Ritalin oder Medikinet- macht es einen Unterschied?

Beim Gespräch mit der Ärztin war die Rede von einer Eindosierung mit Ritalin.
Nun habe ich aber eben ein Rezept für Medikinet bekommen. Besser, schlechter oder egal🤔?

1 „Gefällt mir“

Hauptunterschied ist das Thema „Frühstück“ bzw. regelmäßige Mahlzeiten, die für die planmäßige Medikinet-Retard-Funktion nötig sind. In der Hinsicht scheint Ritalin anspruchsloser, (wobei Blutzucker-Achterbahnen da sicher auch nicht hilfreich sind).

Wenn das kein Problem ist, würde ich aus den drei Antworten zu „(erstmal) egal“ neigen, weil „Hauptsache: gleicher Wirkstoff MPH“. Wenn hingegen insb. Frühstück eine unlösbare Herausforderung für Dich ist, würde ich das Rezept umtauschen gehen und besser mit Ritalin loslegen statt später zu wechseln.

Die Einschränkung „erstmal“ vor dem „egal“ nur deshalb, weil manche wohl tatsächlich auf Ritalin ansprechen, aber nicht auf Medikinet (oder aber eben beliebig auch umgekehrt), obwohl beides MPH. Da geht es dann wohl um Bindemittel, Retard-Details, o.ä., etc. und das kann man eben nur individuell probieren und rausfinden.

Gutes Gelingen! Kann gut sein, dass Medikinet ein Volltreffer ist. Ich finde die Struktur, die es durch das Thema Mahlzeiten in den Tag bringt, sogar einen ganz smarten Sekundär-Nutzen.

Was ist denn genau der Unterschied beim Frühstück?
Essen ist bei uns ein schwieriges Thema…

Da findest Du in zahlreichen Threads und insb. bei adxs.org viel zu.

too long - don’t read - Kurzfassung: Kein Frühstück - besser kein Medikinet retard.

Sonst z.B. hier: ADHS Verdacht - #121 von Anders

und hier: Methylphenidat (MPH) bei AD(H)S - ADxS.org

Hallo,

bei unretardiertem Methylphenidat (Tabletten) ist es egal, ob auf der Schachtel Ritalin, Medikinet, 1a oder Tad draufsteht.

Allerdings ist gerade für Schulkinder das unretardierte MPH für vormittags ungeeignet, weil es nicht über den Schulvormittag reicht. Als Ergänzung für nachmittags ist es gut, vorausgesetzt das Schulkind kriegt nicht ohnehin eine weitere Kapsel für den Nachmittag.

Bei retardiertem Methylphenidat (Kapseln) ist der Wirkstoff zwar auch immer der Gleiche, aber die Retardierung ist teils ein Bisschen anders. Medikinet setzt, wie schon oben gesagt, eine Mahlzeit voraus, das heißt Nichtfrühstücker sollten besser Ritalin nehmen.

1 „Gefällt mir“