Auf welche Zeit beläuft sich euer Spülmaschinenrekord?

Heute habe ich 3:30 min erreicht bei voller Spülmaschine samt Besteckkasten!
Allerdings hatte ich Hilfe von Men at Work mit Down Under.
Das Lied hat den unbestreitbar besten Beat um
die Spülmaschine effizient, schnell und korrekt auszuräumen.

2 „Gefällt mir“

@Polaroid11 ich habe mehr das Problem mit dem Einräumen, besonders mit Geschirr das ich vorher einweichen muss weil sich etwas stark festgesetzt hat, meistens lasse ich das Geschirr dann 1-2 Tage
so rum stehen.
Leider hilft mir dabei keine Musik um mich drum zu kümmern, erst wenn mein Partner sagt „Du der Topf ist jetzt glaube ich genug lange eingeweicht den kann man in den Geschirrspüler einräumen“, dann mache ich es meist sofort.
Ich brauche einfach immer wieder meinen A*Tritt von jemand um meinen inneren Schweinehund zu überwinden, wenn das mein Schatz macht nehme ich ihm das deshalb nicht übel, er weiss ja das ich es nicht extra mache und ist auch nie sauer, wir lachen dann beide über die Situation und Fall erledigt.

1 „Gefällt mir“

Habe keine Spülmaschine…
Mein Rekord für einen Abwasch liegt bei etwa 3 Wochen…

5 „Gefällt mir“

Andere Frage-

Das Besteck wird grundsätzlich mit dem Griff nach unten hinein gesteckt, die Begründung- es wird dadurch sauberer.

Doch hat jemals jemand ein Experiment gemach, indem beide Varianten des Hineinsteckens ausprobiert, dokumentiert und ausgewertet werden? - Und wie kam man überhaut darauf, war es einfach nur die Annahme dass das Besteck ja sauberer werden muss, weil das Wasser die Flächen so am besten erreiche, oder wurde da wirklich schon Forschung betrieben? ^^

Ich plane demnächst auf jeden fall ein solches Experiment an…

2 „Gefällt mir“

Exakt was ich mich auch schon oft gefragt habe! :rofl:
Würde mich sehr freuen, wenn du uns an deinen Studienergebnissen teilhaben lassen könntest. :grin:

2 „Gefällt mir“

Jawoll! Dann werde ich mein Experiment morgen durchführen!

2 „Gefällt mir“

Bei mir zeigen Klingen, Zinnen und Laffen nach unten.
Hintergrund ist das man sich beim Herausnehmen nicht stechen kann!

Das es mir lieber ist, dass die Bakterien vom Griff den Schmutz von der Essfläche waschen, als das z.B. die Butter von der Klinge den Griff schmierig machen, ist sekundär.

1 „Gefällt mir“

An einem schlechten Tag ist meine Handlungsplanung zu zerfahren um überhaupt anzufangen :sweat_smile:
An einem guten Tag würde ich wie ein Berserker mit der Stahlwolle rangehen.

3 „Gefällt mir“

Es gibt doch zu absolut jeder Absurdität eine Studie. Aber mit deinem Versuch diversifizierst du den wissenschaftlichen Diskurs und vielleicht vermagst du ja die ein oder andere Lehrmeinung zu widerlegen!

1 „Gefällt mir“

Ich muss es immer sofort erledigen
Sonst wird daraus sehr lange

2 „Gefällt mir“

Ich habe die Griffseite bei unserer alten Maschine immer nach oben gestellt (keine Lust auf Pickser v d Klingen), aber bei der Neuen mach ichs umgekehrt, da so mehr platz im Körbchen ist. Nach jahrelanger Erfahrung kann ich sagen: beides wird sauber, egal wie man einsortiert. Praktisch bei den den neuen Maschinen: man kann das Besteck in ein extra Fach ganz oben legen. Nice day euch allen :adxs_tanz:

3 „Gefällt mir“

Vielleicht kannst Du auf dieser Betrachtung australischer Spülmaschinen-afficionados aufsetzen.

1 „Gefällt mir“