Lauter Schläfer, Träumer und Schlechtautofahrer...............;)

Wir wahrscheinlich viele hier, bin auch ich der einzige Autofahrer, der vernünftig fahren kann :joy: .
Ich fahre zügig, eher 5 km/h schneller als langsamer, kenne meine Ampeln genau und weiß wenn die auf grün umschalten und auch sonst habe ich den gesamten Straßenverkehr im Blick und schaue nicht nur vor die Mortorhaube.
Ich fahre leidenschaftlich gerne Auto und mein Mann, der jahrelang viel gefahren ist sagt immer:" Du fährst viel besser und gerne, da bin ich froh wenn ich nicht fahren brauche."

Aber wenn dann solche Schnarchnasen vor mir herumkrebsen, eine halbe Stunde brauchen bis sie endlich bemerkt haben, das die Ampel grün ist, die Nichtrechtsfahrer bringen mich echt hoch.
Ich hupe nie, auch Lichthupe sind für mich ein NOGO, aber wenn mein Auto eine Lautsprecheranlage auf dem Dach hätte, würden einige etwas zu lachen haben :joy:.
Ich versuche mir auch immer zu sagen, dass wir keinen Zeitdruck haben, aber das nervt mich einfach, wenn solche Leute vor mir herumgurken.

Und ja ich war gerade unterwegs :innocent: :wink: :japanese_ogre:

4 „Gefällt mir“

Ist dass dann ein Sinnbild dafür , wenn ein ADHSler einen ADSler vor sich hat ? :sweat_smile:

4 „Gefällt mir“

Kann ich nur bestätigen.
Mir geht es genauso.

Bin im Straßenverkehr deutlich aufmerksamer als andere Leute.
Der vorausschauende Blick und Gedanke ist immer präsent.
Ich glaube das ist teilweise etwas paradox, weil wir ADHSler eher auch die Leute sein können, die eine Ampel nicht wahrnehmen oder eben auch unachtsam fahren.

Hab hierzu mal gelesen, dass manche ADHSler einen Hyperfokus beim Fahren haben.

Das ist mir in meinem Umfeld schon ganz oft aufgefallen.

Natürlich fahre ich öfter zu schnell, und habe deshalb schon öfter einen Strafzettel und Punkt kassiert, aber mit der Medikation habe ich auch das besser im Griff.

Ich fahre bestimmt vorne in eurer Schlange. :grin: Ich habe immer soviel nebenbei zu tun ( ohne Handy ) , beispielsweise schauen ob die Kühe weiden, ob bei Familie Müller schon Licht brennt, wieviel Wasser im graben ist,…
Aber ich versuche immer so schnell zu fahren wie erlaubt ist, da ich sonst befürchte dass ich für andere lästig bin.

Und ich bin keine überdurchschnittlich gute Fahrerin glaube ich.

1 „Gefällt mir“

Dann kommt das bei mir vielleicht auch noch :innocent:

1 „Gefällt mir“

@Jutta-F wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann warst Du vor der Erstellung Deines neuen Thema hier mit dem Auto unterwegs und warst nach dieser Autofahrt angepisst, wegen einem „langsam Fahrer“ mit dem Du es zu tun hattest, stimmt das?.
Wenn ja?, dann muss dieses Erlebnis ja ziemlich heftig gewesen sein wenn Du Dir das hier sofort von der Seele schreiben musst.
Aber klar ich habe auch hin und wieder mal so jemand vor der Nase wo wie eine Schnecke über die Strassen kriecht, was ich aber im Vergleich zu Fahrern die ehr zu schnell unterwegs sind eigentlich ehr selten erlebe.
Die meisten schweren Unfälle werden ja meines Wissens nach immer noch wegen solchen Sachen wie Alkohol/Drogen, überhöhter Geschwindigkeit und sogenannten Neulenkern verursacht, von daher sind die Kriecher also anscheinend ehr das kleinere Übel.
Aber klar, ich verstehe das einen so jemand nerven kann wenn er wirklich extrem am kriechen ist, ausserdem ist so ein Fahrstil für andere auch nicht ganz ungefährlich weil das andere zu gefährlichen Überholmanövern verleiten kann.
Ja beim Auto fahren muss man schon die Nerven behalten, sonst wird es schnell gefährlich.

Hallo @Jutta-F ,
ich bin nie gerne Auto gefahren, musste es jedoch immer wieder in verschiedenen Städten innerhalb Deutschlands (Ambulante Pflege). Mein Wohnort ist derzeit die andere größere Stadt in D, und ich nutze, wann immer möglich die Öffis.
Seit der Diagnose fahre ich noch weniger gern, weil mir klar ist, wie schnell ich etwas übersehen kann.
Manchmal wundere ich mich, dass ich über 30 Jahre unfallfrei und ohne einen einzigen Punkt unterwegs bin, da ich teils täglich bis zu 140 Kilometer durch Städte fahren musste.
Und ja, ich kann Rasern, die andere gefährden, nichts an Wertschätzung entgegenbringen.

