Ist Berberin ein MAO-Hemmer? Vorsicht in kombination mit SSNRI?

Hallo zusammen, ich nehme Elvanse 70 mg und Berberin. Ich soll zusätzlich noch Venlafaxin nehmen, Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SSNRI). Ich hatte meinem Arzt nichts erzählt von dem Berberin und es kam mir auch erst später in den Sinn, dass Berberin Enzyme hemmt. MAO Hemmer und SSNRI´s zusammen sind ja verboten. Weiß irgendwer ob Berberin wie ein MAO Hemmer wirkt und ich jetzt erst ein paar Wochen pause machen muss?

Berberin hemmt nachweislich sowohl MAO-A als auch MAO-B [41,42,43,44]. Berberin zeigt Berichten zufolge eine hemmende Wirkung auf MAO-A mit einem IC50-Wert von 126 μM [41]. Die hemmende Wirkung von Berberin gegen MAO-B wurde ebenfalls beobachtet [42,44]. Castillo und Mitarbeiter berichteten über die IC50 für die Hemmung von Berberin gegen MAO-B unter Verwendung der Benzylamin-(Substrat)-Methode und der direkten Fluoreszenzmethode, und die IC50 wurde auf 98,4 μM bzw. 90 μM geschätzt [44]. Diese Werte stimmen mit dem von Lee et al. ermittelten Wert von 98,2 μM überein [42].

2 „Gefällt mir“

Dann warte ich lieber erst 2 Wochen & danke für die schnelle Antwort :slight_smile:

1 „Gefällt mir“