Frisch rausgekommen: Studie über späte Diagnose von ADxS bei Frauen*

Hallo zusammen,
ich hab das gerade in einem LinkedIn-Artikel von Martin Winkler gelesen und dachte, ich teil es mal hier direkt:
https://acamh.onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/jcpp.13987
Es ist eine Kohorten-Studie aus Wales, die zu dem Ergebnis kommt, dass Frauen meist erst eine andere Diagnose (Depression, Angststörung oder andere) bekommen und Antidepressiva verschrieben kriegen, bevor sie mit ADxS diagnostiziert werden. Der Grund könnte an Overshadowing (also Überlagerung durch andere psychische Erkrankungen wie Depressionen) liegen oder an Falschdiagnosen.

8 „Gefällt mir“