Hilfe! Elvanse Dosis Erhöhung

Guten Tag,

Kurze Frage ich nehme Elvanse 40mg. Diese wurden in Absprache mit den auf 50 mg erhöht.
Das war vor genau 6 Tagen. Mir geht es mittlerweile schlechter bzw habe ich angehende Panik Gefühle.
Fühle mich noch dazu unruhiger und unwohler. Leider ist der Arzt im Urlaub. Sind das anfängliche Nebenwirkungen, oder soll ich wieder auf die 40 mg dosieren.

Danke für eure Hilfe

Na wenn es jetzt jeden Tag unangenehm war, wäre ich schon nach zwei, drei Tagen wieder runtergegangen mit der Dosis. Zwingt dich ja keiner 50 mg zu nehmen, weniger geht immer.

Falls du die 40-er-Kapseln noch hast jedenfalls; ansonsten müsstest du die Kapsel öffnen wie anderswo in diesem Forum beschrieben.

Hast du vll den link für mich für den tweet ?

Finde es leider nicht.

Gruß flo

Zum Beispiel hier
Meine Geschichte - Mitgliederbereich - nichtöffentliches Forum / Neuvorstellungen - AD(H)S-Forum von ADxS.org

Da ich niemals Elvanse genommen habe, kann ich keine eigene Erfahrung beisteuern.

Gib einfach mal ‚Elvanse teilen‘ in die Suchfunktion ein… allerdings sind da auch einige weniger hilfreiche Beiträge zusammengekommen.

Am genauesten geht es, indem du den Kapselinhalt in einer bestimmten Menge Flüssigkeit auflöst und dann halt entsprechend viel davon trinkst…

Das Prinzip ist hier ganz gut dargestellt:

Müssen aber nicht unbedingt 700ml sein… 70 gehen auch, sogar noch weniger. (zB in einer Einwegspritze) Hauptsache du kannst an einer Skala abmessen, wie viel der Flüssigkeit du nimmst.

Wenn es nicht soo aufs mg drauf an kommt, kannst du das Pulver auch trocken teilen… also mit dem Kapselinhalt auf einer glatten Fläche eine dünne Linie ziehen und mit Lineal oder Augenmaß entsprechend aufteilen. Um von 50 auf 40 zu kommen also in 5 gleiche Teile, von denen dann ein Teil liegenbleibt. Die 4 anderen einfach in ein Getränk rühren oder in eine Leerkapsel füllen…

greeting