Ekvanse nehmen trotz wenig Schlaf?

Moin kurze Frage, lohnt es sich eigentlich Elvanse zu nehmen, wenn man eine Nacht kaum geschlafen hat?
So 3 Stunden? Danke im Voraus.

Und sorry, Frage wurde bestimmt schon öfters gestellt. habe auf die schnelle nichts gefunden.

Hast Du denn wegen dem Elvanse nicht geschlafen? Wieviel nimmst Du denn?

Ich hatte anfangs auch Probleme zu schlafen, kann dies aber nun ( nach 5 Wochen ) ziemlich gut ( nehme 150mg Bupropion und 50mg Elvanse ).

Wenn die Nacht einfach so schlecht war ( was bei dem Wetter ja nur verständlich ist ), nehme ich erst Recht mein Elvanse und Bupro, sonst wäre ich ( vom Gemütszustand ) eine Gefahr für die Allgemeinheit :wink: .

1 „Gefällt mir“

@Movo
Auf jeden Fall!

Das Gefühl der Übermüdung bei gleichzeitiger aufnahmefähig ist zwar etwas surreal, jedoch würde ich ohne Elvanse den Tag nicht überstehen…

Es hilft (zumindest mir) also eher als alles andere.

Vor allem, da Koffein dabei eh nicht so das wahre ist, wirkt es deutlich länger als Kaffee und Co :wink:

1 „Gefällt mir“

Moinsen,

ich persönlich lasse es immer weg, wenn ich sehr wenig oder gar nicht geschlafen hab. Mir bringt es nichts, außer dass ich mich körperlich noch schlechter fühle, als ohnehin schon. Angst spielt da natürlich auch mit rein, dass ich noch vorsichtiger bin.

Ist auch abhängig davon wie lange du schon Elvanse nimmst. In der Eindosierung ist es wahrscheinlich ungünstig oft zu pausieren bei Schlafmangel ^^
Bin da wahrscheinlich kein Vorbild :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Probier es aus. Es gilt ja einschätzen zu lernen, wann es wie wirkt und wann nicht.

Es gibt ja auch verschiedene Arten von „müde“. Und nur 3 h Schlaf heißt ja nicht automatisch, dass man ein Wrack ist.

Körperlich müde aber fites Gehirn stellen bei mir nie ein Problem dar. MPH wirkt.

Sobald es andersherum ist wirds komisch. Je nach dem wie sehr die Divergenz zwischen Kopf müde, Körper fit ist, geht das (mit MPH, vielleicht wirkt Elvanse da auch anders) von wirkt nicht bis fühlt sich eklig an, weil mein Körper etwas „gepusht“ wird aber meinen Kopf nicht in dem Maße da mithalten zu können.

Ich trinke keinen Kaffee (mehr) und kann daher nicht sagen, ob das in diesem „Zustand“ dann in Kombination mit Elvanse einen Unterschied macht. Also im Sinne von Kaffee zieht einen so weit hoch, dass die Stimulanz ein Mindestmaß hat mit dem sie arbeiten kann. Jeder kennt aber diesen Zustand bei dem man sich einen doppelten Espresso gönnt, der dann dir Wirkung von einem schluck Wasser hat.

Versuch macht klug. Hör da am Besten auf Deinen Körper. Wenn Du das Gefühl hast Elvanse ist heute eher „nö“, dann lass es. *Das hilft Dir jetzt natürlich super weiter, weil es Deine Frage so gut beantwortet… :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Morning @Movo

nimm Elvanse ruhig weiter wie immer. Du wirst sehen, durch die Regelmäßigkeit gewöhnt sich dein Körper daran
Und: in der nächsten Nacht holst du den Schlaf einfach nach. Du wirst dann sicher tief und fest schlafen.

Lass es heute einfach in allem ruhig angehen.

Schönen sonnigen Tag wünsche ich dir :slightly_smiling_face:

3 „Gefällt mir“