanse hab ich das halt nicht…. Habe schon paar mal elvanse genommen und fand die wirkung super, da sie lange und konstant wirken.

Puh, nee du. Da muss ich leider passen.

30-10-10 und nur 2h Wirkung.
Da lasse ich besser die Experten hier ran :crossed_fingers:t2:

Nee ich nehme ja nur diese Menge weil die erste dosis nur 2- maximal 3 h wirkt.
Wenn ich dann nochmal 10-10 nehme geht es ja….

Anfangs hat es 4-6 h gewirkt