Kartfahren / Motorsport und ADHS

Alles, was AD(H)S spezifisch bei Erwachsenen betrifft, sofern es nicht besser in den medizinischen Bereich passt (z.B. Diagnose). Dieses Forum ist auch für NIchtmitglieder lesbar.
GORGY
voll dabei (100 +)
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Apr 2020, 03:05
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kartfahren / Motorsport und ADHS

Ungelesener Beitrag von GORGY » Fr 3. Apr 2020, 12:58

Murmel hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 12:34
@Gorgy dann wünsche ich dir viel Glück bei der Umschulung.

Danke dir!
Ob es vom Arbeitsamt genehmigt wird weiß ich bisher nicht.. ( werde das aber irgendwie starten
Benutzeravatar
Anders
wohnt hier (700 +)
Beiträge: 819
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 20:14
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Kartfahren / Motorsport und ADHS

Ungelesener Beitrag von Anders » Sa 4. Apr 2020, 01:15

GORGY hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 20:19
Zur Zeit bin ich Apothekennotdienst Fahrer...
0k, das passt ja mit viel Phantasie in das Thema 'Motorsport' ;)
GORGY hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 12:58
Ob es vom Arbeitsamt genehmigt wird weiß ich bisher nicht..
Bleib auf jeden Fall dran.. da musst du hartnäckig sein, sonst gibt das keinen! Absage..? EGAL- WIDERSPRUCH EINLEGEN!
Weißt du denn in etwa was du machen willst?

LG
GORGY
voll dabei (100 +)
Beiträge: 131
Registriert: Do 2. Apr 2020, 03:05
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kartfahren / Motorsport und ADHS

Ungelesener Beitrag von GORGY » Sa 4. Apr 2020, 01:25

Habe jetzt erstmal versucht meinen SBS auf min. 50% zu bekommen,.. ( was wohl auch klappen wird.. ( Dann bekomme ich sicher Unterstützung..

Beruflich ist schwierig ( bin unschlüssig

Vorher war ich bei Amazon und das ist Motorsport 😜
Bin jetzt noch weiterhin beim Subunternehmer des Subunternehmers bei Amazon beschäftigt als Apothekendienst kurierfahrer
Antworten