Focalin nicht mehr lieferbar in der Schweiz

Hallo, Vielleicht kann mir jemand helfen. Meine Tochter ist super mit Focalin (Dexmethylphenidat) eingestellt. Leider ist es bis mind. Mitte Juli in der Schweiz nicht mehr lieferbar und ich habe nur noch für 10Tage. Vor einem Jahr war es in Deutschland bzw. in den EU-Ländern noch nicht zugelassen. Weiss jemand, ob dies in der Zwischenzeit zugelassen ist und ob man es in Deutschland gegen Rezept beziehen kann? Ich möchte eigentlich nicht umstellen, da wir vorher schon einiges ausprobiert hatten und sie mit heftigen Nebenwirkungen und Rebound reagiert hatte.
Vielen Dank für eure Hilfe

1 „Gefällt mir“

Huhu,

Hier mal geschaut, oder den Arzt / die Apotheke gelöchert?

Da gibt’s angeblich Alternativen / andere Packungsgrössen.

Import aus DE nach CH soll laut Google auch möglich sein.

https://www.drugshortage.ch/

In DE gibt’s jedoch kein Focalin.

2 „Gefällt mir“

Da hätte ich mal meine Medikamente nehmen sollen, denn das Markierte ergab auch keinen Sinn.

Einmal alles verdreht im Kopf.

Dexmethylphenidat wird in der Schweiz und in den USA unter dem Handelsnamen Focalin XRausgegeben, wobei in den USA seit 2001 zusätzlich ein nicht-retardiertes Präparat erhältlich ist (Focalin). In der Schweiz sind Wirkstoffkonzentrationen von 5 mg bis 20 mg erhältlich, in den USA bis zu 40 mg. Zulassungsinhaber in der Schweiz ist die Novartis Pharma Schweiz AG. Zur Behandlung von Narkolepsie ist es in der Schweiz bisher noch nicht zugelassen.

Focalin XR kann per Import auch in Deutschland bezogen werden, wobei mit zwei- bis dreifach höheren Preisen gerechnet werden muss.

2 „Gefällt mir“

Es war nur Focalin 15 mg verfügbar… und vor 3 Tagen habe ich es geschafft, mein Focalin 15 mg 100 Stück zu kaufen, Vor zwei Tagen ist das Focalin in der Schweiz wirklich zu Ende gegangen…

Kennt jemand die Unterschiede und kann dazu was sagen?

Ist die Wirkung von Focalin XR mit Medikinet Adult oder Ritalin Adult vergleichbar?

Dexmethylphenidate Extended Release (XR) [Focalin XR] ist ein ZNS-Stimulans, das zur Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Patienten im Alter von > oder = 6 Jahren indiziert ist.

Dexmethylphenidat enthält das d-Threo-Enantiomer von Methylphenidat.

Dexmethylphenidat XR-Kapseln haben ein bimodales Freisetzungsprofil, das zwei Dosen von Dexmethylphenidat mit sofortiger Freisetzung (IR) im Abstand von 4 Stunden nachahmt und eine einmal tägliche Verabreichung ermöglicht.

Dexmethylphenidat (das pharmakologisch aktivere d-Isomer des racemischen Methylphenidats) kann eine Wirksamkeit bieten, die mit der von IR-Methylphenidat bei der Hälfte der Dosis vergleichbar ist;

eine Form von Dexmethylphenidat mit verlängerter Freisetzung kann weniger Fluktuationen in Spitzen- und Tiefkonzentrationen bieten als die IR-Form.

*IR = Immediate Release = Nicht-retardiert

In der Schweiz sind soweit ich weiss keine unretardierten Methylphenidat Medikamente zugelassen.

Ich nehme 10mg Focalin XR und hab jetzt noch Tabletten für 3 Tage, was ich bis Ende Juli mache, weiss ich nicht.

Ich habe nur einen Vergleich zu Ritalin LA 30mg und Concerta 18mg.

Ritalin wirkt bei mir etwa 4-5,5 Stunden, aber dafür volle Pulle. Ich habe das Gefühl ich könnte Bäume ausreissen, die ganze Wohnung innerhalb 30min putzen und nebenbei noch ne Doctorarbeit schreiben. Aber wenn die Wirkung nachlässt, fühl ich mich extrem schlapp und depressiv.

Concerta wirkt weniger stark wie Ritalin aber dafür länger. Bei Concerta bin ich aber extrem gereizt.

Focalin wirkt super. Ich habe nicht das Gefühl, das s ich Medikamente nehme. Trotzdem kann ich mich besser konzentrieren, die Gedankenautobahn wird ruhiger. Ich bin nicht mehr so emotional und impulsiv, bin nicht mehr so depressiv. Die Wirkung hält etwa 10-11 Stunden. Wenn ich es später als 9uhr morgens nehme, kann ich vor Mitternacht nicht schlafen. Appetitlosigkeit habe ich im Gegensatz zu Ritalin und Concerta nicht.

Ich hoffe das hilft dir weiter zum Vergleich. Lg

1 „Gefällt mir“

Hallo Padi,

dass du bei den genannten Dosierungen Unterschiede in der Wirkung spürst, ist nicht verwunderlich. RitalinLA 30mg ist deutlich höher dosiert als Concerta 18mg und Focalin XR liegt rechnerisch irgendwo dazuwischen.

RitalinLA 30mg entspricht 2x15mg unretadiertem Methylphenidat.
Concerta 18mg entspricht 3x5mg unretadiertem Methylphenidat.

Wenn du die Wirkung (nicht die Wirklänge!) zwischen beiden Medikamenten vegleichen wolltest, solltest du vegleichen:

  • Ritalin LA 30mg mit Concerta 54 mg
  • Concerta 18mg mit Ritalin 10mg

Sowohl RitalinLA als auch Concerta (und die jeweiligen Generika, genaus wie auch unretadiertes Methylphenidat, Medikinet retard/adult) sind razemische Gemische, das heißt sie enthalten eine 1:1 Mischung von pharmakologisch aktivem D-methylphenidat (d-MPH) und pharmakologisch inaktivem L-methylphenidat (l-MPH).
Focalin XR enthält Dexmethylphenidat, das ist nur das pharmakologisch
wirksame d-Enantiomer (d-MPH) von razemischem Methylphenidat. Um die Dosis auf razemisches Methylphenidat umzurechnen muss man zunächst diese Menge verdoppeln. Um dann den vergleich mit anderen retadierten Methylphenidatmedikamenten zu ziehen, muss man die Retadierung rausrechnen. Ich habe gefunden, dass Focalin XR wie auch Ritalin LA die SODAS Technologie nutzt (Dexmethylphenidat – ADHSpedia).

  • Das würde bedeuten deine 10mg Focalin entsprechen 20mg Ritalin LA oder 36mg Concerta (aber längere Wirkdauer) oder 10mg unretadiertem Methylphenidat (aber kürzere Wirkdauer).

Die Wirklängen, die du bei Ritalin LA und Concerta beschreibst, passt ja, wie es zu erwarten ist mit dem unterschiedlichen Mechanismus zur Retadierung. Zu der im Vergleich zu den anderen beiden sehr langen Wirkdauer von Focalin XR kann ich nichts sagen. Die SODAS-Technologie würde eigentlich nahe legen, dass es eine ähnliche Wirkdauer wie Ritalin LA haben müsste.

Hallo,
Ja das stimmt schon, dass ich nicht die entsprechenden Dosen als Vergleich hatte. Ich wollte nur auf die Frge Antworten, was für Erfahrungen ich mit den einzelnen Medikamenten hatte. Eher im Sinne, dass andere die die gleiche Dosis nehmen, ihre Erfahrungen mit meinen vergleichen können.

Betreffend SODAS Technologie. Obwohl Ritalin LA und Focalin XR die gleiche Technologie nutzen, ist die Wirklänge nicht gleich. Ich nehme an, dass die einzelen Komponenten in den Beschichtungen andere Zusammensetzungen haben.
Ich bin wirklich froh, dass Focalin so lange wirkt. Mit der 4 Stunden Wirkung von Ritalin LA kann ich nichts anfangen. Und wie gesagt unretardiertes ist nicht zugelassen in der Schweiz.