Elvanse Adult wirkt bei mir nur ca 2 Stunden. Ich BRAUCHE EURE HILFE

Hallo zusammen :raising_hand_woman:t2: :slightly_smiling_face:.

Ich habe im Moment LEIDER nicht die notwendige Zeit usw. um viel zu erklären.

DESWEGEN, werde ich direkt
zu dem Problem kommen ,
bei dem ich Hilfe,
Ratschläge ,
Erfahrungsberichte
ODER
andere Hilfereiche Ideen benötige.

Wie ich in der Überschrift
beschrieben habe,
wirkt Elvanse Adult,
—> LEIDER !!! < —
nur ca 2 Stunden bei mir :woman_facepalming:t2: :neutral_face:.

ca 35 mg Elvanse Adult,
benötige ich für eine Dosierung.
( Da ich leider keine Feinwaage habe, kann ich die genaue Dosierung,
LEIDER, nur schätzen. )

Gelegentlich benötige ich ein paar Gramm mehr an Dosierung.
Wie viel Gramm das nun genau
mehr sind.
Lässt sich ohne Feinwaage,
leider nicht genau feststellen.

Da mir mein Neurologe
heute während des Gesprächs
mit ihm gesagt hat,
ich dürfte als Dosierung nur eine Kapsel Elvanse Adult nehmen.

( Ob daß nun wirklich stimmt ,
konnte ich selbst
noch nicht nachprüfen.
Weil ich zuerst diesen Text hier schreiben wollte .)

Sollte daß tatsächlich stimmen,
das ich nur eine Kapsel
am Tag nehmen darf ???.

DANN HABE ICH
EIN —> wirklich großes Problem ! <—

Bisher habe ich
4 oder 5 Einzeldosierungen,
am Tag benötigt,
um durch den Tag zu kommen.

Bisher war das auch keine Problem.
Denn auf dem Rezept stand bisher,
das ich 4 - 6 Kapseln am Tag ,
einehmen dürfte.

LEIDER,
sagte mir mein Neurologe heute während des Gesprächs,
daß er einen Fehler gemacht hat,
und ich eigentlich nur eine Kapsel
am Tag vom Elvanse Adult
einehmen dürfte :flushed: :woman_facepalming:t2: :neutral_face:.

So viel zur Sachlage.

ALLE ADHS Medikamente,
AUSSER
Attetin und den Amphetaminsaft
kann ich NICHT nehmen !.

Das hat verschiedenen Gründe.
Die ich alle aus Zeitmangel,
NICHT hier aufschreiben werde.

Nun habe ich verschiedene Fragen.

BITTE, wenn ihr mir später Antwortet auf meine Fragen.
Dann scheibt mir BITTE,
zu euren Antworten
die Nummer meiner Frage dazu.
Das sollte ungefähr so aussehen.

Antwort zur Frage Nummer 1.

Das wird mir Wirklich SEHR HELFEN, beim lesen und verstehen
eurer Antworten :slightly_smiling_face:.

Ich benötige TATSÄCHLICH,
diese Art von Hilfestellung von euch,
damit ich eure Antwort
zu einer meiner Fragen
RICHTIG in meinem Kopf zu der passenden Frage einordnen
und zuordnen kann :see_no_evil: :no_mouth:.

Ganz besonders an Tagen,
an denen meine Konzentration,
so ziemlich komplett im Eimer ist :dizzy_face:.

VIELEN DANK im voraus :slightly_smiling_face: :+1:t2:,
für eure Hilfe,
und eurer Verständnis,
in dieser Sache :slightly_smiling_face:.

Nun zu den Fragen :

1.Frage
Weiß jemand von euch,
Welchen Grund ,
oder Gründe ( Uhrsache )
es gibt, daß Elvanse adult,
nur ca 2 stunden bei mir wirkt ???.

2.Frage
Was ist der Unterschied
in der Wirkung,
zwischen Elvanse Adult,
und Attetin ???

Den sollte sich heraustellen ,
das Attetin auf eine ähnliche art wirkt
wie Elvanse adult,
DANN, kann ich mir die Mühe wahrscheinlich sparen,
Attetin auszuprobieren.

Nachdem,
Ich meine Krankenkasse
davon überzeugt hätte
mir es zu erlauben ,
das mir mein Neurologe,
Attetin auf ein BTM Rezept verschreibt.

Denn dann ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, zu 99,9 %,
das attetin bei mir auch ,
nur eine ca Wirkdauer
von 2 stunden hat .

Den das gleiche Problem hatte ich bereits bei Medikinet Adult
und Ritalin Adult .
beide hatten nur eine wirkdauer
von ca 2 Stunden.

Und Nein,
ich kann und will Medikinet
und Ritalin Adult
NICHT mehr nehmen !.

Darüber werde ich auch
nicht mehr diskutieren !.

Dafür habe ich im Moment
nicht die Zeit und die Kraft dafür.

3.Frage

Was ist der Unterschied in der Wirkung von Elvanse Adult
und dem Amphetaminsaft ???.

Ich habe den Amphetaminsaft
früher einmal
verschrieben bekommen.
Von meinem früheren Neurologen.
Als ich noch in Frankfurt gelebt hatte.

Ich habe diesen Amphetaminsaft gut vertragen. Und ich denke
die Wirkung war auch okay.

Allerdings kann ich mich nicht mehr daran erinnern wie lange
die Wirkdauer
von diesem Amphetaminsaft
bei mir gewesen ist.

Wie gut die Wirkung gewesen ist, weiß ich leider auch nicht
mehr wirklich.

Denn es ust sicherlich 10 Jahre
oder länger her,
als ich ihn das letzte mal eingenommen habe.

Ich hätte den Amphetaminsaft wahrscheinlich auch
weiterhin genommen,
wahrscheinlich sogar
bis zum heutigen Tag.

Allerdings bin ich irgendwann nach Baden - Wurttenberg umgezogen.
Und mein neuer Neurologe dort.
( Bei dem ich bis heute
in Behandlung bin )
hatte leider keine Ahnung
und Erfahrung mit diesem Amphetaminsaft :roll_eyes: :woman_facepalming:t2:.

Deswegen hat er mir damals gesagt ich müsste auf Medikinet Adult umsteigen.

Ich glaube das waren alle
wichtigen Fragen ,
die ich euch im Moment
fragen wollte ? :thinking:.

Denke ich zumindest im Moment :no_mouth:.
In dem Medi Wirkloch
in dem ich im Moment stecke
( bis die nächste Wirkung
der Medi anfängt.
Ist leider nicht so viel mit nachdenken und Konzentiert sein :roll_eyes: :woman_facepalming:t2:.

Deswegen werde ich jetzt einfach diesen Beitrag hier beenden.
Und sollte mir später oder morgen noch was einfallen,
das ich vergessen habe zu schreiben oder zu erwähnen.

Dann kann ich daß ,
noch zu diesem Beitrag hinzufügen oder eventuell einen neuen Beitrag,
erstellen.

So genau erinner ich mich
im Moment nicht mehr
an die Möglichkeiten
dieses Forums :see_no_evil:.

Bis dann :raising_hand_woman:t2: :slightly_smiling_face:.

Liebe Grüße :raising_hand_woman:t2:
und vielen Dank im voraus,
für all eure Tipps,
Ratschläge,
und sonstiges ,
daß ihr mir Antworten könntet :grin:.

( Nur für den Fall dass ich
das spätere bedanken
vergessen sollte :see_no_evil: :innocent:.

1 „Gefällt mir“

Tut mir Leid, dass dir bisher niemand geantwortet hat.
Ich kann dir leider nicht wirklich weiterhelfen, weil
ich mich nicht sonderlich mit Amphetaminen auskenne.
Ich kommentiere trotzdem, weil ich mega schön finde wie
du in Versform schreibst :slight_smile:
Ich hoffe du findest bald Antworten/Lösungen!

1 „Gefällt mir“

Ich kann höchstens sagen, dass MPH bei mir wirklich kurz wirkt, wenn ich nicht viel um die Einnahmezeit herum esse

1 „Gefällt mir“
  1. Du bist offenbar Schnellverstoffwechsler. Gibt es, wenn auch recht selten.
    Normalerweise können Schnellverstoffwechsler mehrere Dosen am Tag nehmen und auch mehr als die angebliche Maximaldosis, eben weil sie es ja so schnell abbauen.

  2. Elvanse ist an Lysin gebunden, wird also nach und nach freigesetzt, Attentin wird sofort freigesetzt. Beide ergeben am Ende D-Amphetamin.
    Elvanse ist quasi retardiertes Attentin.

  3. Zu Saft weiss ich zu wenig. Dürfte eher wie Attentin wirken.

Du brauchst einen echten AD(H)S-Spezialisten. Und leider Geduld, um ihn zu finden.

