Kaffee während der Ritalin-Einstellung

Huhu, ich hab auch erst recht frisch seit 3.1. meine ADHS Disgnose. Ich nehme Elvanse 30 und es war meeeega😍…dann aber hatte ich auch die Probleme, die die meisten hier beschreiben, wenn ich Kaffee dazu getrunken habe und war schon enttäuscht, dass ich es wieder absetzten muss🤓. Aber ich werde dann ab morgen auch erstmal den Kaffee weglassen. Und mich an die 50 eingrooven.

Was ich eigentlich schreiben wollte…DANKESCHÖN an euch alle!!! Hier ist definitiv mehr Info als vom Arzt🙏

2 „Gefällt mir“

Oh, schon wieder recht alter Chat​:joy::rofl::see_no_evil:

Hallo @Milly
Chat News: ich bin mittlerweile diagnostiziert.

Aber es ist super, wenn alte Chats wieder aufgewärmt werden und gar nicht schlimm. Halt uns auf dem Laufenden, wie Deine Medi Einstellung verläuft. Kaffe trinke ich kaum noch, selbst der Appetit darauf ist weg. Früher wars mein Grundnahrungsmittel.

Hey @Milly
Elvanse ist mega! Finde ich auch :heart_eyes:

Zum Kaffee: in der Eindosierungsphase hatte ich Kreislauf Probleme, weil viel Kaffee & Elvanse kombiniert. Dann hab ich das mal schön gelassen bzw auf meinen 1 Morgen-Kaffee reduziert.

Mittlerweile nehme ich 50mg schon fast 1 jahr und trinke morgens daheim und dann im Office 1 Kaffee (mehr aufgeschäumte Hafermilch als Kaffee ;-)), dann nehme ich Elvanse zum Frühstück im Büro (ca 8 Uhr) und danach keinen Kaffee mehr den ganzen Tag. Musste dazu aber auch erst meine Erfahrungen machen, weil ich leidenschaftlich gern Kaffee trinke . Das pendelt sich aber alles gut ein.

Seid dem alles bestens, null Kreislauf und Zittrigkeit mehr!

Dass die Ärzte keine Tipps zum Kaffee geben ist fast grob fahrlässig :sweat_smile:
Im Ernst, alle Infos dazu habe ich von hier, so wie du…ist gold wert.

Liebe Grüße von Lea :sunny: