DL Amphetamin Rezeptur BTM Rezept

Hey Freunde zum ersten Male,

Elvanse ist bei mir nicht wirksam, Attentin nahezu perfekt, aber auf Privatrezept zu teuer…

Kann einer mir bzw. meinem Arzt helfen, zur Not per PN, was mein Arzt auf ein BTM Rezept schreiben muss, damit die Apotheke ein günstigeres Medikament (Rezepturarzneimittel) aus DL oder Dexamphetamin herstellt und welche Rezepturen aktuell verfügbar sind.

Vielen Dank. :slight_smile:

Hi,

dein Arzt muss ein BTM-Rezept ausstellen in welchem drin steht:
„30x (60x, 90x) DL-Amphetaminsulfat Kapseln 5 (oder 10) mg nach NRF 22.5“
Außerdem muss draufstehen, wann du es nehmen sollst, zB 1-1-0-0 .

Darf nicht handschriftlich ausgefüllt werden (da BTM-Rezept). Ich habe das auch mal probiert, und bei mir war es so, dass die Apotheke dann meinte, dass das DL-Amp seit Jahren nicht von den 4 Großhändlern der Apotheke lieferbar sei. Von daher gibts nun doch wieder Attentin… Hätte auch gern mal das Racemat ausprobiert. In den USA wird das ja auch tendentiell verschrieben (Adderall = 75/25 DL-Amp).

Also: frag definitiv zuerst eine Apotheke an, bevor du dir ein entsprechendes Rezept holst…

1 „Gefällt mir“

Hi @MrCeddi das Problem kenne ich, ist bei mir genauso leider.
Es gibt Attentin nur auf Privatrezept weil es nur für Kinder zugelassen ist.
Was du versuchen kannst: dein Arzt soll dir ein Attest schreiben, dass alles andere umwirksam ist (hast du MPH versucht? )
Aber einfach wird das nicht - bin da auch gerade dran…

Berichte gerne mal, ob du erfolgreich gewesen bist!

Kann ich machen, wird aber dauern. Aktueller Stand: der Bericht von meinem Doc ist nicht ausführlich genug, die wollen mehr. Was fehlt haben sie allerdings nicht gesagt…

Ich habe das Rezept nun erhalten und in meiner Dorfapotheke einlösen wollen (90x DL–Amph 10mg 2-0-2 A), dies ging Problemlos allerdings überraschte mich die Rechnung: 100,01€, somit kaum Ersparniss ggü. Attentin, welches ich in 20mg 1/2-0-1/2 verschrieben bekomme/auf dieser Dosis eingestellt bin. Ich dachte von viel günstigeren Preisen gehört zu haben. Habe ich einen Fehler gemacht? Hätte ich eine andere Apotheke nutzen müssen?

Ebenfalls hörte ich, dass wenn die Apotheke größere Mengen des Wirkstoffs kauft es einen Mengenrabatt gibt, welcher auf den Patienten übergeht, wie ist dies Möglich? Wie finde ich eine solche Apotheke/überzeuge meinen Apotheker ein regelmäßiger Patient zu sein?

Was ich auf jeden Fall sagen muss ist dass mir 40mg Racemat besser helfen als 20mg Dex und natürlich vor allem im Vergleich zu Elvanse, wo ich bei 70mg wenig Wirkung habe. Also ein Vorteil haben wir schon Mal, fehlt nur noch der Preis…

Die Apotheke konnte mir nun Bestätigen, dass sie auch hätte die 5-fache Menge kaufen können, was auf mich einen Preisnachlass hätte, welchen genau müsse diese erst ausrechnen, wenn ich regelmäßiger Kunde werde könne man sich das vorstellen.

Und bevor ein Schlaumeier meint mit einem „A“ auf dem Rezept könne ich auch bis zu 40mg Attentin am Tag bekommen, 20-40mg Attentin haben mir auch bei weitem nicht so geholfen, wie 20mg DL-Amphsulfat.