Bedienungsanleitung zum Anfordern von Adressen hier:

1 „Gefällt mir“

Hallo Polaroid11 :raising_hand_woman:t2::slightly_smiling_face:,

ich habe leider nur ganz kurz Zeit zur Verfügung.

Aber ich wollte dir kurz danken
für deine nette Antwort :+1:t2: :slightly_smiling_face:.

Allerdings habe ich keine Ahnung
was du mit den Worten
—> du schreibst in Versform <—
meinst ??? :thinking: :see_no_evil: :woman_shrugging:t2:.

Würdest du mir bitte :pray:t2::slightly_smiling_face:,
mit einfachen Worten erklären,
was du damit meinst. :slightly_smiling_face:.

Das wäre wirklich super nett
von dir :slightly_smiling_face: :+1:t2:.

Liebe Grüße :raising_hand_woman:t2::slightly_smiling_face:,
und alles gute,
Faith :slightly_smiling_face:.

Ps: es freut mich natürlich
das es dir aufgefallen ist ,
das ich in Versform schreibe
(was auch immer das sein mag ? )

Das er dir anscheinend
gefallen hat :slightly_smiling_face: :+1:t2:
Und dank
für das Kompliment dafür :blush:.

2 „Gefällt mir“

Damit meine ich,
dass du so schreibst
wie ich es nun tu. :grinning:

Eine Zeile ist der Hauptsatz,
nach dem Komma kommt:
Die nächste Zeile.

Nach dem Satz
lässt du eine Lücke
wodurch er mehr auf mich wirkt.

Ich mag Gedichte sehr gern;
deshalb find ich die Art schön :upside_down_face:

Hallo Ulbre :raising_hand_woman:t2::slightly_smiling_face:,

Vielen lieben Dank
für deine Antwort :+1:t2::slightly_smiling_face:.

Ich hätte verschiedene Fragen
an dich.

1.Frage :
Weißt du die Ursache
oder den Grund,
warum Personen
wie zum Beispiel ich es bin,
ADHS Medikamente
( und andere Medikamente )
so schnell Verstoffwechseln ???.

Bisher konnte ich die Ursache bzw
den Grund dafür nicht herausfinden.

Auch mein bisheriger Neurologe konnte den Grund dafür nicht herausfinden.

2.Frage :

Falls du die Ursache
für die schnelle Verstoffwechslung von ADHS Medikamenten kennst ?.

Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, Medikamente oder EGAL WAS,

das ich trotzdem <<
im Bereich der erlaubten Dosierungsgrenze der ADHS Medikamente bleibe ???.

3.Frage:
Falls es keine Möglichkeit gibt ,
das ich in der erlaubten Dosierungsgrenze bleibe,
aufgrund meiner zu schnellen Verstoffwechslung.

Aktzektptiert die Krankenkasse,
meine zu schnelle Verstoffwechslung,
der ADHS Medikamente,
als Tatsache,( bzw erlaubt sie es mir und meinem Neurologen, )
daß ich auß diesem Grund,
eine hörere bzw
öftere Einzeldosierung,
meiner ADHS Medikamente benötige,
als Personen mit ADHS,
ohne diese zu schnelle Verstoffwechslung ??? .

( Ich hoffe du weißt was ich damit sagen wollte ?. Ich wusste nur nicht wie ich es im Moment anders Formulieren sollte ?.)

Denn wie du es schon
geschrieben hast.
Einen ADHS Spezialisten zu finden braucht seine Zeit.

Und in dieser Zeitspanne,
in der ich auf der Suche
nach diesem Spezialisten bin.

benötige ich WEITERHIN,
meine mehrere tägliche
benötigten Einzeldosierungen
eines ADHS Medikaments
um ÜBERHAUPT FUNKTIONIEREN
bzw FÄHIG ZU SEIN,
mich auf die Suche
nach diesen Spezialisten zu machen,
und meine Altäglichen Tätigkeiten bzw. Aufgaben zu erledigen.

Im Moment
hat mein Neurologe mir gesagt.
Er könnte mir aufgrund der Medikamentenverordung
( oder wie das eben gennant wird ? )
NUR 1 KAPSEL Elvanse Adult
( egal welche Dosierung
ob es nun 50 mg , 70 mg usw )
aufs Rezept aufschreiben.

