Opatus CPTA zur Diagnostik?

Ich habe gerade bei einer Apothekerin, die ADHS Testung anbietet gelesen, dass sie diesen Test verwendet.

Noch nie davon gehört in den Fachmedien.

Kennt das jemand?

Oh ja, diesen Test habe ich auch gemacht. Nachdem ich die Diagnose hatte, über Kontakte bei einem Chefarzt einer psych. Klinik.

Zunächst ohne Medikation und dann mit. Das Ergebnis war sehr eindrucksvoll. Der Test ist auf jeden Fall seriös.

Allerdings sehe ich ihn nur als Beiwerk oder „Hinweisgeber“, evtl. das Ergebnis der Diagnostik untermauernd. Keinesfalls singulär, anstelle von Anamnese etc.!

Weiß nicht wieso , aber den Test hatte ich wohl schon mal auf dem Handy, laut Appstore :sweat_smile:

Ich weiß nicht ob mein Psychiater die Testung einer Apothekerin akzeptieren würde , egal wie fortgebildet und fundiert ???

Ich persönlich würde es auch von einem Arzt machen lassen.

Die komplette Diagnostik und Anamnese ist ja eigentlich auch gar nicht an Nicht-ärztliches Personal delegierbar - deshalb hat es mich gewundert, das sie das so anbietet.

Ihren Content in den sozialen Medien finde ich gut.

und das skurrile an der Sache ist, dass sie es vermutlich besser macht wie so manch Arzt oder Psychologe :wink:

Ja, das sicherlich.

Würden wir auch :joy::brain:

Ich kann die Testungen auch machen und auswerten. Das ist ja nicht so schwierig.

Aber ich kann keine Diagnose stellen - da ich kein Arzt und keine psychologische Psychotherapeutin bin.

1 „Gefällt mir“