Grundlegende Infos zu Symptomen von AD(H)S

AD(H)S kann rund 40 Symptome verursachen.
Fast alle Symptome können auch durch andere Ursachen oder Störungen entstehen. AD(H)S zeigt sich, indem eine bestimmte Menge dieser Symptome gleichzeitig auftritt, wobei einige Symptome typischer sind.
Die diagostischen und statistischen Manuale DSM und ICD benennen nur etwa 10 Symptome: die diagnostischen Symptome. Die diagnostischen Symptome sind die Symptome, die für AD(H)S besonders typisch sind und am Besten von anderen Störungsbildern unterscheiden. Während für die Diagnose eines deutlichen AD(H)S die Kenntnis der DSM / ICD-Symptome ausreichen mag, ist dies für Grenzfälle (schwaches AD(H)S und bei komplexerer Differentialdiagnostik) jedoch nicht gegeben, weshalb AD(H)S-Spezialisten nicht rein schematisch nach DSM/ICD diagnostizieren. Für die Eindosierung von Medikamenten wie für die psychotherapeutische Behandlung von AD(H)S ist eine Kenntnis aller möglicher durch AD(H)S ausgelöster Symptome dagegen unverzichtbar.
Nach unserem Onlinetest ist Prokrastination das von AD(H)S-Betroffenen am häufigsten genannten Symptom - es wurde häufiger genannt als Hyperaktivität bei ADHS und als Unaufmerksamkeit bei ADS. Weitere Beispiele sind Emotionale Dysregulation, Rejection Sensitivity (Kränkbarkeit) und Dysphorie bei Inaktivität. Alle drei sind nicht in DSM / ICD enthalten. insbesondere Dysphorie bei Inaktivität, da nicht als diagnostisches Symptom in DSM oder ICD genannt, wird häufig mit Depression verwechselt, was das Risiko von Fehlbehandlungen erhöht.

Weitere Informationen

Bei ADxS.org:
Kapitel: Symptome
Gesamtliste der Symptome von AD(H)S nach Erscheinungsformen
Diagnostische AD(H)S-Symptome nach DSM, ICD, Wender-Utah u.a.

Bei ADHSpedia:
https://www.adhspedia.de/wiki/Symptome - auf diagnostische Symptome beschränkte Darstellung.