Stärkere Nebenwirkungen bei Hitze? Medikinet adult

Hallo, ich melde mich mal wieder zu Wort und habe fragen :slight_smile:
Ich komme mittlerweile relativ gut mit medikinet klar. Ich teste aktuell die Dosis 20 -10, manchmal nehme ich auch nur eine Dosis mit 20mg.

Seit ich von den 5mg Kapseln auf die 10mg gewechselt bin, haben die Nebenwirkungen wieder eingesetzt trotz gleicher Marke und gleicher mg Anzahl. Ich habe wieder Kopfschmerzen bekommen, allerdings bekomme ich die gut in den Griff und hatte auch wieder Tage ohne Nebenwirkungen.
Letzten Samstag war es relativ heiß und auch gestern hatten wir über 30C. An diesen Tagen kam vor allem Schwindel mit hinzu, den ich sonst nicht habe. Gestern haben meine Kopfschmerzen ca 30 Minuten nach Einnahme angefangen und der Schwindel kam kurz darauf. Mit ibu und viel Traubenzucker versuche ich die Kopfschmerzen in Zaun zu halten, gegen den Schwindel weis ich aber nicht was ich tun soll. Ich dachte eig ich bin wieder über den Nebenwirkungen Berg :roll_eyes:

Jetzt meine Frage: hat Hitze eine Auswirkung auf die Nebenwirkungen? Ich war sonst nie empfindlich auf Hitze bzw. mein Kreislauf war es nicht. Mir war früher, egal welche Temperatur, nie schwindlig. Auch die schnellen Kopfschmerzen fand ich etwas komisch, normal dauert es immer etwas länger falls ich Kopfschmerzen bekomme.

Lg :slight_smile:

Hallo @Hayley

Essen alleine ist es nicht, denke ich, hast du mal darauf geachtet was bzw. wie viel du trinkst, oder ob du eher zu nicht trinken neigst. Wenn dem so ist, dann dehydrist du bei Hitze mehr. Ich habe auch kein gutes Durstgefühl unter den Medikamenten und muß quasi nach Flaschen und Zeit trinken. Wenn ich mindestens 3 x 3/4l Wasser zusätzlich trinke habe ich keine Kopfschmerzen und auch keinen Schwindel, trinke ich nur 2 statt 3 Flaschen extra habe ich deutlichen Schwindel und leichte Kopfschmerzen und trinke ich noch etwas weniger wird es ungleich schlimmer und verschwindet ca. 1 bis 1,5 std nachdem ich genug getrunken habe. (Wohlfühlgrenze müsstest du für dich ggf. herausfinden)

1 „Gefällt mir“

Hallo, danke für die Antwort :slight_smile:
Trinken tu ich total viel, das sollte genügen wenn man das auf den Tag betrachtet. Wenn der Schwindel aber so schnell kommt nach dem Medikament (das ich ja zum Frühstück nehme), hab ich in den höchstens 2 Stunden die ich bis dahin wach bin natürlich erst nen halben oder 3/4 Liter getrunken :see_no_evil:

Ich hab jetzt auch gemerkt dass ich die letzten Tage auch mit Schwindel zu tun hatte, Gott sei dank ohne Kopfschmerzen. Vielleicht stimmt meine Dosierung auch einfach noch nicht oder nicht mehr… bin mir 20mg morgens 2 Wochen gut gefahren und dann jetzt seit ner Woche Schwindel. Bei 15mg hatte ich aber das Gefühl es ist zu wenig, weil ich mich nur zwischen Stunde 3 und 4 gut gefühlt hab (was laut Tabelle der Piek ist)

Bin noch verwirrt und etwas unschlüssig, wie ich weiter machen soll.

Weis einer, ob die zweite Dosis die am nächsten morgen beeinflusst? (Ca 16 Stunden liegen dazwischen, glaube also eig nicht?) die zweite Dosis nehme ich nämlich erst seit kurz vorher, nach den 10mg geht es mir aber eig immer gut. Auch der Schwindel lässt nach

In der aktuellen „Spektrum der Wissenschaft - Gehirn und Geist“ ist sogar ein Artikel darüber, dass Medikamente bei Hitze anders wirken können

hab ihn allerdings noch nicht zur Gänze gelesen

2 „Gefällt mir“

Ich kann mir vorstellen, daß es immer viele Schrauben sind, an denen die Hitze dreht, das ist ja auch so bei Blutdrucksenkern, Entwässserungsmedikamenten und Herzmedikamnten nachgewiesen, allerdings immer in der Dreieckswirkung Trinken - Flüsdigkeitshaushalt - Schwitzen.

Die meisten dieser Medikamente entwässern bzw. haben ein stärkeres Schwitzen oder beides zur Filge, daß wenn bei Hitze nicht das doppelte oder mehr wie ohne Hitze getrunken wird große Probleme bereiten, daß diese Medis dann teils deshalb sogar halbiert werden.

Dazu gab es mal einen Artikel bei NDR Visite, entsprechend könnte diese Lehre Anwendung auf die ADHS Medikamente finden müssen, denn Schwitzen und vieles mehr wird ja auch beeinflußt…

Visite mit Medikamenten und Hitze

Doc Fischer SWR Gefährliche Wechselwirkung von Medis bei Hitze

1 „Gefällt mir“