Was kann man von Medikamenten erwarten und was nicht?

Hallo zusammen,
falls es das Thema hier schon gab verlinkt mich gerne. Ich bin aktuell in der Eindosierung. Zunächst habe ich Medikinet adult genommen, habe aber jetzt Kinecteen von meinem Psychiater bekommen, da er der Meinung war, dass das besser zu mir und meinem Alltag passt. Ich merke auf jeden Fall schon Veränderungen u.a., dass ich auf der Arbeit viel wacher und ausgeglichener bin. Mein Alltag laugt mich auch nicht mehr so aus und ich bin insgesamt einfach sehr viel entspannter und stressresistenter. Mein Beruf als Lehrerin gibt mir relativ viel Struktur im Alltag und bietet jeden Tag neue Herausforderungen, sodass ich alles in der Schule jetzt recht gut bewältigen kann.
Anders sieht es aber Zuhause aus. Dort fehlt mir oft der Antrieb, um meinen Haushalt zu bewältigen oder die Unterrichtsvorbereitung zu erledigen. Ich lasse mich dabei häufig ablenken und es fällt mir immer noch wahnsinnig schwer damit anzufangen. Aktuell befinde ich mich mal wieder trotz Medikamenten seit 9 Uhr in einer ADHS Paralyse.

Meine Frage: Was darf ich denn überhaupt von Medikamenten erwarten? Was können sie verbessern und was eher nicht und woran erkenne ich, dass ich die perfekte Dosierung für mich gefunden habe?

2 „Gefällt mir“

Siehe hier

1 „Gefällt mir“