Hallo ich bin neu hier - Dosierung bei Wechsel von Medikinet Adult zu Ritalin Adult?

Hallo habe mich gerade erst hier angemeldet ich hoffe das hat geklappt

3 „Gefällt mir“

Hat geklappt! Herzlich willkommen! :adxs_anfeuer:

1 „Gefällt mir“

Dankeschön

Wäre ritalin eine bessere Wahl? Ich mus dazu sagen ich war noch nie jemand der morgens gefrühstückt hat

Herzlich willkommen, schön dass es geklappt hat :blush:

Ja ich bin 46 Jahre alt und hatte im märz vergangenen Jahres von meiner ärztin den Verdacht auf adhs bekommen und im Dezember war dann die testung

Hallo Mikado,

du bist ja keine Freundin langer Beiträge, aber ich nehme mal an du hast ein Medikament verordnet bekommen, das eine Mahlzeit voraussetzt, frühstückst aber gar nicht.

Kommt offenbar immer wieder vor. Also ich bin leidenschaftlicher Frühstücker (schon immer) und nehme morgens eine Kapsel Medikinet Adult, das passt gut.

Ich bin aber ein schlechter bzw. unregelmäßiger Mittagesser und nehme mittags daher Ritalin Adult.

Ich denke, du verstehst meine Antwort auf deine Frage - es ist unsinnig, seine Essensgewohnheiten dem verordneten Medikament anzupassen, wenn es umgekehrt auch geht.

2 „Gefällt mir“

Hallo ich weis nicht ob ich hier beim richtigen thema bin, ich habe nun von medikinet 20 mg zu ritalin 10 mg gewechselt, ich habe das grfühl 10 mg sind zu wenig ,was meint ihr?

Meinst Du Medikinet adult und Ritalin adult?

Warum der Wechsel und warum weniger Ritalin als Medikinet?

Hab’s verschoben :blush:

Hallo Mikado,

ich habe mal die beiden Threads zusammengelegt und umbenannt.

Ja, 20 mg Ritalin Adult entsprechen 20 mg Medikinet Adult - eigentlich. Aber mit Vorsicht herangehen ist kein Fehler, ich finde Ritalin Adult wirkt etwas heftiger als dieselbe Dosis Medikinet Adult.

Deine ideale Dosis hattest du sowieso noch nicht gefunden, wenn ich es richtig verstehe?

Hast du denn das originale Ritalin Adult (von Infectopharm) bekommen oder ein Generikum?