Elvanse plötzlich Bluthochdruck - Sorgen

Hey liebes Forum,

da bin ich mal wieder und um irgendwie mein Gedankenkarussel aufzuhalten, wollte ich hier schreiben.

Ich nehme inzwischen seit knapp einem Monat 70mg Elvanse Adult. Damit geht es mir auch wirklich gut. Seit ca. 5 Tagen habe ich leichtes Ohrensausen, kalte Fingerspitzen und „untenrum“ braucht es auch, zum ersten Mal in meinem Leben, eindeutig länger um zum Leben erweckt zu werden.

Mich erschreckt das alles und nun habe ich mir ein Blutdruckmessgerät gekauft. Ich kenne das Mittags, dass ich mal kurz etwas Herzklopfen habe, aber das geht meistens nach dem Essen auch weg. Ich denke hier ist so die Wirkungsspitze.

Jetzt war es wahrscheinlich mein Fehler, dass ich genau da gemessen habe und ich hatte 180/110. Jetzt will ich eigentlich cool bleiben, aber gelingt mir einfach nicht.

Ich muss dazu sagen, dass ich aktuell schlecht schlafe, mit meiner Frau gab es aktuell auch viel Stress und seit gestern habe ich Zahnschmerzen.

Nun zu meine Frage, gibt es hier Leute, die erst nach ein paar Wochen Probleme mit dem Blutdruck bekommen haben? Ist das wieder weggegangen.

Ich habe jetzt einfach Angst, dass ich Elvanse verliere, ich Schäden davon trage und meine Libido verschwindet.

Oh man. :pensive:

  1. Gedanke: Überdosiert? Kann dauern bis das eintritt.

  2. Gedanke: Wechselwirkung mit irgendwelchen anderen Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln?

  3. Gedanke: Koffein, Alkohol?

Erhöhten Blutdruck hatte ich nur anfangs, mittlerweile kein Thema mehr.

  1. ich nehme 70mg inzwischen seit 5 Wochen und habe davor 2 Monate lang 40/30 eingenommen. Also auch 70mg am Tag.

  2. ich habe keine anderen Medikamente oder Supplemente zu mir genommen.

  3. ich hatte in den 5 Wochen drei mal einen Kaffee. Meistens aber morgens.

Update: habe gerade gemessen. 158 zu 93.

Manchmal kann auch ein kaputter Zahn sich auf den Körper auswirken.???

Vernünftig gemessen? 5 Minuten nix tun im Sitzen dann Messen, 3 mal am linken Arm, niedrigstes Ergebnis.

Stress vermeiden, geht ja wohl grad nicht. Der wird natürlich jetzt den Blutdruck hochtreiben. Sollte das so bleiben lieber mal den Arzt Konsultieren.

Edit: Angst, treibt den natürlich auch nochmal hoch. Erwartungsangst Laut Herzstiftung sagt sogar + 30, es gibt genug Gründe warum der jetzt so hoch ist, bin natürlich kein Arzt.

Wenn ich richtig gelesen habe, hast du vorher deinen Blutdruck gar nicht kontrolliert, somit weißt du nicht, ob der Blutdruck vor Einnahme erhöht war.
Bei mir ist der Blutdruck auch etwas angestiegen und mein Herz hat ordentlich gewütet, allerdings hatte ich vorher schon Probleme.

Wäre vielleicht auch wichtig mal insgesamt nachschauen zu lassen.

Ja, drei mal und war das niedrigste Ergebnis.

Mir ist aber aufgefallen, dass ich heute zwei 400er Ibuprofen um 13 Uhr genommen habe. Kann das irgendwas ausmachen? Weil das Blut dann dünner ist?

Wo habe ich geschrieben, dass ich den vorher nicht gemessen habe? Also mein Blutdruck war sonst immer so bei 120/80. Ziemlich genau sogar. Wurde auch da dann immer von Ärzten gemessen.

oha, was hast du bitte für Zahnschmerzen, dass du 800 nehmen musst? Ob das auf den Blutdruck einwirkt, keine Ahnung aber die schmerzen, bzw. vielleicht eine Entzündung oder so.

Hatte vor Elvanse leider früher oft Kopfschmerzen und da zu leichtfertig 400er IBUs eingeworfen.

Morgen um 14Uhr wird der Zahn behandelt, dann ist Ruhe.

Stress, Angst = noch mehr Stress, Schmerzen, Entzündung… vielleicht ist es Morgen wesentlich besser wer weiß. Das klingt für mich ziemlich anstrengend was du gerade so alles bewältigst.

1 „Gefällt mir“

Danke fürs sehen! :heart:
Habe jetzt nochmal gemessen 152/92. der Puls geht aber auch weiter runter. War vorhin bei 112, dann 103 und jetzt 89.

Ich hoffe, dass fängt sich alles wieder.

1 „Gefällt mir“

Schlafmangel auch… und Mess dich jetzt nicht verrückt…Das machts nicht besser.

Bin die letzte Nacht um 3Uhr schlafen gegangen und musste um 06:30 wieder aufstehen die Kids fertig machen und zur Schule bringen. :confused:

und wie lang schläfst du schon so wenig?

Jetzt waren ja Ferien, daher waren das jetzt nur 2 Nächte mit so wenig Schlaf, aber seit dem 30.12. Kann ich öfter schlecht einschlafen und dann waren es auch mal nur so 5-6 Stunden Schlaf, weil ich aber auch erst um 5-6 Uhr schlafen gegangen bin. Wollte dann nicht den ganzen Tag verschlafen, während meine Frau alles wuppt und die Kids versorgt. Ferien waren irgendwie anstrengend diese Mal.

Wahrscheinlich spielt das jetzt alles zusammen.

Denke ich auch, Morgen erstmal den blöden Zahn und dann schaust du mal am besten wie es sich entwickelt, mach dich nicht verrückt und vor allem jetzt nicht zig mal am Tag messen. Morgens und Abends langt und ggf. zum Hausarzt und abklären, wenn es sich nicht bessert.

@SamSteely Lass mal den Blutdruck durch eine Langzeitmessung beim Arzt prüfen. Nur das gibt sinnvoll Auskunft über den Blutdruck unter Belastung, in Ruhe, beim Schlaf, unter Stress usw.
Alles andere ist nur Spekulation.

Ich hatte schon einige und das ist absolut sinnvoll und beruhigt im Anschluss sehr.

Ich glaube nicht, dass dir das Medikament abgenommen wird, im Gegenteil, gut eingestellt sinkt der BD langfristig sogar.

Und: es gibt einige Betroffene hier, die Blutdrucksenker plus Adhs Medikamente nehmen

Lass den Kopf nicht hängen, das kann ales recht schnell geklärt und behandelt werden!

Schlafmangel erhöht die Probleme definitiv.

Ibu erhöht den Blutdruck, genauso wie ASS (Aspirin). In diesen Situationen ist Paracetamol, so lange nichts dagegen spricht, die bessere Option. Ich messe bei Kopfweh daher meistens meinen Blutdruck als Entscheidungsgrundlage.

Oft Kopfschmerzen klingt ja schon nicht gut, da konnte schon früher hoher Blutdruck vorgelegen haben als Folge von OSAS, da kommen die Kopfschmerzen dann bevorzugt beim Aufwachen auf.