Plauderecke (der Laber-Thread)

Alles was Spass macht oder interessant ist. (* -> Für Gäste sichtbar)
allmighty
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 874
Registriert: Do 18. Jun 2020, 07:37
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Plauderecke (der Laber-Thread)

Ungelesener Beitrag von allmighty » Fr 12. Feb 2021, 15:17

Es waren eher die Figuren und die logische Zahlen, obwohl ich bei den mathematischen Aufgaben über dem Durchschnitt lag.
Es geht aber nicht nur um mich, sondern habe mich gewundert, was für eine Rolle der Test an sich spielt.
Benutzeravatar
Elementary
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 946
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 22:58
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal

Re: Plauderecke (der Laber-Thread)

Ungelesener Beitrag von Elementary » Fr 12. Feb 2021, 15:18

Cassiopeia hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 13:54
im Intelligenztest besser abschneidet
Schon beim Lesen des Beitrags konnte ich fühlen, wie mir Schlauheits-Punkte zuwuchsen. Vielen Dank!
"Come on now, let's fix this mess. We could get better. Because we're not dead yet." (Frank Turner)
Cassiopeia
Dauerbrenner (200 +)
Beiträge: 247
Registriert: Sa 7. Dez 2019, 21:23
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Plauderecke (der Laber-Thread)

Ungelesener Beitrag von Cassiopeia » Fr 12. Feb 2021, 16:33

Liebe @allmighty

Also bei den räumlichen/visuellen Logikaufgaben kann ein eingeschränktes Arbeitsgedächtnis schon sehr reinhauen:
Man muss sich das gegebene Muster plus die zu ergänzende Lösung vorstellen = im Gedächtnis halten und währenddessen in der Vorstellung Änderungen vornehmen und die immer wieder mit dem gegebenen Muster und den bereits abgeleiteten Regeln abgleichen.

Oder z.B. Würfel oder dreidimensionale Figuren aus Klötzen in der Vorstellung drehen.

Bei begrenztem Arbeitsspeicher fliegt unterwegs immer wieder ein Element raus. Und anders als ein PC kann unser Geist das nicht komplett durch Verlangsamung kompensieren.

Das ADXS könnte da meiner Meinung nach deutlich reinspielen.

Cassiopeia
Benutzeravatar
Nelumba_Nucifera
Beitragsheld (1500 +)
Beiträge: 1832
Registriert: Fr 20. Mär 2020, 18:38
Hat sich bedankt: 963 Mal
Danksagung erhalten: 631 Mal

Re: Plauderecke (der Laber-Thread)

Ungelesener Beitrag von Nelumba_Nucifera » Sa 20. Feb 2021, 13:09

hatte was ADHS-Spezifisches gegoogelt und dann taucht ja alles mögliche auf und bin dann mal aus Neugierde darein und fand diesen Absatz im Bezug zu Erwachsenen ADHS sehr kritisch.
[...]Diese Medikamente sind dem Betäubungsmittelgesetz unterstellt. Sie haben eine anregende und stimulierende Wirkung, sie unterdrücken Müdigkeit und steigern kurzfristig die körperliche Leistungsfähigkeit. Warnsignale einer körperlichen Überlastung, wie Schmerzen oder Erschöpfung werden unterdrückt. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Appetitlosigkeit, reduzierte Flüssigkeitsaufnahme, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit und Magen-Darm-Beschwerden.
https://www.schmidt-kobek.de/alternativ ... strattera/

Man gerade bei vielen Erwachsenen ist es doch so dass wir unser Warnsignale nicht bemerkt haben und dann durch Überlastung und Erschöpfung in den Burnout gerutscht sind. Mit Hilfe der Medikation sind wir doch oft erst in der Lage uns selbst vor Überlastung und Erschöpfung zu schützen bzw auch Anzeichen davon wahrzunehmen.
:sonne "Ein Lächeln ist eine Kurve, die alles grade setzt." :sonne Phyllis Diller
Benutzeravatar
Nono
Forumsinventar (1000 +)
Beiträge: 1471
Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:59
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Plauderecke (der Laber-Thread)

Ungelesener Beitrag von Nono » Sa 20. Feb 2021, 13:15

Ja und nein... denn man muss tatsächlich, wenn man schon sehr erschöpft ist, erstmal aufpassen, dass man nicht einfach weiter macht wie bisher...

Aber das muss auch differenziert dargestellt werden und scheint hier nicht der Fall gewesen zu sein...
allmighty
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 874
Registriert: Do 18. Jun 2020, 07:37
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Plauderecke (der Laber-Thread)

Ungelesener Beitrag von allmighty » Di 23. Feb 2021, 10:26

Was ist euer Meinung zum Konzept, auch wenn ihr nicht betroffen seid?
https://zwaenge-oca.de/frei-von-zwangshandlungen/
Was ich empfinde, werde ich hier nicht ganz formulieren, denn ich versuche mich zusammenzureißen. Nur viel dazu: gefährlich!!!
Wenn der Link nicht passend ist, bitte ich die Mods den Betrag zu löschen.
Benutzeravatar
Nelumba_Nucifera
Beitragsheld (1500 +)
Beiträge: 1832
Registriert: Fr 20. Mär 2020, 18:38
Hat sich bedankt: 963 Mal
Danksagung erhalten: 631 Mal

Re: Plauderecke (der Laber-Thread)

Ungelesener Beitrag von Nelumba_Nucifera » Di 23. Feb 2021, 13:30

allmighty hat geschrieben:
Di 23. Feb 2021, 10:26
Was ist euer Meinung zum Konzept, auch wenn ihr nicht betroffen seid?
https://zwaenge-oca.de/frei-von-zwangshandlungen/
Was ich empfinde, werde ich hier nicht ganz formulieren, denn ich versuche mich zusammenzureißen. Nur viel dazu: gefährlich!!!
Wenn der Link nicht passend ist, bitte ich die Mods den Betrag zu löschen.
ich sage nur Amen ! ;)

Hilft das auch bei ADHS ? ;)

man oh man Sachen gibt es und ich halte das definitiv nicht für ungefährlich bzw . Könnte genau dieser Ansatzt Schuldgefühle und Zwänge verstärken .

Es gibt ja nix gegen Glauben und auch ein gutes Miteinander einzuwenden , aber als Heilmittel propagieren ???
:sonne "Ein Lächeln ist eine Kurve, die alles grade setzt." :sonne Phyllis Diller
Benutzeravatar
Elementary
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 946
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 22:58
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal

Re: Plauderecke (der Laber-Thread)

Ungelesener Beitrag von Elementary » Di 23. Feb 2021, 14:50

Verlinkt ist doch ein 12-Schritte-Programm, wie es z.B. auch bei den Anonymen Alkoholikern ein zentraler Baustein ist, oder?

Soweit ich weiß, ersetzen die meisten solcher 12-Schritte-Gruppen inzwischen "Gott" mit „Macht, größer als man selbst“, um sich auch nichtreligiösen Menschen zu öffnen. https://de.wikipedia.org/wiki/Zw%C3%B6l ... C3%A4utert.

Unter Punkt 2 deutet sich das ja auch an. Warum es nicht konsequent in allen Punkten so gehandhabt wird, hätte sicher besser erklärt werden können. Das scheint aber in vielen Programmen so. Im Kern ist es vielleicht wie solche Präambeln in vielen Texten heute "Wenn wir die männliche Form nutzen, sind stets gleichberechtigt alle Geschlechter gemeint." Also meint Gott wohl "die höhere Macht, wie sie jeder für sich versteht".

Ich habe noch nie nach so einem Programm gearbeitet. Es ist auch bestimmt nicht selbsterklärend. Daher gibt es ja in diesen Gruppen meistens auch individuell zugeteilte Ansprechpartner, soweit ich weiß.