DAS REICHT MIR ABER NICHT! :flushed::grimacing:

DESWEGEN brauche ich
SO SCHNELL WIE MÖGLICH,
eine LÖSUNG.

Oder die Erlaubnis der Krankenkasse,
Das mir mein Neurologe die von mir benötigen mehrmaligen Dosierungen
von Elvanse Adult 70 mg aufs Rezept aufschreiben kann.

Ich habe keine Ahnung
was ich der Krankenkasse sagen soll ,
damit diese meinem Neurologen
die Erlaubnis gibt ,
mir meine mehrmalige
Einzel Dosierungen
von Elvanse Adult erlaubt.

Denn wenn die Krankenkasse
einen Gesundheitlichen Nachweis,
dafür möchte,
daß ich tatsächlich
meine ADHS Medikamente,
schneller Verstoffwechsle,
als andere Personen mit ADHS.

Habe ich im Moment KEINE AHNUNG,
woher ich diesen
Gesundheitlichen Nachweis
bekommen könnte ??? :grimacing: :flushed:

Ich hoffe du Verstehst
das HAUPTPROBLEM,
daß ich im Moment habe ???.

Sollten die anderen ADHS Medikamente,
tatsächlich auch nur
eine so kurzfristig Wirkdauer
bei mir haben ?.

DANN ist daß ein Mega Problem :flushed:
( Mir fällt das passende Wort
dafür gerade nicht ein :see_no_evil:.
das Medi wirkt leider nicht mehr )

Deswegen werde ich erstmal den Beitrag hier beenden. ( Obwohl ich das Gefühl habe irgend etwas wichtiges
vergessen zu haben ,
was ich noch fragen wollte :thinking:.)

Egal, ich kann später oder evtl morgen nochmals einen weiteren Beitrag
an dich schreiben.

Hauptsache es geht vorwärts,
BEVOR meine jetzige Anzahl,
an Elvanse Adult Kapseln,
die ich noch Zuhause habe,
aufgebraucht sind :grimacing::grimacing::grimacing::grimacing:.

Das dürfte ca in ungefähr 5 Tagen,
ab heute sein.

Bis dahin brauche ich eine Lösung,
oder die Erlaubnis der Krankenkasse,
das mein Neurologe,
mir meine benötigte Dosierung aufschreiben darf .

Bis bald und liebe Grüße :raising_hand_woman:t2: :slightly_smiling_face:,
Faith .

Hallo Faith,

1./2.: nein, weiss ich leider nicht, Wüsste ich auch gerne…
3.: Ja, müsste sie. Um das durchzubekommen brauchst DU aber einen erfahrenen AD(H)S-Spezialisten. Wenn Dein Doc sagt, mehr als 1 Kapsel Elvanse sei nicht zulässig, ist er kein Spezialist,. Ja, die sind selten, ja, da muss man lange suchen. In 5 Tagen ? Das sehe ich nicht… Erst recht nicht, wenn Du, wie Du schreibst, Dich nicht an die Dosierungsanweisung Deines Arztes hältst. Egal wie falsch sie sein mag, wird ein neuer Arzt es nicht schätzen, wenn Du ihm erzählst, dass Du mit Dir verschriebenen Betäubungsmitteln nicht nach Anweisung des Arztes umgegangen bist.

Notbehelf könnten sein:

  • Nikotindragees
  • Kaffee (nur alle 2 Tage max 2 Tassen, da sonst Gewöhnung und dann nutzlos)
  • Sehr viel Sport (täglich mind. 45 Minuten Ausdauersport, bei Dir wohl eher mehr…)

Hallo @777Faith777

Mein Psychiater hat mir mal erklärt, dass ein kleiner Teil der Menschen (ADxS-) Medikamente viel langsamer verstoffwechselt als der „Durchschnittsmensch“. Ein anderer kleiner Prozentsatz verstoffwechselt die Medikamente viel schneller.

Er meinte, das liegt daran, dass wir alle verschiedene Enzyme in der Leber haben, die verschieden (schnell) arbeiten.

Ganz selten passt sich der Stoffwechsel auch an den Wirkstoff an, wodurch dann keine Wirkung mehr erzielt wird. Das ist bei mir leider passiert.

Verstoffwechselung von Medikamenten
Auf der Seite wird der Zusammenhang zwischen Medikamentenwirkung und Enzymen ganz gut erklärt.

Ich hoffe, dass hilft dir weiter.
Liebe Grüße
Nymphaea

1 „Gefällt mir“