Versuche nie, Elvanse bei 80% Luftfeuchtigkeit trocken zu teilen

Leute… ich habe grade den Supergau erlebt…

…wenn bei Euch drei Tage schwüles Regenwetter herrschte und Ihr Elvanse Kapseln trocken teilen wollt, aber theoretisch auch noch ein zwei Tage warten könntet, schaut erstmal in die Wetter App, ob zufällig am nächsten oder übernächsten Tag Sonnenschein angesagt ist…

… und dann versucht nicht, Euer Elvanse jetzt abzufüllen, wartet bitte lieber…

Denn bei 80% Luftfeuchtigkeit bläht das Pulver sich ganz komisch auf, pappt und klebt an jeglichem Werkzeug und rieselt kein bisschen in irgendeine Kapsel hinein!

1 „Gefällt mir“

Vielleicht besser im Kühlschrank lagern?

Du zwirbelst die beiden Hälften der Kapsel auseinander und - zack! - nimmt das Pulver die Feuchtigkeit aus der Luft auf…

Käme die Kapsel aus dem Kalten, würde ich eher noch Kondensfeuchtigkeit an der Kapsel und nach der Entnahme in der Dose befürchten…

Also ginge dann nur auflösen. Krass. Oder warten auf trockene Zeiten.

Ich löse ja im Alltag immer auf, aber so ein paar Kapseln habe ich immer in der Handtasche, wenn ich die 2. Dosis mal unterwegs nehmen muss.

Deshalb mache ich das trocken Teilen auch nur in relativ großen Abständen.

1 „Gefällt mir“

Also wenn das Handy mal ins Wasser fällt, nicht in einem Reisbett trockenen, sondern in Elvansepulver,
………wäre nun meine neuer Lifehack :sweat_smile: :rofl:

Habe gestern auch wieder meinen 2 Wochen Vorrat aufgeteilt und mir eingebildet, dass das nicht so 100% sauber ging wie sonst (gelebte etwas zusammen).
Hatte aber nicht soweit gedacht dass das mit der Luftfeuchtigkeit zusammenhängen könnte :thinking:

Wobei ich aber ehrlich gesagt auch keine große Wahl hatte, heute mittag wäre mir sonst der Vorrat ausgegangen…

In den letzten beiden Sommern war ja auch eher zu trocken als zu feucht…

Aber mir ist es schon aufgefallen, dass es bei feuchter Luft nicht so gut geht.

Gestern das war einfach nur krass….

Denke ich mir.

Ich verbinde das Grade mit Dingen die mir besser bekannt sind, sprich die ich bereits länger mache…

Bei hoher Luftfeuchtigkeit und entsprechender Wärme verhält sich ein Teig ja auch komplett anders als im Frühjahr oder im Winter :thinking:
(Auch wenn das im ersten Moment etwas am Thema vorbei klingt, es geht mir im Endeffekt darum, dass die Umweltfaktoren für die Verarbeitung maßgeblich sind.)

Hefeteig … Kombuchazucht… :sweat_smile:… letztere ist bei mir schon eine Weile her…

Denke da an Sauerteig, aber ja :wink:

Der Pizzateig mit geringem Hefeanteil vor 3 Tagen war das gleiche Prinzip :smiley:

Es hat gestern auch meinen Plan durcheinander gebracht . Wischen dauerte ewig bis der Boden trocken war und zack war meine Putzroutine durcheinander, weil ich im normalem Trott nicht weitermachen konnte . :crazy_face:

Einen Gang Wäsche habe ich glatt noch ein zweites Mal durchgewaschen, weil es anfing zu muffeln…

Der andere Waschgang von vorgestern trocknet jetzt hoffentlich, sonst … s.o. :roll_eyes::grinning: