ADHS und Grippe / Corona

Moin Leute,
aktuell liege ich flach mit Corona, habe aber schon bei vorherigen ähnlichen Erkrankungen, beispielsweise einer Grippe, oder ner stärkeren Bronchitis erlebt, dass mich das jedes mal in recht endzeitliche Stimmung versetzt, sprich stärkeres Gedankenkreisen und Unruhe. Nein, ich meine nicht die „Männergrippe“ :wink:
Jemand ähnliche Erfahrungen hier?
Liebe Grüße in die Runde

2 „Gefällt mir“

Hallo @AchtungBaby71,
danke, dass grade noch jemand endzeitlich unterwegs ist - corona ist es grade nicht, aber ich bin schon seit einer Woche so erkältet, wie ich es glaube ich noch nie gewesen bin… Nase, Hals, Ohren, Stimmung - alles entzündet, rotzig und kalt.

Ich mache grade jetzt ganz warm eingepackt eine kurze Pause auf der Terrasse, schaue den Katzen beim schauen zu, trinke einen koffeinfreien Kaffee und atme …

Die letzten Tage waren die Hölle ….alle Routinen sind am Arsch, Impulsivität ging nur über essen, daher habe ich Pizza bestellt, Nudeln vernichtet und alles in mich reingestopft …

Meine Mitbewohner*innen versuchen mich zu trösten - klar kannst du grade nicht alles schaffen, du bist krank blablabla ….aber ich weiß bereits, dass ich jetzt wieder mit allem von vorne anfangen kann …. Mit vorkochen, Schlafzyklus, bingeeating, Achtsamkeit und der ganzen funktionalen scheiße :sweat_smile:

Entschuldigung, aber ich werde zum riesenbaby, wenn ich krank bin :sneezing_face:
Meinetwegen habe ich auch männergrippe ….ich bin einfach frustriert, unruhig und gelangweilt

2 „Gefällt mir“

Und es sieht aus!!! Wenn ich gesund bin kann ich erst mal wieder Tage lang alles schieben, weil ich aufräumen muss …

1 „Gefällt mir“

Na, erst mal einen symbolischen Drücker und gute Besserung. Vielleicht lässte Dich ja doch noch mal testen, hoffe Du hältst mich nicht für oberlehrerhaft. :slight_smile:
Ich war auch schon ne Woche geplagt von Husten, Schnupfen, etc., dann ging es los mit Schüttelfrost, Fieber und Kopfschmerzen am Freitag, Test immer noch negativ!!!
Erst am Samstag angeschlagen.
Ich glaube, ich halte die so dringend verordnete Ruhe nur sehr schwer aus, fühl mich trotz, oder gerade wegen des körperlichen Zustandes noch agitierter als sonst.

1 „Gefällt mir“

Danke, da drücke ich zurück!

Danke, ich behalte das schon im Auge, weiß aber auch, woher ich es habe - Kindergarten :ghost:

Das fühle ich auch sehr…frische Luft hat geholfen! Ich werde jetzt zeichnen …vielleicht hilft das ja

Natürlich. ADS hat genetische Assosziationen mit der Corona Influenzia wegen dopaminiergen Beziehungne ist mittlerweile eindeutig bewiesen. Ist aber auch ein Evolutionsvorteil.

1 „Gefällt mir“

Ach krass, kannst du das noch ein bisschen erklären? Oder hast du da eine Quelle zu?

1 „Gefällt mir“

Klar gibt genug Studie die es beweisen zum Bleistift hier: https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpsyt.2021.746276/full

Und falls das sarkastisch gemeint war Pech gehabt hab mich genug mit dem Thema beschäftigt selbst mein Psychologie wo mir die Medis verschreibt respektiert mich mittlerweile weil er weis dass ich mich besser auskenne als er ^^

Bei ADS ist das Dopermin zu niedrig und die Influenzia 19 spielt da eindeutig mit rein über bestimmte Signalwege.

2 „Gefällt mir“

War es nicht, ich hab davon noch nie gehört :v:t2:
Danke für die Quelle

Moin,
ich finde da nicht wirklich den klaren Beleg, allerdings bin ich auch aktuell nicht in Bestform. Der Text sagt unter anderem halt, dass ADHS’ler erhöhtes Erkrankungsrisiko haben, weil Ihnen naturgemäß das stringente Einhalten der allgemein empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen schwerer fällt. Was hab ich da evtl. überlesen?

„However, no evidence of a directional causal relationship between ADHD and critically ill COVID-19 was found. Similarly, there was no evidence supporting an association of schizophrenia, depression, or bipolar disorder with the risk of critically ill COVID-19 or hospitalization with COVID-19.“

2 „Gefällt mir“

Ja weil die Forschung da noch in den Kinderschuhen steckt aber gibt genug Hinweiße glaub mir bin da tief drin in der Marterie.

???
Bitte entschuldige, aber kurz zuvor, hieß es in Deiner Antwort, es wäre „eindeutig bewiesen“. Jetzt schreibst Du, das alles steckt noch in den „Kinderschuhen“.

2 „Gefällt mir“

Dein „glaub mir“ ohne Belege ist nervig. Das lese ich jetzt zum dritten Mal von dir.

Ich fände es toll, von dir zu lernen. Aber „glaub mir, ich habe viel gelesen“ kann ich bei Dreijährigen abziehen.

Kenn mich aus

Lieber DocMicha,

hier gibt es Leute, die zum Teil in sehr schwierigen Lebenssituationen stecken. Man trägt mit den postings, die man veröffentlicht, ein gewisses Maß an Verantwortung und sollte dementsprechend verantwortungsvoll etwaiges Fachwissen verbreiten.
'Ich weiß, dass ich nichts weiß".
LG

3 „Gefällt mir“

Jetzt ist erstmal Schluss.

3 „Gefällt mir“

um noch mal darauf zurück zu kommen und den Thread nicht entgleisen zu lassen :wink:

Jap, kenne das auch. Mit ADHS-Meds geht’s (mir dann zumindest) besser. Hatte aber früher auch mehr mindfuck (pardon my french)=.

Nimmst du ADHS-Meds und nimmst du die derzeit weiter?

Gute Besserung euch beiden.

1 „Gefällt mir“

Guten Morgen,

dank Dir für die Antwort. Ja und Nein. Also, grundsätzlich nehme ich Ritalin adult, hab die aber aktuell pausiert. Jetzt ist aber zumindest das Fieber weg und ich denke, ich werde wieder starten.

Liebe Grüße,
Lars

3 „Gefällt mir“