Aber z.B. die Erfolge der Anonymen Alkoholiker lassen sich ja nicht ganz abweisen. Man muss sicher keine formell religiöse Spiritualität leben, um auf seine eigene Weise andocken zu können. Aber Menschen, die sich auch mit individuell ausgefüllter Spiritualität und "höherer Macht" nicht wohlfühlen, sind vielleicht mit rein weltlichen Programmen besser bedient.
"Come on now, let's fix this mess. We could get better. Because we're not dead yet." (Frank Turner)
allmighty
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 874
Registriert: Do 18. Jun 2020, 07:37
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Plauderecke (der Laber-Thread)

Ungelesener Beitrag von allmighty » Di 23. Feb 2021, 15:33

Das AA Program kenne ich (noch) nicht ;)
Was mich stört, ist die falsche Annahme, dass "psychische" Störungen von "höheren Mächten" kommen und es möglich wäre diese nur durch eine gewisse Spiritualität zu beseitigen. Also anstatt Medis Gebete, oder wie?
Wie alles im Leben: Ursache/Wirkung. Nichts mit höheren Kräften. Meiner Meinung :twisted:
Benutzeravatar
Elementary
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 946
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 22:58
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal

Re: Plauderecke (der Laber-Thread)

Ungelesener Beitrag von Elementary » Di 23. Feb 2021, 16:01

allmighty hat geschrieben:
Di 23. Feb 2021, 15:33
Wie alles im Leben: Ursache/Wirkung. Nichts mit höheren Kräften. Meiner Meinung
Ist ja auch sehr stimmig, wenn man als Nickname @Allmighty wählt.

Es gibt so viele dieser 12-Punkte-Programme und so viele mit ähnlicher Sichtweise, wie Du sie hast, dass es möglicherweise irgendeine Adaption gibt, um das passend zu machen. Aber - wie gesagt - vielleicht ist es nicht mit Deinen Glaubenssätzen einfach nicht bestmöglich kompatibel.

Und auch wenn es Schnittmengen und Komorbiditäten gibt: 1 zu 1 ist das auf ADxS m.E. ohnehin eher nicht übertragbar. Schon bei der Abstinenzregel würde mir zB schwer fallen, da ein Äquivalent zu bilden.
"Come on now, let's fix this mess. We could get better. Because we're not dead yet." (Frank Turner)
Benutzeravatar
Nelumba_Nucifera
Beitragsheld (1500 +)
Beiträge: 1832
Registriert: Fr 20. Mär 2020, 18:38
Hat sich bedankt: 963 Mal
Danksagung erhalten: 631 Mal

Re: Plauderecke (der Laber-Thread)

Ungelesener Beitrag von Nelumba_Nucifera » Di 23. Feb 2021, 18:26

Letztendlich könnte man es auch auf Verhaltenstherapie adaptieren wenn man das "göttliche" rauslässt.

Irgendwie ist es ja eine Form von akzeptanz des Selbst, positives Denken , mit sich selbst reine machen, Dinge klären wo man anderen vielleicht Unrecht getan hat, sich selbst und anderen verzeihen, Achtsamkeit, sich Erden, Loslassen, neue Verhaltensweisen erarbeiten etc..., sich selbst und dem Leben wieder verrtauen. Eine Vertrag mit sich selbst im Rahmen einer Gruppe (druck von außen) machen....etc....

Wenn das alles gelingt hat es sicherlich sehr heilsame Wirkung
:sonne "Ein Lächeln ist eine Kurve, die alles grade setzt." :sonne Phyllis Diller
allmighty
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 874
Registriert: Do 18. Jun 2020, 07:37
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Plauderecke (der Laber-Thread)

Ungelesener Beitrag von allmighty » Mi 24. Feb 2021, 05:19

Danke für eure Meinung! Wie ich sehe, habe ich erneut nur die eine Seite gesehen.

Für mich wäre das Konzept nichts und eher kontraproduktiv, aber wenn es Anderen hilft, ist alles gut.
Antworten