Jieper während der Medikation

Moin liebe Leute,

mir ist aufgefallen, dass wenn ich früher MPH oder jetzt Elvanse nehme, ich unfassbaren Durst auf Cola bzw. RedBull :juhuu bekomme und ich das Gefühl habe, dass die Wirkung der Medikamente nach dem Trinken noch besser wird. :geek:
Geht es euch vllt genauso? :fischglas

Schönes Wochenende und ich bin gespannt auf eure Erfahrungen! :winken

Ja, seit Kurzem habe ich einen deutlichen Zucker-Jieper - vor allem auf eiskalte Limonade surgel

Nein, der Jieper auf Süßes ist bei mir weniger.

Der Jieper auf Schwarztee ist bei mir unverändert, aber das Koffein zerstört die Klarheit und Ruhe, die ich durch die Medikation hätte.

1 „Gefällt mir“

Bei mir war es eher das Gegenteil . Kaffee hat mich grade zu Beginn damals voll aufgeputscht und es wirkte wie 50 Kaffee getrunken. also bei mir hat die Medikation wohl ehr die Wirkung von Kaffee verstärkt . Andersherum habe ich auch meist keinen so großen Hype mehr auf Kaffee wenn ich Medis nehme bzw. Ich trinke dann Koffeinfreien auch wenn ich mittlerweile Kaffee und MPh besser vertrage. Ohne Medikation ist der Hype auf Kaffee nach wie vor da.
Cola ist für mich „Medizin“ würde ich nur trinken wenn ich denke es könnte Kreislauf und zuckerspiegle wieder einpendeln . hatte vorher schon keinen großen Hype darauf also es nie direkt ausprobiert. Cola habe ich aber immer bei langen Fahrten zur Sicherheit griffbereit z.B wenn wir in den Skiurlaub fahren und ich doch mal ein Stück fahren muss.
Red Bull habe ich mich nich nie getraut zu trinken. ersten finde ich den Duft davon nicht so einladend und ich habe immer Angst davor dass es mich zu lange wachhalten und hochpuschen würde.