1 „Gefällt mir“

Ja genau das war meine Situation heute. Und die Nerven verliere ich nicht, dafür bin ich zu routiniert und wahrscheinlich zu alt. Ich fluche und schimpfe halt wie ein Rohrspatz und es nervt mich. Keine Angst, verkehrsgefährdent verhalte ich mich ganz sicher nicht

1 „Gefällt mir“

Da bin ich bei dir, wenn ich so rüber gekommen bin, ist mein Temperament im Text wohl zu sehr mit mir durch gegangen :wink:

Sicherlich.
Also mit der richtigen Dosierung habe ich absolut keinen Drang schnell zu fahren, weil ich mehr Geduld habe und Ruhe innerlich.

Seit einem Jahr Blitzer frei, vorher 3-4 mal pro Jahr…das hatte auch schonmal Fahrverbot nach sich gezogen…

Wie geil wäre das denn :joy:
Wie erwarten hier alle mehr Rücksicht und Verständnis und sind so einfühlsam und regen uns über eine ebenfalls betroffene Pennmütz vor uns auf. Das wird gerade ne Endlosschleife in meinem Kopf :see_no_evil:

2 „Gefällt mir“

Jein :thinking: Leute, die deutlich zu langsam fahren, verleiten auf der anderen Seite zu riskanten Überholmanövern, v.a. auf der Landstraße.

Am besten zügig, ohne zu rasen oder andere zu bedrängen. An der grünen Ampel zügig losfahren, schon vorausschauend den 1. Gang einlegen, wenn Fußgänger/Radfahrer in der gleichen Fahrtrichtung Grün bekommen. Genug Abstand halten, aber auf Abbiegespuren gerne im Stand den Abstand deutlich verkürzen, so dass mehr Leute auf die Spur passen und nicht den Geradeausverkehr blockieren. Richtungswechsel durch Blinken anzeigen. Kreuzungen freihalten, ebenso Fußgänger- oder Radwegübergänge, Einfahrten freihalten (und ja, man braucht auch noch ein bisschen Platz, um um die Kurve zu kommen), Reißverschlussverfahren einhalten und Leute dazwischen lassen, deren Spur endet, … Das sind Dinge, bei denen mir im Verkehr immer wieder auffällt, dass Leute das nicht tun. Und manche Leute würde ich am liebsten wieder in die Fahrschule schicken, wenn sie z.B. mal wieder die Kreuzung blockieren oder …

1 „Gefällt mir“

Jetzt wo du das so sagst :fearful: stimmt schon, ich schäme mich mal eine Runde, gelobe Besserung, bis der nächste Schläfer kommt :japanese_ogre:
Ich merke immer wieder, dass ich noch viel an mir arbeiten muss

1 „Gefällt mir“

Genau das!!! So fahre ich und verlange es irgendwie auch von den anderen Verkehrsteilnehmern. Aber wie gesagt - Toleranz muss ich wohl auch noch üben, gleich nach Geduld :innocent:

Ach quatsch, musst du nicht :smile:

Ich fand die Vorstellung einfach nur komisch, wie sich zwei ADHSler jeweils in ihrem Auto über den anderen aufregen. Das ergab einfach *piu piu ganz viele lustige Bilder in meinem Kopf :partying_face:

Viel schlimmer - ich sehe in meinem vorherigen Kommentar einen Schreibfehler und kann den nicht korrigieren :adxs_aufsmaul:

2 „Gefällt mir“

@Jutta-F: Ich hab das Gefühl, mit Elvanse beim Auto fahren etwas geduldiger zu sein.

Das geht mir auch manchmal so. Ich hab dann auch immer das Bedürfnis zu korrigieren :smile:

Liebe @Jutta-F bitte schäme Dich nicht eine Runde, um Dich zu schämen gibt es überhaupt keinen Anlass, um genau zu sein würde ich sagen das ist Quatsch, wie es @SneedleDeeDoo schon geschrieben hat, ist doch verständlich das Du das Bedürfnis hattest mal über Deinen Ärger zu schreiben den Du letzhin beim Auto fahren hattest.
Ich wünsche Dir einen möglichst stressfreien und schönen Tag. :heart:

1 „Gefällt mir“

also ich bin manchmal die Schnarchnase und manchmal der, ders eilig hat und in beiden Fällen reg ich mich lautstark über den anderen auf - nur in meinem Auto, wenn mich die anderen nicht hören :grin: und jedesmal denk ich mir gleichzeitig, was regst dich auf, den Scheiß hast das letzte Mal selber verzapft

4 „Gefällt mir“

Keine Ahnung. vielleicht meldet sich die Pennmütze ja hier, wenn sie das liest (und regt sich über den Drängler auf). :wink:

Ich selbst hab ADS, fahr aber ja nur Fahrrad deswegen. Also ich kann`s nicht gewesen sein…

1 „Gefällt mir“

Dann bin ich auch so ne Pennmütze, die sich beim Autofahren die Landschaft ansieht.
Vor meiner Medikation hatte ich dauernd Blechschäden.
Ich fahre sehr ungern Auto

1 „Gefällt mir“