Kann in einer Gruppe keine Unterhaltung verfolgen

Hallo,würde gerne wissen ob jemand dieses Problem auch hat,ich bekomme in einer Gruppe (Geburtstag etc.)keinen Anschluss da ich starke Schwierigkeiten habe mich auf das Thema zu konzentrieren o.ich bekomme gar nicht mit wenn die Unterhaltung schon woanders ist.Werde deswegen immer kritisiert.

Hallo Betreuerin,

ja, das kenne ich gut. Nicht unbedingt in jeder Gruppe, insbesondere wenn es strukturiert ist (also ein Treffen mit Moderation und Tagesordnung) ist es für mich einfacher, aber bei Small Talk und dann noch laute Musik oder Ähnliches im Hintergrund fällt es mir auch sehr schwer.

Ich finde, du musst dich dafür nicht kritisieren lassen. Sag einfach, dass dir das schwer fällt und es keine böse Absicht ist, dann haben die einen Verständnis, und die keines haben muss man auch nicht unbedingt kennen. :aufsmaul

Herzlich willkommen im ADXS-Forum! :juhuu

@Betreuerin

Frag mal lieber wer das Problem nicht hat :wink: Ich glaube wir sind alle zumindest gering bis stark davon betroffen. :wink:

Das ist bei mir definitiv unter Medikation wesentlich besser geworden. Eines meiner größten Gewinne durch die Medikation

Herzlich Willkommen :winken

Das ist eines der Hauptprobleme bei Adhs .
Und somit auch eines meiner größten Probleme.
Aus diesem Grunde habe ich auch Panik vor Treffen mit mehr als 3 Personen!

Familienweihnachtsfeiern mit 12- 15 Personen geben mir den Rest.
Danach brauche ich erst mal 1Tag um mich zu regenerieren.
Es kommt sogar vor das ein Treffen mit mehr als einer Person nach einem langen Arbeitstag mal abgesagt habe.

Allerdings habe ich erst seit ca einem Monat die Adhs Diagnose und nehme erst seit ca 3 Wochen Medkamente.
Früher habe ich mich immer gewundert das alle anderen so viel Spaß an solchen Treffen haben.

Ja, ich hab auch Schwierigkeiten Unterhaltungen zu folgen, das muss noch nicht mal in einer Gruppe sein, es fällt mir auch oft schon schwer nur einer Person aufmerksam zuzuhören (kommt auch auf das Thema, wie sehr mich das interessiert und so). Da ich selbst ehr schweigsam bin, bin ich oft in der Zuhörerposition und bekomme bestenfalls Schlagworte mit, anhand denen ich rekonstruiere was mir mein Gegenüber gerade erzählt hat und ansonsten bin ich damit beschäftigt zumindest so zu wirken, als würde ich aufmerksam sein. Deshalb antworte ich meist nur aus einem Repertoire an Standard-Sätzen, die man auf alles anwenden kann, die aber nicht dafür sorgen, dass das Gespräch in Gang bleibt.
Also mein Fokus springt meist zwischen dem Gesprächsthema, einer Gesprächsmetaebene und gelegentlich noch eigenen, ablenkenden Gedanken, hin und her. Deshalb strengen mich Gespräche/Diskussionen auch sehr an und verursachen Stress bei mir. :expressionless:

Ich hoffe, dass Medi’s bei diesem Problem helfen werden.

Kann ich gut verstehen
Ich merke zum Beispiel noch dazu, dass ich oft Menschen nicht so gut wieder erkennen kann
Also wiederkehrende Kunden, die erkenne ich manchmal sogar nicht, wenn sie 2mal am Tag kommen.
Geht einer raus und kommt gleich wieder und ich grüße dann von vorne
Dann bei Diskussionen black outs

Neben ADXS kann auch eine Auditive Verarbeitungsstörung vorliegen. Dies haben mehr Leute als man denkt. Auch die Behandlungen für diese könnte helfen
<LINK_TEXT text=„kostenlose Hörgeräte Beratung & Tipps | einfacher-hoeren … erung__91/“>AVWS Auditive Wahrnehmungsstörung | einfacher-hoeren</LINK_TEXT>
Vielleicht hilft das.