Botox bei Ritalineinnahme

Moin,

ich bin neu hier und habe eine Frage. Bei mir wurde ADHS diagnostiziert und ich nehme seit kurzem Ritalin. Da ich sonst niemanden mit der Diagnose kenne, frage ich euch. Ich würde gerne eine Botox Behandlung gegen Falten durchführen lassen, also Botox spritzen lassen. Gibt es hier Mitglieder, die Botox trotz Ritalineinnahme haben machen lassen? Ich habe nirgends gelesen, ob es kontraindiziert ist.
Danke für eure Antworten
VG Leni

@Eule2024
was macht dir da Sorge?
Das eine wird lokal in den Muskel, das andere in den Verdauungstrakt gegeben und entsprechend sind das zwei völlig verschiedene Wirkmechanismen und „Wirkkreisläufe“.

Da habe ich gar nicht drüber nach gedacht :thinking:

Ich nehme morgens 20 mg Medikinet (nicht adult) und Mittags nochmal 10 und hatte 1 Stunde nach der Einnahme am Donnerstag den Termin fürs Botox und es ist alles gut gegangen :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Hey Juna, danke für deine Antwort. Auf diese Art Rückmeldung habe ich gehofft. Es hilft mir sehr.
Lg Leni

1 „Gefällt mir“