Tics

Hallo zusammen,

ich weiss, dass es kein Symptom von ADxS ist, aber dachte mir, dass das Thema in diesem Bereich noch am ehesten passt. Falls nicht, bitte verschieben.

Hatte im alten Forum auch schonmal gefragt, aber es kam nicht so viel Resonanz. Daher ein neuer Versuch. Ist hier noch jemand mit Tics? Falls ja, würdet ihr erzählen, wie ihr damit umgeht?
Ich bemerke seit ca 2,5 Jahren eine Verschlimmerung an meinen Tics. Früher war es nur Blinzeln und manchmal Kopfdrehungen. Heute sind es noch andere Bewegungen, Grimassen und seit ca 1 Jahr sogar Geräusche wie Schiefen und Hüsteln. Das finde ich sehr seltsam und unangenehm. Verstehe auch nicht, warum das gerade jetzt passiert. Unterdrücken geht zwar ganz gut, aber abends bzw wenn ich allein bin, kommt alles raus. Mittlerweile habe ich es geschafft, dass es mir in der Öffentlichkeit (also unter fremden Leuten, zB in der Stadt) nicht mehr peinlich ist. Auch meine engsten Freund_innen wissen bescheid und es ist vollkommen ok. Aber auf der Arbeit und an der Uni schäme ich mich total dafür. Wurde schon ein paar Mal böse angeguckt im Hörsaal, wenn ich eine etwas lautere Bewegung nicht unterdrücken konnte. Was tun? Habt ihr Erfahrungen und/oder Ideen?

Oh, das klingt lästig.

Grade wo ich das lese, stelle ich fest, dass mein Sohn, der jetzt seit 10 Tagen wieder Elvanse nimmt, jetzt auch wieder seine Tics hat. Vor allem zieht er eine Schulter ruckartig hoch. Das wirkt auch ziemlich seltsam.

Welches Medikament nimmst du denn?

@Nono
Im Moment Ritalin 20mg, vorher Elvanse 30mg.

Zunehmendes Blinzeln und Nase rümpfen kenne ich von mir als klares Signal: Stress reduzieren.

ich habe ein komorbides leichtgradiges Tourette-Syndrom bzw. Tic-Störung

ich hab diesbezüglich bis 28 das Standardmedikament Tiaprid genommen… mittlerweile komme ich ohne Medikation aus, wenngleich eine leichtgradige Tic-Symptomatik insbesondere bei Stress und Schlafmangel weiterhin vorhanden ist… die Hirnreifungsstörung ADHS geht eben oft mit weiteren Bereichen einer andersartigen und/oder verzögerten Hirnreifung / Hirnentwicklung einher…