Zuckersucht

Hallo
Ich weiß gar nicht, ob das Thema schon mal da war, aber ich schreib einfach mal: habt ihr auch so eine Zuckersucht? Bei mir ist es so, wenn ich nicht täglich irgendwas mit Zucker sprich Limonaden etc. zu mir nehme, ist die Konzentration sehr schlecht.
Trotz Medikamenten.
Hab es natürlich gesundheitsbewusst auch schon mit Wasser zum Beispiel und anderen Dingen probiert, aber es funktioniert nicht den ganzen Tag lang.

Guten Morgen @MelaMela ,

Ich finde zwar das Wort ‚Sucht‘ etwas extrem, würde aber dennoch behaupten ähnliche Erfahrungen gemacht zu haben!

Für mich stellt es eine große Herausforderung dar, süßes/salziges, ob nun als Getränk oder Snack, in Maßen zu genießen.

Das Zucker einen ungünstigen Faktor auf den Blutzuckerspiegel darstellt, dürfte ja klar sein.
Ich vermeide aus diesem Grund solche Dinge, zumindest im Alltag. Diese Höhen und Tiefen was meinen Blutzucker angeht, vertrage ich nicht sehr gut, da die Tiefen nach so einem ‚Zucker-Hoch‘ sehr niederschmetternd sein können. :smiley:

Zuhause trinke ich meist nur Wasser, Kaffee und Tee mit Honig.
Wenn ich beim Essen bin oder unterwegs, kann es auch einmal etwas anderes geben. (Fruchsaftschorlen, Limonade)

Für Zucker bin ich so gar nicht empfänglich.

Ich bemühe mich aber derzeit was zuckerhaltiges (= Energie) zu frühstücken, weil ich unter Ritalin den ganzen Tag keinen Appetit verspüre, kein Frühstücksesser bin und sonst erst Abends erst etwas essen würde. Dass auf Dauer darunter, den ganzen Tag nichts zu essen, sowohl der Geist als auch der Körper leiden, dürfte wohl klar sein. Will meine Ärztin beim nächsten Termin darauf mal ansprechen.

Zucker ist auch nicht gleich Zucker. Bei Fruchtzucker (= Obst) oder Traubenzucker (z.B. Dextro) hätte ich z.B. wirklich kein schlechtes Gewissen.

Aha, weshalb ist Traubenzucker nicht so schlecht? Ich dachte, das ist die Achterbahn noch schlimmer…

Wer sich schwer tut mit purem Wasser, könnte eine Air-Up Flasche probieren. Ich habe gestern dazu gegoogelt, sie aber noch nicht selber ausprobiert. Vielleicht ist es was für meine Jungs, die viel zu wenig trinken…

Leider sind die echt teuer… über 30 Euro… es gibt dazu passende „Geschmacksduft“-Ringe, die man oben am Mundstück anbringt. Dann scheint es so zu sein, dass man beim Wassertrinken einen Duft riecht, aber aber ohne Zucker oder Kalorien…

Ein „Pad“ soll für gut 15 Liter reichen, man bekommt drei Pads ab 7 Euro…

Ich bin eigentlich gegen zu viel Aromatisierung, aber man muss wohl immer, wie im restlichen Leben, alles gegeneinander abwägen.

In den Rezensionen schreiben viele, sie könnten dadurch auf zuckerhaltige Limonaden und Cola verzichten. Ehrlich gesagt, halte ich es für gut möglich, dass die Rezensionen gekauft sind, weil ja eben wohl sehr viele Menschen genau wegen des Zucker - Pusheffektes nicht von diesen Sachen lassen können.

Wir haben hier alle möglichen zuckerfreien Drops und Bonbons… ich habe sogar reine Xylitbonbons aus einer Apotheke bestellt zur Zahnpflege, weil die Zahnärztin sie für das Wechselgebiss empfahlst … aber weil die ohne echten Zucker nicht als Energie-Booster „funktionieren“, isst die auch keiner…

Schade eigentlich…

Ich presse mir Zitrone, Limone Orange oder Grapefruit aus und friere dies als Eiswürfel ein.

Damit „aromatisiere“ und kühle ich mein Wasser, da geht auch gut mit TK-Obst.

Sehr coole Idee!!!

Geniale Idee, danke!!!

Frierst du den Saft pur ein oder mit etwas Wasser?
Die Idee ist der Hammer!

Danke!

Ich friere den Saft pur ein , weil es vermischt sich ja später wieder mit dem Wasser.
Die Würfel sind auch lecker wen man die einfach so lutscht. :smiley:

@Nelumba_Nucifera der Tipp ist echt super. Hab jetzt auch welche. Nur: wie bekommst du die Eiswürfel hart? Bei mir ist es jetzt beim raus holen immer eine Sauerei, weil die an der Oberfläche nicht richtig fest werden… und wie füllst du den Saft rein? Hab ganz schön gekleckert dabei :rotwerd

@Daydreamer

Mhmm. bei mir sind die zwar auch nicht ganz hart so wie Wasser , aber eigentlich nutzbar. Ich habe Silikon Einswürfelformen (mit Deckel) , da gehen die Würfel gut raus , direkt in die Flasche dann stört es nicht. Diese Eiswürfelbehälter gab es letzens bei Rossmann und das sind keine Würfle sondern Stäbchen, dass macht es einfacher. Ärger mich, dass ich da nicht mehr von gekauft habe. Dann Ich habe Flaschen mit großer Öffnung.

In die Eiswürfelbehälter ? Meinen uralt HandSaftpresse hat einen Ausgießer und damit kann ich es vorsichtig reinlaufen lassen, fast ohne kleckern.

@Nelumba_Nucifera danke dir so eine Saftpresse hab ich auch. Jetzt ging es ganz ohne Kleckern. Aktuell trinke ich das sowieso nur daheim aber im Sommer ist das für draußen sicher auch lecker.
Was für Stäbchen sind das? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen