Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Alles was Spass macht oder interessant ist.
Addy Haller
Forumsinventar (1000 +)
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 01:06
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Addy Haller » Sa 1. Aug 2020, 14:39

Das nun wiederum klingt nach einem Kleintransporterhersteller aus Fernost. :D
„Wenn du als Pinguin geboren wurdest, machen auch sieben Jahre Psychotherapie aus dir keine Giraffe.“ - Eckart von Hirschhausen
Benutzeravatar
Elementary
Dauerbrenner (200 +)
Beiträge: 351
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 22:58
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Elementary » Sa 1. Aug 2020, 14:36

Vielleicht steht im Abspann noch "Ähnlichkeiten mit real existierenden Medikamenten sind rein zufällig" und "Wissenschaftliche Beratung: Hüther Stiftung". Ich habe nicht bis ganz zum Schluss durchgehalten, obwohl es lange wie ein Autounfall war, von dem ich den Blick nicht abwenden konnte. Aber an den Medis kann das nicht liegen. Ich nehme ja zum Glück das coolere Straßenamphe-Äquivalent Uvansu.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars. (Oscar Wilde)
Addy Haller
Forumsinventar (1000 +)
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 01:06
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Addy Haller » Sa 1. Aug 2020, 14:28

Rotalon soll wohl an Valoron erinnern, oder? ;)
„Wenn du als Pinguin geboren wurdest, machen auch sieben Jahre Psychotherapie aus dir keine Giraffe.“ - Eckart von Hirschhausen
Benutzeravatar
Elementary
Dauerbrenner (200 +)
Beiträge: 351
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 22:58
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Elementary » Sa 1. Aug 2020, 13:49

Frisch von unseren Gebührengeldern gefördert: Lotta und der schöne Schein, in der ZDF-Mediathek

https://www.zdf.de/filme/lotta/lotta-un ... n-104.html

Dialoge wie die Antwort der - selbst ziemlich das Klischee-Vollbild verkörpernden - Protagonistin auf die ADHS-Vermutung der Klassenlehrerin, die mit einer Zusatzausbildung zugleich als Schulpsychologin fungiert, bei deren Besuch man die Schuhe ausziehen muss:

"Man muss doch nicht immer gleich das Schlimmste denken." (Minute 7:45)

"Ich kann verstehen, dass es für Euch Lehrer bequemer ist, schwierige Kinder mit Rotalon ruhigzustellen." (Minute 58)

Man lernt zudem, dass "Rotalon" abhängig macht, und die mit "Rotalon" vermeintlich hirndopende Studentin muss mitten in der Vorlesung mit Defi reanimiert werden. Selbst schuld, wenn sie das Zeug nimmt, um nach der Disco direkt weiterlernen zu können.

Dann folgt noch eine Aufklärung, dass die Einnahme von MPH zu chronischem Stress und Cortisolausschüttung führt, weil man weniger Schlaf und weniger Nahrung braucht.

Himmel hilf...
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars. (Oscar Wilde)
Falschparker
nicht mehr wegzudenken (400 +)
Beiträge: 520
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 19:56
Wohnort: Kleinstadt
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Außergewöhnliche Belastung von Dunja Arnaszus

Ungelesener Beitrag von Falschparker » Fr 31. Jul 2020, 16:57

Hallo,

heute Abend und morgen wird der Hörspielkrimi "Außergewöhnliche Belastung" von Dunja Arnaszus wiederholt, heute (Freitag) 19:04 auf WDR3 oder morgen (Samstag) 17:04 auf WDR5 oder zum Nachhören und Download bis Juli 2021 auf der Hörspielseite des WDR (s. u.).

Wobei Krimi ist nicht ganz zutreffend, eher Komödie oder Satire oder etwas dazwischen. Auf jeden Fall sehr gelungen, ich bin ein Fan der Autorin Dunja Arnaszus.

Warum schreibe ich das hier? Die Hauptfigur, die Hebamme Henny Holm, ist beruflich selbstständig und ziemlich verpeilt- so wie einige von uns. Sie bittet um Aufschub für ihre Steuererklärung, zum x-ten Mal, und musste schon ein Zwangsgeld bezahlen. Die Praktikantin Arzu Aslan ist hochbegabt und sehr aufgeweckt und führt uns Hörer mit frischem Blick von außen durch die Absurditäten des Finanzamtes. "Eine Steuererklärung, das ist wie eine Geburt, das ist wie Sterben. Das ist unausweichlich." Also packt Henny alle Papiere in eine Kiste und geht zum Finanzamt, und trifft im Fahrstuhl auf zwei Reichsbürger.

https://www.hoerspieltipps.net/hsp/22109.html
https://www1.wdr.de/radio/wdr3/programm ... r-100.html

Viele Grüße
Falschparker
Khan
hält sich hartnäckig (50 +)
Beiträge: 54
Registriert: So 12. Apr 2020, 09:25
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Khan » Mo 27. Jul 2020, 16:00

Sledge Hammer:

