Corona

Alles was Spass macht oder interessant ist.
Maya18Max
voll dabei (100 +)
Beiträge: 126
Registriert: Do 14. Nov 2019, 15:53
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Maya18Max » So 15. Mär 2020, 12:46

Es ist momentan schwer zwischen Fake News, Panik und gesundem Menschenverstand zu unterscheiden und die richtigen und wichtigen Schlüsse zu ziehen und wir wollen offen diskutieren und Fakten sammeln. Deshalb möchte ich euch diese Seite auch verlinken:

https://www.wodarg.com
Benutzeravatar
Hibbelanna
nicht mehr wegzudenken (400 +)
Beiträge: 551
Registriert: Mo 18. Nov 2019, 15:18
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Hibbelanna » So 15. Mär 2020, 14:03

Ich bin grade wieder heftig am Prokrastinieren... daher hier meine twopence dazu:
Hm. Vor 3 oder 4 Wochen wäre ich seiner Argumentation noch gefolgt. Heute nicht mehr. Schon gar nicht, nachdem ich mir das fast ganz angesehen habe.

Die momentan im 100er Bereich ansteigenden Zahlen zB. in Baden-Württemberg ergeben sich durch die Einrichtung von Drive-In-Testmöglichkeiten. Also nicht, wie Wodarg (05:30) meint, in Krankenhäusern oder bei Todesfällen. Die Verdachtsfälle werden zum Gutteil außerhalb von Praxen oder Kliniken ermittelt.
Des weiteren möchte ich darauf verweisen, dass die Problematik des Virus bei Vorerkrankten m.E. erwiesen ist.
Was er da über Italien erzählt, kann nur Unsinn sein - es sei denn es gäbe einen anderen grassierenden Erreger, der diese Zustände hervorruft.

Hier in Deutschland zielen die Maßnahmen darauf ab, das Kursieren des Virus so lange zu verlangsamen, bis die Grippesaison durch ist - wegen der Kapazitäten in den Krankenhäusern, um italienische Zustände zu vermeiden.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 72571.html

Es wie letztlich so wie beim Waldsterben: niemand weiß, wie es ausgegangen wäre, hätte man NICHT reagiert. Wir können es - mit Blick auf Italien - erahnen.

Ok.Weiter.
Er sagt um 6:40 rum - vielleicht habe ich das falsch verstanden? dass von 1000 Einwohner einer an Grippe stürbe. Nein, tatsächlich, er meint das so.(. Untertitel) Ernsthaft? 80000 Grippetote? JEDES Jahr? Oder meint er Infizierte? Sch... ADHS, ich werde nochmal nachsehen.
https://www.deutsche-apotheker-zeitung. ... ippesaison
Im Artikel geht es um die Mega-Grippe 17/18 mit 20000 Toten, wobei auch hier kritisiert wird, dass die Todeszahlen nur geschätzt seien.

Damit kritisiert er geschätzte Todeszahlen von Corona, indem er geschätzte (und falsche) Todeszahlen der Grippe zugrundelegt.
Und, um das zu toppen, spricht er von "akuten Atemwegserkrankungen, die wir Grippe nennen" - dh. er vermengt unzulässig grippale Infekte und Grippe. Was kein Epidemologe so machen würde.
Man korrigiere mich bitte, wenn ich Unsinn erzähle...

Mein Fazit:
Ja, es geht viel durcheinander. Keiner weiß, wie die Zahl der Todesfälle tatsächlich ermittelt werden, weder bei Grippe noch bei Corona (... und in den Medien werden häufig Fälle und klinische Fälle durcheinandergewirbelt.).
Aber eben keiner, auch nicht Herr Wodarg.
So ein bisschen erinnert er mich an diese Lungenärzte mit ihrer Petition, die sich auch einfach so um ein paar Kommazahlen vertan hatten.
Und dann noch was über Wohan und die "Virenlabore" zu insinuieren... und irgendwie das RKI und die Wissenschaftler eigentlich für korrupt zu erklären.
Nein, das gefällt mir nicht.

