Suchterkrankung und ADHS

Hallo liebe Leute ,

Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich hier richtig bin. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Meinem Sohn wurde ADHS diagnostiziert. Ich bin mittlerweile 38 Jahre alt und sehe sehr viele Parallelen zwischen ihm und mir in der damaligen Schulzeit.

Ich habe eine Sucht Erkrankung und leider erst in einem Jahr einen Termin zur ADHS Testung. Ich möchte eine stationäre Langzeittherapie machen, am besten in einer Klinik wo ich auf ADHS getestet werden kann. Laut meiner Werksärztin die lange in einem Krankenhaus für ADHS gearbeitet hat, erfülle ich leider viele Kriterien die auf eine ADHS Erkrankung hinweisen. Da meine Eltern sehr krank waren , Wurde dies nie in meiner Kindheit diagnostiziert beziehungsweise abgeklärt.

Jetzt kommen wir endlich zu meiner Frage: Gibt es in NRW eine Klinik die auf sucht und ADHS spezialisiert ist? Ich finde im Internet leider nur Privatkliniken, ich würde mich riesig freuen wenn ihr mir irgendwie weiterhelfen könntet. Lg Alex

Such mal bitte nach der LVR Klinik in Essen. die sind auf suchterkrankung und ADHS im erwachsenenalter spezialisiert! Da wärst du mit hoher wahrscheinlichkeit an der richtigen adresse. die klinik kann ich sehr empfehlen. :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Hi @MrSchizzmo , willkommen im Forum hi

Darf man fragen, wonach/wovon Du süchtig bist?

Liebe Grüße

Hallo,

um eine Idee zu bekommen, ob, wie stark und mit welcher Ausprägung Du AD(H)S haben könntest, kannst Du den AD(H)S-Symptomtest auf ADxS.org machen. Es handelt sich um ein Onlinescreening. Eine richtige Diagnostik kann immer nur ein erfahrener Arzt oder Therapeut machen.
Viele User hier im Forum kennen den Test, sodass das Ergebnis hilft, Deine Beschreibung besser einzuordnen.

Du kannst bei ADxS.org Adressen von Ärzten und Therapeuten mit Bezug zum Thema AD(H)S anfordern, sofern Du zusagst, Deine eigenen Erfahrungen mit den von Dir kontaktierten Adressen später zurückzugeben.
ADxS.org kennt 1650 Adressen in Deutschland sowie etliche in Österreich und der Schweiz.
Du musst dort eine existierende PLZ angeben, dann bekommst Du die 70 nächstgelegenen Adressen zugemailt.

Hier ist der Link zur Anleitung:

Viel Erfolg :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Hallo,

Ich bin auch von sucht und adhs betroffen und kann die LVR Klinik in Langenfeld sehr empfehlen.

1 „Gefällt mir“

Erst mal danke für deine Antwort. Ich bin leider gerade in einer Entziehungsklinik und werde danach eine Langzeittherapie anstreben. Die Uniklinik Essen habe ich vor meinem Rückfall schon kontaktiert jedoch sind die Wartezeiten circa anderthalb Jahre, war sehr frustrierend ist. Ich würde gerne von hier aus in eine Langzeittherapie gehen vor der Fokus Auch auf ADHS liegt um dieses wirklich abklären zu können.

Vielen Dank erst mal für deine Antwort. Ich habe die Tests hier schon gemacht und Es ist ziemlich deutlich dass ich ADHS habe. Leider muss ich über ein Jahr auf eine Testung warten.

Hallo., Natürlich darfst du fragen. Ich habe mit 14 angefangen Marihuana Konsum zu konsumieren, wodurch meine schulischen Leistungen auch um einiges besser wurden, da ich mich besser konzentrieren konnte. Durch Depressionen Im Erwachsenen Alter habe ich angefangen Oxycodon zu nehmen. Dadurch konnte ich mich mehr fokussieren war strukturierter und auch wieder happy.

Hmmh das ist leider sehr sehr schade. Wartezeiten sind leider oft ein großes Problem!

Ich hatte damals auch ein großes Problem einen Therapeuten zu finden. Die Wartelisten bei denen sind so unglaublich lang und du weißt eigentlich selbst gut genug, wie sehr es bei dir brennt. Wenn du nen gebrochenes bein hast, wartest du auch nicht 2 jahre auf eine Behandlung. Viele werden sehr verzweifelt und landen am ende als notfall dort, was auch keiner will.
Ich selbst war schon oft genug sehr nah dran mich notfallmäßig einweisen zu lassen. Bisher habe ich es umgehen können. Ich bin froh, dass ich die Möglichkeit habe bald in die klinik zu kommen um wieder auf den damm zu kommen.

Ich denke viele hier können deinen frust sehr gut verstehen.

Hast du nicht die Möglichkeit in der entzugsklinik mit jemanden zu reden, der dich schneller irgendwo hin überweisen, vermitteln kann auch für eine langzeittherapie? Damit du nach ewigkeiten der warterei nicht wieder anfängst abhängig zu werden? :thinking:

Ja die Wartezeit ist wirklich ein riesen Problem . Es waren am Anfang noch 16 Monate Wartezeit. Wenn ich es hier in der Entgiftung anspreche mit dem adhs , wird fast nur mit den Augen gerollt . Depressionen und alles andere , Konzentrationsprobleme , mangelnde impulskontrolle etc. würden ja nur vom Konsum kommen . Ich werde es hier weiter versuchen und mal mit der Sozialarbeiterin abklären . Hab jetzt eine Klinik gefunden und werde dort mal am Montag anrufen . Die sind spezialisiert auf adhs und sucht mit langzeittherapie . Hab die halbe Nacht gegoogelt und bin fündig geworden . Aber leider 400 km weit weg . Das findet meine Frau und Kinder natürlich überhaupt nicht schön . Ich erst recht nicht …… aber vielen Dank für dein Verständnis. Lg Alex

2 „Gefällt mir“