Neues Online-Angebot für Männer in seelischen Krisen (und Angehörige)

Gerade sah ich eine ganz aktuelle Pressemitteilung mit Hinweis auf ein neues Präventionsprojekt der Uni Leipzig, das sich speziell an Männer in seelischen Krisen wendet:

Hilfsangebot für Männer mit Suizidrisiko: www.maenner-staerken.de

„Die Informationsseite soll Männern helfen, die eigene Situation einzuschätzen und über suizidales Erleben und Verhalten informieren. Was sind Warnzeichen für und Wege aus einer Krise? … Zahlreiche Videos mit Schilderungen von betroffenen Männern und Expert:innen sollen Perspektiven in scheinbar ausweglosen Situationen schaffen und das Thema entstigmatisieren.“

Es findet sich auch eine ganz interessante Übersicht mit anderen Hilfsangeboten - auch für Angehörige und teils auch für Betroffene aller Geschlechter - , unterteilt nach akut - mittelfristig - langfristig, inkl. Links zu Chat-Seelsorge, etc.

Ich kannte z.B. „SeeleFon“ noch nicht. Das scheint eine spezifische Telefon- und Onlineseelsorge „von Angehörigen für Angehörige“ psychisch Erkrankter:

image

6 „Gefällt mir“