Wirkverlust bei Elvanse bei Alkoholkonsum: Bier

Hallo,

ich habe festgestellt, dass die dopamin-Wirkung von Elvanse aufgehoben wird, sobald ich am Abend ein Bier trinke.

Hat hier sonst noch jemand aehnliche Erfahrungen gemacht?

VG, vice

Hm, wann nimmst du sie denn? Im Grunde sollte die Wirkung gegen Abend ja ohnehin fast weg sein, sofern morgens eingenommen.
Ich für mich kann sagen, dass die Wirkung – vormittags eingenommen – geg. Abend komplett weg ist…

Generell wird davon abgeraten während der Einnahme Alkohol zu trinken.

Dass sich die Wirkung, wenn sie bei ihr am Abend noch vorhanden ist, nach Alkoholkonsum verändert, sollte dich also nicht unbedingt wundern :wink:

Eigentlich müsste sich die Wirkung verstärken.

Es koennte sich natuerlich auch um eine Ueberstimulation handeln. Halte ich aber eher fuer unwahrscheinlich.

Ich habe diesen subjektiven Wirkverlust vor allem dann festgestellt, wenn ich Abends mal Alkohol getrunken habe und nur kurz geschlafen habe. Also wenn vermutlich noch Alkohol des letzten Abends im Magen ist. Ironischer weise habe ich in diesen Faellen meistens Alkohol getrunken, um schneller einschlafen zu koennen, damit ich am naechsten Tag fit bin.

Letztens bin ich erst am spaeten Nachmittag aufgestanden und hab eine Elvanse genommen. Da Elvanse bei mir sowieso nur ca 6 h wirkt, habe ich mir an dem Abend auch nichts gedacht, als ich mit Freunden ein paar Bier trinken wollte.
Das hat aber leider zu unerwarteten Effekten gefuehrt. Eher Wirkverlust und Verwirrung als eine Verstaerkung der Wirkung.

Ja, das stimmt natuerlich. Trotzdem wollte ich meine Erfahrung hier teilen.

Das kann ich dir gsd nicht aus eigener Erfahrung, aber ich denke, die Wirkung sollte sich verstärken, weil Bier ja auch die Dopaminausschüttung erhöht. Korrigiert mich bitte, wenn ich mich irre. :slightly_smiling_face: