ADHS- Forums Discord Server?

Hallo,

Ich wollte mal fragen, ob es denn schon so etwas in diese Richtung gibt bzw ob ihr sowas geplant habt :slight_smile:

Fände das garnicht so übel, einen aktiven Chat zu haben bzw. auch Channel um über gewissen Themen zu sprechen. :geek:

Gerade in der Corona Zeit…

Grüße :slight_smile:

Also es ist ja umsonst, nur jemand müsste das ganze erstellen. Ich denke ich würde auch daran teilnehmen. Ich bin aber nicht so zuverlässig, sowas zu organisieren…

Ist eig voll easy.

Könnte einen einladungslink hier rein stellen… Dann kann ich auch mehr Leute als admin machen in discord

Ist natürlich jetzt die Frage ob es okay für @UlBre ist sowas zu machen.

Da wären wir schon mal zwei nicht 100 % zuverlässige :smiley:

Ich bin eben aufgrund einer OP bis Ende Januar zuhause und hätte dementsprechend viel Zeit :slight_smile:

Ist das der Admin hier ?

Das ist sein forum hier…

Moinmoin,

Ich kuck mir Discord gerne mal an.
Die Krux ist, dass es bei uns um Gesundheitsaspekte geht. Da sind die Datenschutzanforderungen höher. Ich möchte vermeiden, dass das Forum Huddel kriegt, weil wir so was zulassen. Daher muss ich das mal rechtlich anschauen (lassen).
Weiss jemand, wer welche IP-Adressen und welche Daten von wem sieht, wenn wir Discord nutzen ? Oder sonst was zu dem Thema ?

Discord kann man wohl auch irgendwie in Software integrieren. Vielleicht dann auch in die Forumssoftware…

Viele Grüße

UlBre

@UlBre

Das Gute bei Discord ist, dass du sowohl Channel für Gäste, für Mitglieder, evtl. auch verifizierte Mitglieder, Moderatoren sowie auch einen seperaten Admin Channel erstellen kannst…
Wie das mit dem Datenschutz ist, erkundigst du dich wahrscheinlich am Besten selbst, da ich davon nich die größte Ahnung habe.
Es ist tatsächlich so, dass du dort Berechtigungen für Lesen/Schreiben/Reden/Hören/Teilen von Dingen ertteilen kannst :slight_smile:

Kenne das eben von vielen Communitys, dass es dort eben Ecken zum Chatten, sowie Themen durchsprechen oder einfach nur Casual Talk in einem Voice Channel führen, gibt.

Wie unten bereits erwähnt, habe ich nun über 8 Wochen krankheitsbedingt Zeit und könnte mich dem einmal widmen :winken

Hallo,

ich habe mir zu Discord ein paar Gedanken gemacht und mit unserer IT gesprochen.

Nach derzeitigem Stand befürchte ich, dass wir Discord datenschutzrechtlich nicht verwenden dürfen.

  1. Sämtliche Chats und Nachrichten kann Discord mitlesen und zu verkäuflichen Daten weiterverarbeiten.

Das betrifft nicht nur Probleme des Forums, Daten der User preiszugeben, sondern es bringt jeden einzelnen Teilnehmer in die Gefahr, gegen die DSGVO zu verstoßen, einfach, indem er Informationen benennt, die Namen, oder sonstige Daten Dritter enthalten, die dem nicht zugestimmt haben.

Die Discord-Server dürften in den USA stehen.
Die Server erhalten die IPs der Teilnehmer.
IPs sind persönliche Daten.
Problem bei uns, verschärfend: es geht um Gesundheitsinfos.
Da die Teilnehmer qua Forumsteilnahme AD(H)S haben, und die IPs der Teilnehmer an Discord in die USA übermittelt werden, kriegt Discord die Info, dass die Inhaber dieser IPs AD(H)S haben.
Und das dürfen die dann kommerziell verwenden.
Oder an US-Behörden weitergeben, was im Extremfall verweigerte US-Visa bedeuten könnte.

Damit ist die Nutzung dieser Server aus meiner Sicht (jedenfalls nach meinem derzeitigen Wissens- und Kenntnisstand) nicht problemlos möglich.
Wenn eine Privatperson da was aufmacht und betreibt, ist das ihr eigenes Risiko.
Für uns als Forum (wir sind dadurch Diensteanbieter) muss ich das sehr viel kritischer prüfen.
Und, wie gesagt, es geht hier um Gesundheitsdaten. Da liegt die Messlatte nochmal höher.

Ein System, das auf einem eigenen Server (unserer IT, mit der ich entsprechende Datenschutz- und Datenverarbeitungsverträge schließen kann) in Deutschland läge (was datenschutzrechtlich mE derzeit zwingend ist) wäre mir wesentlich lieber.

Hat dazu jemand noch eine Idee ?
Ich meine, technisch gesehen. Also nicht zu der Frage, ob die DSGVO sinnvoll ist :wink:

Viele Grüße

UlBre

Was sagt deine IT zu Matrix? https://matrix.org/
Damit könnte man einen Discord-ähnlichen Service aufsetzen…

Hi,

das liest sich toll - hat aber keine Videokonferenz, oder ? Hab nichts dazu gefunden.
Um die würde es ja gehen…

Thx

Oh, wenn es nur um Videokonferenz geht, dann lieber direkt Jitsi.
Matrix lässt sich per Plugin bzw. Widget um Videokonferenzen erweitern, da läuft dann aber auch Jitsi im Hintergrund. Matrix wäre eigentlich dazu da, das ganze drumherum, das Discord noch bietet, abzubilden. Für reine Videokonferenzen wäre ein reines Jitsi ohne Drumherum besser.

Moin,

wir könnten jetzt mit (datenschutzsicheren) virtuellen Selbsthilfegruppen via Videokonferenz starten:
<URL url="ADxS-Videokonferenzserver für virtuelle Selbsthilfegruppen text=„viewtopic.php?f=10&t=1825“>ADxS-Videokonferenzserver für virtuelle Selbsthilfegruppen

Hat jemand Interesse ?

Viele Grüße

UlBre

Also ich hätte definitiv interesse @UlBre :winken

Ich habe auch Interesse.

Hallo,

super :slight_smile:
Lasst uns das im Thread
<URL url="ADxS-Videokonferenzserver für virtuelle Selbsthilfegruppen text=„viewtopic.php?f=10&t=1825“>ADxS-Videokonferenzserver für virtuelle Selbsthilfegruppen
weiter besprechen, damit wir nicht doppelt diskutieren…

Viele Grüße

UlBre