Medikinet plötzlich Lust auf Zigaretten?

Kenn hier jemand vielleicht diese Problematik? :point_down:

Ich habe das Gefühl, dass ich durch Medikinet manchmal ein starkes Verlangen nach Zigaretten habe.

Das ist ungewöhnlich, weil ich seit 2 Jahren nicht mehr rauche und das sonst nie vor kommt.

Es tritt auch eigentlich nur abends auf und gleichzeitig fühle ich mich dann allgemein nicht gut, Druckgefühl auf der Brust, nervös und schlecht gelaunt…

Allerdings ist das nicht jeden Abend sondern wirklich nur ab und zu :thinking:

Ansonsten habe ich kaum Nebenwirkungen und es hilft mir sehr gut.

Ich hab gelesen, dass ADHS Medikamente eher sogar helfen gegen dem Verlangen nach Nikotin und bin etwas verwirrt :grinning:

Vielleicht weiß jemand von euch mehr?
Frage mich, ob ich dagegen etwas machen kann und ich bspw. das falsche esse oder so? Weil es ja nicht jeden Abend so ist.

Vielen Dank schon mal fürs lesen :bouquet:

Wenn es vor allem am Abend auftritt, würde ich auf Rebound tippen.
Also nach der Wirkung wieder Bedürfnis nach Stimulanzien.

Und ein Rebound könnte auch am Tag auftreten, wenn du eine Wirkungslücke zwischen Morgen- und Mittagsdosis hast.

Vielleicht kitzelt Medikinet bei dir auch im Hirn eine ähnliche Stelle wie das Nikotin und das Suchtgedächtnis fühlt sich angesprochen?

1 „Gefällt mir“