Eure Leidenschaft, was macht ihr in eurer Freizeit?

Fotografie ist so ziemlich das einzige Hobby, das sich seit meiner Jugend festgefressen hat… Auch wenn ich dazu schon vor einiger Zeit eine tiefe Sinnkrise durchgemacht habe und das ganze nur noch so nebenher läuft.

Wobei, PC zocken war eigentlich auch schon immer dabei. Versuche mittlerweile aber von den Hardcore-Dopaminkitzel-Suchtgeneratoren à la Diablo loszukommen und mich in so ein paar Indie-Perlen verliebt. Mit einem Kumpel zock ich noch regelmäßig was größeres, auch um Kontakt zu halten.

Und auch alle Begeisterung für PC-Technik hat dazugehört. Habe mir auch schon immer meine PCs selbst zusammengebaut. Ist wie Lego, nur teurer.

Neu hinzu kam seit Corona das Rennradfahren und das basteln am Rad. Auch das wie Lego, nur teurer.

Als Kind mochte ich übrigens Lego. :grin:

@Diemitden-Ideen ist ja cool du lernst Klarinette? Ich hab noch eine im Schrank - da steht sie gut seit 4 Jahren oder so. Ich hab mir schon vor 2 Jahren vor genommen wieder damit anzufangen aber irgendwie klappt es nicht…
Wie schaffst du es? Und kennst du „Jenseits der Stille“? Diese Musik hat meine Mama gehört als ich klein war und ich habe mich in die Klarinette verliebt.

Hallo @Daydreamer. Ich freu mich immer, wenn ich Leute treffe, di :grinning:e Klarinette spielen.
Ich bin in meinem Leben nur 4! Leuten begegnet, die sie spielen, dabei ist das so ein schönes, vielfältiges Instrument. Als Teenie hab ich mal versucht auf der Klarinette einer Freundin zu spielen und natürlich keinen einzigen Ton rausgekriegt :joy:.
Da hab ich dann gedacht, schade, ist wohl kein Instrument für mich. Vor ca. drei Jahren hab ich damit angefangen, aber da ich leider einen körperlich anstrengenden Job habe bin ich sehr oft viel zu schwach um Abends noch zu üben, gerade am Anfang ist es ja echt anstrengend und das mit dem Blättchen ist nicht gerade ADS-freundlich. Also für meine Verhältnisse übe ich schon regelmäßig, die Abstände sind halt größer :sweat_smile:.
Auch wenn es viel länger dauert als bei manch anderen Instrumenten bis man mal gescheite Töne rauskriegt, finde ich sie sehr dankbar, was die Belohnungen angeht. Es müssen so viele Dinge sitzen um den Ton gut zu spielen, dass man, wenn man jeden Tag auch nur 10min. übt eigentlich immer irgendwo ein kleines Erfolgserlebnis hat, oder wie hast du das erlebt?
Jenseits der Stille kenn ich, hab ich aber nie gesehen. Ich hab mir aber gerade mal ein paar Sachen angehört. Spuren im Sand finde ich toll :star_struck:. Der Klang hat mich über Klezmer und Jazz geholt, das war mein Grund damit anzufangen.
Deine Klarinette will unbedingt aus deinem Schrank!!!
Musikmachen ist die beste Konzentrationsübung/Belohnungsmaschine/Meditation überhaupt (ok, wenn man sich dafür interessiert) :musical_score: :musical_note: :notes:

PS: Alle meine Musiklehrer sagen immer : mach langsam, spiel erstmal gaaaaanz langsam, dann kannst du schneller werden. Aber das kann ich nicht. ich muß immer erst schnell den Ablauf draufkriegen (halt eben unsauber, egal), dann kann ich schneller werden. Wenn ich langsam spiele, vergesse ich wo ich bin, fange an zu denken und nix klappt mehr (ist beim Sprachen lernen ähnlich). Wenn ich ein Stück lange nicht gespielt habe (kann nicht gut vom Blatt spielen, hab Stücke immer schnell auswendig drauf) muß ich es i.d.R. sehr schnell versuchen zu spielen, damit ich mich erinnere. Wem geht das noch so oder so ähnlich?

1 „Gefällt mir“

@Diemitden-Ideen

Wenn du Klezmer magst, dann magst du viielleicht auch diese Truppe

Klarinette ab 2:25

Wobei ich total von der Sängerin fasziniert bin :smiley:

Die sind auch klasse:

Ich muss immer grinsen, wenn ich eine Klarinette höre. Sie kann so schön fröhlich klingen.

Das Lied ist Total schön, kannte ich noch nicht. Danke dafür. Ich könnte mir allerdings nicht den ganzen Tag Klezmer anhören aber ich mag halt die Instrumentierung und die Harmonien sehr.