Ach ja, wir werden auch ein paar Aktien kaufen...
Benutzeravatar
Andromache
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 912
Registriert: Di 3. Dez 2019, 21:56
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Andromache » So 15. Mär 2020, 14:23

Hibbelanna hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 14:03
Damit kritisiert er geschätzte Todeszahlen von Corona, indem er geschätzte (und falsche) Todeszahlen der Grippe zugrundelegt.
Und, um das zu toppen, spricht er von "akuten Atemwegserkrankungen, die wir Grippe nennen" - dh. er vermengt unzulässig grippale Infekte und Grippe. Was kein Epidemologe so machen würde.
Man korrigiere mich bitte, wenn ich Unsinn erzähle...
Mir geht das Herz auf! Das könnte von mir kommen.
Ich hasse Ungenauigkeiten und man hasst mich für meine Spitzfindigkeiten.
Aber ich kann eben nicht anders. Entweder ich mache etwas perfekt, d.h. korrekt oder ich lasse es sein.
Ich fühle mit dir! ;-)
"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit."
Erasmus von Rotterdam
Addy Haller
Beitragsheld (1500 +)
Beiträge: 1526
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 01:06
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Addy Haller » So 15. Mär 2020, 14:41

Schön dann auch immer die genervten Nachfragen: „Warum musst du das denn immer so genau wissen?“ :x
„Wenn du als Pinguin geboren wurdest, machen auch sieben Jahre Psychotherapie aus dir keine Giraffe.“ - Eckart von Hirschhausen
Benutzeravatar
Hibbelanna
nicht mehr wegzudenken (400 +)
Beiträge: 551
Registriert: Mo 18. Nov 2019, 15:18
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Hibbelanna » So 15. Mär 2020, 15:10

Andromache hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 14:23
Aber ich kann eben nicht anders. Entweder ich mache etwas perfekt, d.h. korrekt oder ich lasse es sein.
Wenn Du es perfekt KANNST, dann ist das prima!
Bei mir geht meist was daneben - die Zahlen tanzen oder sprechen nicht zu mir ... :oops:
Benutzeravatar
Andromache
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 912
Registriert: Di 3. Dez 2019, 21:56
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Andromache » So 15. Mär 2020, 15:12

Ja, das kenne ich nur allzu gut.
Erst letzte Woche, als wir im Team einen Sachverhalt diskutierten, bei dem nur eine Kollegin (die übrigens sehr ähnlich tickt) und ich den recht offensichtlichen Widerspruch erkannten, bekam ich von unserer Chefin zu hören: "Wenn ich von dir jetzt noch einmal ein ABER höre, renne ich schreiend aus dem Raum." ;-)

Daher sind wir ganz bestimmt in dieser momentanen Situation gute gegen alles gerüstet und hinterfragen, bevor wir Schnellschüsse produzieren.
Und wir sind ganz bestimmt nicht, so wie es Overthesky ja meint, anfälliger für Weltverschwörungstheorien. Eher das Gegenteil, wie ich finde!
"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit."
Erasmus von Rotterdam
Benutzeravatar
Hibbelanna
nicht mehr wegzudenken (400 +)
Beiträge: 551
Registriert: Mo 18. Nov 2019, 15:18
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Hibbelanna » So 15. Mär 2020, 15:13

Was Corona betrifft:
Es kann sich nur um Prognosen handeln.
Da gibt es keine Sicherheiten, nur Ableitungen aus anderen, ähnlichen Situationen.
Wenn sich weltweit Wissenschaftler vernetzen - und die SIND hochvernetzt - und zu gemeinsamen Aussagen kommen, dann ist das m.E. das maximal Erreichbare. Sicher gibt es Einzelmeinungen, die zu anderen Schlüssen kommen und vielleicht im Rückblick gesehen der Situation eher gerecht geworden wären - aber soll man tatsächlich so lange warten, bis die alle abgeklärt sind?
Benutzeravatar
Hibbelanna
nicht mehr wegzudenken (400 +)
Beiträge: 551
Registriert: Mo 18. Nov 2019, 15:18
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Hibbelanna » So 15. Mär 2020, 15:14

Andromache hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 15:12
bekam ich von unserer Chefin zu hören: "Wenn ich von dir jetzt noch einmal ein ABER höre, renne ich schreiend aus dem Raum."
:mrgreen:
Benutzeravatar
Andromache
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 912
Registriert: Di 3. Dez 2019, 21:56
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Andromache » So 15. Mär 2020, 15:17

Hibbelanna hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 15:10
Andromache hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 14:23
Aber ich kann eben nicht anders. Entweder ich mache etwas perfekt, d.h. korrekt oder ich lasse es sein.
Wenn Du es perfekt KANNST, dann ist das prima!
Bei mir geht meist was daneben - die Zahlen tanzen oder sprechen nicht zu mir ... :oops:
Perfekt im Sinne von "wirklich alle möglichen Punkte mit einbeziehen" und nicht einfach einen Punkt unter den Tisch fallen lassen...
Ob das Ergebnis dann perfekt ist, kann ich ja nicht immer beurteilen. ;-)
"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit."
Erasmus von Rotterdam
Benutzeravatar
Andromache
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 912
Registriert: Di 3. Dez 2019, 21:56
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Andromache » So 15. Mär 2020, 16:34

So, nun betrifft mich Corona auch direkt.
Soeben rief mich meine Chefin an, dass ich zumindest morgen zu hause bleiben muss, da ich am Freitag näher mit einer Kollegin Kontakt hatte, die ein Verdachtsfall ist...

Dann harre ich mal der Dinge...
"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit."
Erasmus von Rotterdam
Benutzeravatar
UlBre
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 813
Registriert: So 27. Okt 2019, 15:14
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von UlBre » So 15. Mär 2020, 16:52

Andromache hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 16:34
So, nun betrifft mich Corona auch direkt.
Ganz oder gar nicht, hm ?
Drücke Dir die Daumen ;-)
Schräghaftigkeit ist so ähnlich wie Huchbegabt. Nur ganz anders.
Benutzeravatar
Andromache
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 912
Registriert: Di 3. Dez 2019, 21:56
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Andromache » So 15. Mär 2020, 16:56

Danke dir, UlBre!
Morgen wird sich dann herausstellen, ob ich "nur dabei" oder mittendrin bin.
Aber Panik ist nicht angesagt, ich nehme alles so wie es kommt.
"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit."
Erasmus von Rotterdam
Benutzeravatar
Nono
Forumsinventar (1000 +)
Beiträge: 1114
Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:59
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Nono » So 15. Mär 2020, 17:17

Bei uns bleibt ein Kollege schon seit über einer Woche zu Hause, da der Chef seiner Frau familiären Kontakt zu einer Erkrankten hatte. Der Chef wurde getestet, will aber das Ergebnis nicht preisgeben... echt crazy das Ganze...
Benutzeravatar
Andromache
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 912
Registriert: Di 3. Dez 2019, 21:56
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Andromache » So 15. Mär 2020, 17:34

Nono hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 17:17
Bei uns bleibt ein Kollege schon seit über einer Woche zu Hause, da der Chef seiner Frau familiären Kontakt zu einer Erkrankten hatte. Der Chef wurde getestet, will aber das Ergebnis nicht preisgeben... echt crazy das Ganze...
Das ist nicht nur crazy, sondern verantwortungslos.
Das ist kein Chef, sondern eine lebende Katastrophe! Wie kann man nur so dämlich sein?!
Wahrscheinlich will er die Firma kurzfristig vor einen wirtschaftlichen Schaden bewahren. Mittelfristig kann der Schuss aber mächtig nach hinten losgehen.

Ich verstehe solch ein Verhalten nicht!!!
"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit."
Erasmus von Rotterdam
Benutzeravatar
Nono
Forumsinventar (1000 +)
Beiträge: 1114
Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:59
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Nono » So 15. Mär 2020, 19:52

Andromache hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 17:34
Nono hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 17:17
Bei uns bleibt ein Kollege schon seit über einer Woche zu Hause, da der Chef seiner Frau familiären Kontakt zu einer Erkrankten hatte. Der Chef wurde getestet, will aber das Ergebnis nicht preisgeben... echt crazy das Ganze...
Das ist nicht nur crazy, sondern verantwortungslos.
Das ist kein Chef, sondern eine lebende Katastrophe! Wie kann man nur so dämlich sein?!
Wahrscheinlich will er die Firma kurzfristig vor einen wirtschaftlichen Schaden bewahren. Mittelfristig kann der Schuss aber mächtig nach hinten losgehen.

Ich verstehe solch ein Verhalten nicht!!!
Der Chef bleibt immerhin in selbstverordneter Quarantäne, da er ja einen "direkten Kontakt" hatte.
Benutzeravatar
Elementary
nicht mehr wegzudenken (400 +)
Beiträge: 471
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 22:58
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Elementary » Mo 16. Mär 2020, 15:45

Für die Einladung im Juli habe ich ein spezielles @-UlBre-Deputat aus H-Milch und Vollkornhaferflocken eingerichtet. (Was denn... Du hast gesagt, auch Vorräte ohne Kochen. Leuchtet mir ein. Trockenobstbeigabe hängt von der Dauer ab. Ich versuche es zu rationieren.)

Falls noch jemand von Euch Nachbarschaftshilfe im Hausflur anbieten will. Diesen Aushang fand ich ganz hilfreich: https://gruene-ts.de/wp-content/uploads ... _final.pdf

Sollte jemand hier Unterstützung brauchen, sei es auch nur in Form vermehrter DM-Ermutigung...
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars. (Oscar Wilde)
Maya18Max
voll dabei (100 +)
Beiträge: 126
Registriert: Do 14. Nov 2019, 15:53
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Maya18Max » Mo 16. Mär 2020, 17:11

Wer hilft mit unseren Kindern die geforderten Lernaufgaben und neue Unterrichtsinhalte zu erarbeiten???

Auch wenn es null klappt, Stress mach ich deshalb keinen.
Benutzeravatar
Nono
Forumsinventar (1000 +)
Beiträge: 1114
Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:59
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Nono » Mo 16. Mär 2020, 17:17

... und dann versuchen beide Eltern noch parallel, im Home Office was hinzukriegen... in WhatsApp Gruppen von zwei Schulklassen kamen schon ca 60 Messages, weil die Hausaufgaben noch nicht auf der Schul Homepage abzurufen sind, Pins und Zugänge kommunizieren ... dazu Emails von allen Seiten, Tekefonkonferenz mit dem Chef zum geteilten Arbeiten der Teams, damit man sich nicht untereinander ansteckt und bitte ja keine Nachbarkinder reinholen, deren Eltern keine Betreuung finden, auch sonst keine Kontakte zu anderen Menschen, für die Kinder auch nicht ... huiuiui...
Benutzeravatar
Nono
Forumsinventar (1000 +)
Beiträge: 1114
Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:59
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Nono » Mo 16. Mär 2020, 17:21

Aber cool, eben wollte ich telefonisch vorab fragen, wie ich jetzt an mein Rezept für die Medis komme, da bot die Mitarbeiterin in der Praxis an, das Rezept bei Dienstschluss in der Apotheke nebenan abzugeben, dann kann ich das viel schneller und flexibler abholen... gsd hatte ich meine Karte schon in diesem Quartal vorgezeigt...
Benutzeravatar
Elementary
nicht mehr wegzudenken (400 +)
Beiträge: 471
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 22:58
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Corona

Ungelesener Beitrag von Elementary » Mo 16. Mär 2020, 17:52

Maya18Max hat geschrieben:
Mo 16. Mär 2020, 17:11
Wer hilft mit unseren Kindern die geforderten Lernaufgaben und neue Unterrichtsinhalte zu erarbeiten???

Auch wenn es null klappt, Stress mach ich deshalb keinen.
Vielleicht dafür auch noch ein Link (Link-Übersicht: "Homeschooling in Zeiten von Corona" - verschiedene Altersgruppen, normale Fächer aber auch Programmieren, Lego-Videos, etc.)
https://verenapausder.de/2020/03/14/hom ... on-corona/
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars. (Oscar Wilde)
Antworten