Retardiertes und und unretardiertes Methylphenidat zusammen nehmen

Ich nehme Ritalin adult 20mg morgens und 10mg nachmittags. Bei meinem letzten Arztbesuch habe ich zudem 5mg unretardiertes Methylphenidat bekommen um zu gucken, ob ich damit auch abends noch eine Wirkung haben bzw. den Rebound abfangen kann. Die kann ich teilen und habe dann 2.5mg. Meinen nächsten Termin hab ich Ende Februar.

Jetzt zur aktuellen Situation: in den letzten Wochen nehmen meine Wechseljahre scheinbar richtig Fahrt auf. Heißt, ich habe jetzt mit 53 mehr Stimmungsschwankungen, Wallungen und generell auch stärker wechselnde ADHS-Symptome. Einen vorhersagbaren Zyklus gibt es gerade nicht. Es ist alles schwerer irgendwie.

Während die 20mg morgens super sind, kommen mir die 10mg nachmittags zu wenig vor. Jetzt habe ich mal 2.5mg unretardiertes MPH zusammen mit der retardierten 10er genommen und das machte sich positiv bemerkbar. Effektiv wären das dann ja einmal 7.5mg und danach einmal 5mg, wenn ich das richtig deute.
Kann man das machen oder sollte ich das lieber lassen?
Danke!

Aus meiner Sicht kein Problem, ich hoffe auch dein Arzt stimmt zu.

1 „Gefällt mir“

Danke, ich hoffe auch.