Koffein bei der Eindosierung?

Hallo,

bei manchen Betroffenen bewirkt Koffein, Thein oder dunkle Schokolade bei der Eindosierung oder der Einnahme von AD(H)S-Medikamenten ein subjektives Gefühl von ZItterigkeit oder Überdosierung.
Es gibt keine Daten, wie häufig das ist. Daher wäre ich dankbar, wenn möglichst jeder kurz Zeit fände, hier abzustimmen, also auch diejenigen, bei denen das nicht so war - nur so können wir herausfinden, wie bedeutsam das Thema ist.
Es sind mindestens 2, maximal 3 Aussagen möglich.

  • Koffein/Thein während der AD(H)S-Medis-Eindosierung macht(e) Probleme
  • Ich kann/konnte während der AD(H)S-Medis-Eindosierung Koffein/Thein problemlos konsumieren
  • Koffein/Thein während der laufenden AD(H)S-Medikamenteneinnahme macht(e) Probleme
  • Ich kann/konnte während der laufenden AD(H)S-Medikamenteneinnahme Koffein/Thein problemlos konsumieren
  • Mein Medikament: Methylphenidat
  • Mein Medikament: Amphetaminmedikamenzt
  • Mein Medikament: Atomoxetin
  • Mein Medikament: Guanfacin
  • Mein Medikament: anderes AD(H)S-Medikament

0 Teilnehmer

1 „Gefällt mir“

Mist - das funzt so nicht. Ich muss getrennte Umfragen für jedes Medikament machen :-(((

1 „Gefällt mir“

@UlBre
Ja besser, denn zB. bei mir wirkt der Kaffee mit Elvanse ganz anders wie bei Medikinet, aber man kann halt nicht getrennt antworten. Gerne hätte ich auch in dem Fall jetzt 4 Möglichkeiten zum ankreuzen gehabt. Weiterhin macht es auch einen großen Unterschied ob man den Kaffee vor, zu oder weit nach der Medikamenteneinnahme konsumiert.

Umfrage lässt ich nicht m ehr ändern, das geht nur binnen der ersten 5 MInuten. Na dann, schaun wir mal, was rauskommt :wink:

…und es fehlt „Gesunkenes Verlangen nach Koffein“ seit Medikamentierung.

2 „Gefällt mir“

Huhu, mag noch der ein oder andere abstimmen ?
Wäre schön…

Herzlichen Dank,

UlBre

Ich habe fünf Häkchen gesetzt… und das ist nicht erlaubt… wird nicht in Ergebnis angezeigt…