Vertrauen Sie mir – ich weiß, was ich tue!
Der Beste unter den Menschen ist derjenige, der seinen Mitmenschen am nützlichsten ist.
allmighty
Dauerbrenner (200 +)
Beiträge: 331
Registriert: Do 18. Jun 2020, 07:37
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von allmighty » Mo 27. Jul 2020, 11:33

Warum denkst du, dass sie Asperger hat. Finde ich eigentlich nicht, ist zwar super klug und schüchtern, aber sonst sehe ich bei ihr keine Asperger Persönlichkeit
Addy Haller
Forumsinventar (1000 +)
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 01:06
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Addy Haller » Mo 27. Jul 2020, 11:25

Dafür hat Alex Asperger, ist das vielleicht besser? ;)
„Wenn du als Pinguin geboren wurdest, machen auch sieben Jahre Psychotherapie aus dir keine Giraffe.“ - Eckart von Hirschhausen
allmighty
Dauerbrenner (200 +)
Beiträge: 331
Registriert: Do 18. Jun 2020, 07:37
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von allmighty » Mo 27. Jul 2020, 11:19

1. captain jack sparrow
2. Modern familly: die ganze Dunphy Familie außer Alex. Staffel 11 zeigt auch bei Luke, wie angeblich Dumme mit millionenschweren Ideen plötzlich glänzen.
3. Psych- Shawn Spencer
4. Jack Nicholson in meinem aller liebsten Film "As good as its gets"
5. Jack Nicholson- The Shining 8-) :lol:
6. Jack Nicholson himself
7. The Middle- Die Eltern, die Tochter und der jungste Sohn 50/50 Autistisch/ADHS
8. Young Sheldon- seine Schwester, sein Bruder und seine Oma.
Benutzeravatar
Maxmalwieder
hält sich hartnäckig (50 +)
Beiträge: 57
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 14:49
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Maxmalwieder » So 26. Jul 2020, 16:24

Khan hat geschrieben:
So 26. Jul 2020, 12:19
Bei " Kevin allein zu Haus " könnte die ganze Familie Adhs haben :)

https://m.youtube.com/watch?v=GRwTKmue_SM
Wenn man so drüber nachdenkt... das eigene Kind zuhause zu vergessen, schafft schon nicht jeder.

Habe gestern erstmals den Percy-Jackson-Film von 2010 gesehen, nachdem ich so viel über Percys ADHS gehört habe. Auch wenn ihn niemand mochte, der das Buch gelesen hatte - ich hatte nicht, also nicht mein Problem. Ich war trotzdem ein bisschen enttäuscht - Percys ADHS wird zwar zweimal erwähnt, einmal sogar als direktes Erbe seines Vaters und als positive Eigenschaft im Kampf, danach scheint es aber keinen Belang mehr zu haben.

Ich hoffe, das ist in den Büchern anders.
MelaMela
hält sich hartnäckig (50 +)
Beiträge: 83
Registriert: Do 26. Dez 2019, 18:16
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von MelaMela » So 26. Jul 2020, 12:28

allmighty hat geschrieben:
So 26. Jul 2020, 11:38
Hallo @MelaMela ,
Wo hast du den Film gesehen?
Bei Amazon Prime
Khan
hält sich hartnäckig (50 +)
Beiträge: 54
Registriert: So 12. Apr 2020, 09:25
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Khan » So 26. Jul 2020, 12:19

Bei " Kevin allein zu Haus " könnte die ganze Familie Adhs haben :)

https://m.youtube.com/watch?v=GRwTKmue_SM
Der Beste unter den Menschen ist derjenige, der seinen Mitmenschen am nützlichsten ist.
allmighty
Dauerbrenner (200 +)
Beiträge: 331
Registriert: Do 18. Jun 2020, 07:37
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von allmighty » So 26. Jul 2020, 11:38

Hallo @MelaMela ,
Wo hast du den Film gesehen?
Hypoborea
gekommen um zu bleiben (20+)
Beiträge: 22
Registriert: Di 2. Jun 2020, 15:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Hypoborea » So 26. Jul 2020, 11:33

Also wenn die kleine Mascha aus der Kindertrickfilmserie "Mascha und der Bär" kein ADHS hat, weiss ich auch nicht wie man es noch überspitzter zeigen kann.

