Eindosierung Ritalin Adult 10mg, direkt starke Müdigkeit

Hallo ihr Lieben,

seit Donnerstag habe ich mit der Einnahme von Ritalin 10mg Adult angefangen. Direkt nach Einnahme (30 Minuten) spüre ich für den ganzen Tag nur Müdigkeit und könnte gefühlt den ganzen Tag schlafen. Am ersten Tag bin ich eine Stunde nach Einnahme der ersten Tablette eingeschlafen :frowning:

Ansonsten spüre ich keine Nebenwirkungen, nur diese starke Müdigkeit und das Gefühl als wäre ich total vernebelt. Ich habe zwar Hoffnung, dass das vergeht. Allerdings wundert es mich total, da ich sonst eher gehört habe, dass die ersten Tage der Eindosierung eher von Wachheit geprägt sind ^^
Ich kann abends zwar auch besser einschlafen (in der Vergangenheit unbehandelt ADHS habe ich starke Schlafstörungen entwickelt), dafür nehme ich allerdings in Kauf, dass ich den ganzen Tag nur daran denke, ins Bett zu gehen.

Zur Info ich bin 23 Jahre alt und weiblich.

Diese Müdigkeit macht mich fertig, ich kann mich aufgrund dessen auch nicht wirklich konzentrieren. Hat da jemand Erfahrung mit?
Nach einer Woche soll ich ggf. mittags nachziehen (bei Rebound) und dann wiederrum in der Woche darauf erhöhen (um 10mg morgens).
Ich kann bisher keinen Rebound feststellen, da ich mich direkt kurz nach Einnahme müde und träge fühle…

Ich finde sonst nirgendwo etwas dazu, dass Ritalin SO STARK müde macht und weiß nicht woher das kommt.

Mein Bruder (ebenfalls ADHSler) bekommt unretardiertes Ritalin. Ihn macht es direkt nach Einnahme fit und leisstungsstark, aber trotzdem entspannt und ruhig. Dafür hat er einen starken Rebound am Nachmittag…

Liebe Grüße

1 „Gefällt mir“

Willkommen im Forum!

So unbekannt ist dieser Effekt gar nicht. Steht sogar in den Nebenwirkungen drin. :wink:

Meine Gedanken:

  1. Die Dosis ist evtl. noch zu gering. Meine allererste Einnahme Medikinet adult (gleicher Wirkstoff) hat mich auf eine gewisse Art und Weise unruhig aber auch müde gemacht. Die Müdigkeit kann mit Hochdosieren weggehen.

  2. Zu niedriger Blutzucker, vielleicht isst du zu wenig oder du versuchst es mit der Ritalin-Einnahme mit einem Stück Obst wie einer Banane. Das erhöht den Blutzucker auf gesunde Art und Weise, also nicht so rasant wie Süßzeug oder Fruchtsaft. Ich würde Punkt 2 an deiner Stelle einfach mal versuchen. :wink:

1 „Gefällt mir“

Danke dir!

Heute ist es tatsächlich auch besser. Ich habe echt Probleme mit dem Frühstück morgens, weshalb ich auch Ritalin Adult statt Medikinet Adult probieren sollte…

Ich spüre heute keine Müdigkeit, allerdings auch keine wirklich große Veränderung. Mal sehen, wie es mit der nächsten Dosis ab nächste Woche wird. Ich bin da glaub ich ein wenig zu ungeduldig…

1 „Gefällt mir“

EDIT:
never mind. Die Müdigkeit kam nun wieder, zu früh gefreut. Ich drehe noch durch :sob: