Elvanse lässt einen nah am Wasser bauen?

Hallo zusammen,

hab jetzt mehrfach gehört, dass Elvanse einen dazu bringen kann, noch emotionaler zu sein, bei den kleinsten schönen und schlechten Gedanken, weinen zu lassen, also für emotionale Dinge deutlich empfänglicher zu machen?

Stimmt das ?

Wie sind Eure Erfahrungen?

Danke Euch.

Schöne Grüße

DU

Hi,
bei mir ist eher das Gegenteil der Fall.

Wenn die Dosierung passt, dann nein.
Wenn ich überdosiert bin, dann ja.

D. h. bitte? Bist also eher superglücklich und himmelhochjauchzend?

Hab gestern auch etwas emotional reagiert. Bin mir nicht sicher ob es an elvanse liegt…

Nein, ich hatte ohne Elvanse meine Impulse weniger gut unter Kontrolle. Ich bin schnell in Tränen ausgebrochen.

Vielleicht muss man hier etwas differenzieren zwischen medizinischer Wirkung und psychologischen Aspekt. Es ist schon emotional sich ggf. so viel anders wahrzunehmen, es gibt neue Eindrücke und man reflektiert aus einer anderen Perspektive. Damit geht jeder Unterschiedlich um — es muss ja nicht mittelbar eine emotionale Steuerung durch das Medikament vorliegen. :slight_smile:

Dank Elvanse fühle ich mich emotional etwas ausgeglichener/stabiler und breche nicht mehr wegen ‚jeder Kleinigkeit‘ in Tränen aus.