Sherlock, diese neuen Fälle mit Benedikt Cumberbatch ist eher Paradebeispiel für eine Schizoide Person und nicht wie er selbst behauptet in der Serie ein 'Hochfunktionaler Soziopath'.
Dann schon eher Hochfunktional Autistisch.
Denn Emotionen hat er ja, will sie aber zugunsten seines Intellekts nicht zulassen.
Dennoch ist er zu tiefer Verbundenheit mit Watson fähig.
So, wie ich bin, darf ich nicht sein.
So, wie ich sein soll, kann ich nicht sein.
MelaMela
hält sich hartnäckig (50 +)
Beiträge: 83
Registriert: Do 26. Dez 2019, 18:16
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von MelaMela » Sa 25. Jul 2020, 20:36

Ich habe letztens den Film „Die Überglücklichen“ gesehen und möchte ihn hier mal empfehlen:
Nach einer Affäre mit einem Verbrecher wird die angebliche Gräfin und erklärte Quasselstrippe Maria Beatrice Morandini Valdirana zu einer Haftstrafe in der `Villa Biondi' verdonnert, einer alternativen Nervenklinik für psychisch kranke Frauen. Dort freundet sie sich mit der labilen, depressiven Donatella Morelli an. Bei der ersten Gelegenheit brechen die beiden Frauen aus der Klinik aus. Dicht gefolgt von Psychologen und dem Gesetz begeben sie sich auf einen verrückten Roadtrip in die Realität.

Ein Film zum Lachen und Weinen,finde ich.
Was es mit ADHS zu tun hat..es geht hier zwar um noch viel mehr, was die Darstellerinnen haben, aber viele ADHS- Teile wie sinnlose Einmischung, mangelnde Impulskontrolle und Stimmungsschwankungen kenne ich auch gut..
Benutzeravatar
Elementary
Dauerbrenner (200 +)
Beiträge: 351
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 22:58
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Elementary » Mi 27. Mai 2020, 11:14

@Nelumba_Nucifera Ich habe immer auf den Sprayflaschen gelesen "nicht auf [Flammen oder] glühende Körper sprühen". Wunderte mich immer sehr, was das "glühende Körper" heißen soll: Wie glüht ein Körper? Und: Wenn erstmal ein (menschlicher, wie ich dachte) "Körper glüht", hat man doch wohl andere Probleme, als sich so zu besprühen... Konnte mir auch keiner erklären, wohl auch, weil ich nicht erklären konnte, dass mein Verständnis von "Körper" begrenzt war.

Das "Idiotensicher"-Buch ist übrigens ausverkauft, nachdem es ein paar Tage in der Kategorie "Bestseller - Ratgeber für Männer" auf Platz 1 war. Ich konnte es nicht bestellen. Ich befürchte zu große Flashbacks und Wiedererkennung von Kindheitserlebnissen. So war es schon bei "Weihnachten mit der Familie Griswold" (um nicht ganz OT zu schreiben mit der Antwort): https://www.youtube.com/watch?v=sPLGWGNmD78 (Trailer: "Vater unser... vergib meinem Ehemann, er weiß nicht, was er tut."). Da fahren sie einen Weihnachtsbaum holen, vergessen die Säge und graben den Baum mit der Wurzel aus.

Man muss sich Weihnachten in der Familie Elementary als glückliches Weihnachten vorstellen: https://www.youtube.com/watch?v=ssH1RuDYCTA
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars. (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Nelumba_Nucifera
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 899
Registriert: Fr 20. Mär 2020, 18:38
Hat sich bedankt: 440 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Nelumba_Nucifera » Mi 27. Mai 2020, 07:07

Hab mal als Kind versucht ne Haarsprayflasche als Feuerlöscher zu nutzen um damit ein Feuerzeug auspusten :o

Zum Glück hab ich das vom Körper weg gemacht :roll: ;)
aktuelle Begabung:
Stussbegabt
Benutzeravatar
Andromache
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 817
Registriert: Di 3. Dez 2019, 21:56
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Andromache » Mi 27. Mai 2020, 02:10

Anders hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 01:00

"Sind wir nicht alle, irgendwie.. der Typ auf dem Ventilator..!?" :D
Da bin ich aber lieber "ein bisschen Bluna"! :lol:
Und so wirklich bella Figura macht der Typ ja nun wirklich nicht. Ein Hauch von tödlicher Blässe ist schon erkennbar ... ;)
"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit."
Erasmus von Rotterdam
Benutzeravatar
Anders
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 767
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 20:14
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Anders » Mi 27. Mai 2020, 01:00

Andromache hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 01:06
Aber jetzt weiß ich, dass die Dummheit mancher Männer wirklich grenzenlos sein kann...
Na komm.. Dummheit ist jetzt echt kein allein männliches Phänomen. Männer suchen sich offensichtlich nur exponiertere Positionen, um sie zur Schau zu stellen.. da bieten sich Leitern natürlich förmlich an. Und der Typ auf dem Ventilator hat sich das vorher bestimmt gut überlegt und er weiß ganz genau, was er da macht ;)
Typ
Typ
IMG_27052020_005238_(500_x_500_pixel).jpg (39.96 KiB) 772 mal betrachtet
"Sind wir nicht alle, irgendwie.. der Typ auf dem Ventilator..!?" :D
Benutzeravatar
Rocco
Dauerbrenner (200 +)
Beiträge: 266
Registriert: Mi 22. Apr 2020, 13:05
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Offene und verdeckte ADHS-Spektren in Filmen

Ungelesener Beitrag von Rocco » Di 26. Mai 2020, 19:56

After Life
Neue Netflix Serie.
Antworten