Fast jedes Instrument kann zwar je nachdem was man spielt fröhlich oder nicht klingen, aber das interessante an der Klarinette (weiß grad nicht bei welchem anderen Instrument das vielleicht auch so ist) ist, dass man eben auch den Klang des Instrumentes selbst ändern kann.
Aristocats- mag den Film voll :joy_cat: Von den Jungs hab ich mir noch die Jam Session Nr.5 angehört, ziemlich cool :+1:

Hallo,

schwimmen muss man nicht als Hobby haben, aber es ist wahnsinnig gut für ADHS geeignet. Man kann ganz gut das Außenherum ausblenden.

Am besten möglichst als tägliche Morgenroutine. Dann hat man zwei Fliegen mit einer Klappe, denn Bewegung wirkt ja auch positiv auf das ADHS.

Es kann etwas monoton sein, aber das ist ja auch ganz gut, weil es die Hirnkraft nicht aufbraucht.

Siehe auch meinem Thread zum Kraulschwimnen… ich empfehle hierzu auch einen Technikkurs, das erleichtert den Einstieg und man hat erstmal einen Termin.

3 „Gefällt mir“

Hier der Link

https://adhs-forum.adxs.org/t/kraulschwimmen-gut-bei-adhs/6217

Ich spiel gerne Arschgeige :grin:

Hey @Olibolli ich hoffe jetzt mal das Du die „Arschgeige“ nicht auf Dich selbst projetzierst?.
Vielleicht bin ich einfach mal wieder zu sensibel, sehe oder höre Dinge die garnicht so sind, Hauptsache Dir geht es gut, und das hoffe ich wirklich von ganzem Herzen. Bist Du neu im Forum?, wenn dem so ist?, dann natürlich :heart: Willkommen.

:rofl: Ne alles ok.Sollte ein spass sein.Alles super… Sorry.

Aktuell schreibe ich gerne Geschichten, Romane sozusagen. Alles jedoch virtuell auf einer Plattform. Dort fühle ich mich wohl und kann dort auch die Geschichten anderer User lesen. Bin glücklich, sowas für mich entdeckt zu haben. Zu wissen, dass anderen meine Storys gefallen, dass gibt mir schon etwas :). Ob daraus mal ein handfestes Buch wird, steht jedoch in den Sternen, wäre aber ein Wunsch von mir. Aber auch bei diesem Hobby hakt es öfters beim „zum Ende bringen“.

@Nono
Schwimmen ist eine der wenigen Dinge die mich runterfahren lässt. Es hat schon was therapeutisches. Ich liebe schwimmen

Auch singen finde ich sehr befreiend. Es tut einfach gut vor sich hin zu singen.

Die letzten paar Tage bin ich (leider) mal wieder voll im hyperfokus gefangen. Ich beschäftige mich momentan nur noch mit dem Thema Hunde, diesem forum, poetry slam und gelegentlich mal duolingo

1 „Gefällt mir“

Ich gabe viele Hobbys am liebsten treibe ich Sport das entspannt mich am meisten!
Joggen, Zumba, schnelles Radfahren auch mit Ziel z.b. zum Einkaufen.
Aber ich male auch Aquarell wenn ich dazu Zeit habe.
Vor ca 4 Jahren habe ich auch auch das Nähen für mich entdeckt

Ach und lesen
Ich lese eigendlich ständig entweder im Internet oder mind. zwei Bücher zur Zeit

1 „Gefällt mir“

Noch eine Stimme für’s Schwimmen! :slight_smile:

Ich wollte das schon lange mal „richtig“ lernen, weil ich eig. suuuper gerne im Wasser bin, im Grunde aber gar nicht soo gerne geschwommen bin, weil langsam, langweilig, schnell erschöpft…

Also habe ich vor ~2 Monaten endlich mal einen Kraul-Technik Kurs besucht und bin seitdem sooowas von hooked!

Man muss einfach auf so viele Dinge achten, vieles koordinieren, es gibt so viele Stellschrauben und dazu ist es auch noch echt anstrengend.
Das wird sich mit der Zeit sicher noch ändern, aber aktuell habe ich dabei gar keine Kapazitäten frei, die Gedanken abschweifen zu lassen.

Ich gehe aktuell 3x/Woche morgens und es ist einfach richtig tolle me-time geworden.

3 „Gefällt mir“

@metamodel das klingt super. Wenn ich das momentan zeitlich könnte würde ich es auch machen mit dem Kurs. Ich liebe es auch im Wasser zu sein. Aber ich darf nicht Brust schwimmen, hat mir meine Physiotherapeutin verboten weil das echt schlecht für meinen Körper ist (nicht generell für jeden schlecht, aber bei mir auf jeden Fall)

Hey, richtig cool!!

Ich habe ja eben auch die Erfahrung gemacht, dass Kraul zum Abschalten besser ist…

Dann versuch doch mal Kraul zu lernen… frag den Doc… Kraulschwimmen ist wirklich für den ganzen Körper ein super gutes Training…

Ich merke auch, dass es der Alterssteifigkeit gut entgegenwirkt.

Aber wichtig ist auch, das Dehnen nicht komplett auszulassen. Muss nicht jedes Mal sein, aber ich als Ü50 merke, dass die Gelenkigkeit nicht trainiert wird.