Welche Hobbys habt ihr?

Ja bitte, zeig uns was von Deiner Malerei :blush:
Und Du erfasst super, was mir so alles beim malen durch den Sinn ging. Zudem entstand das Bild während der Zeit, in der ich schon ahnte, ADHS zu haben und noch nicht diagnostiziert war. Der Vogel trägt auch eine Welt in sich. Die Ranken schützen, aber hindern am Fliegen. Das klingt sehr analytisch, ich male aber rein intuitiv. Die Maltechnik ist aber von einer Künstlerin angeregt, die einen Youtube Kanal hat, Gerda Lipski.

1 „Gefällt mir“

Abrissbirne was ist eigentlich aus deinem Schaal geworden hast Du den schon angefangen zu stricken?

1 „Gefällt mir“

Gute Frage, NEIN!!! und frage mich bitte auch in den nächsten 3 Monaten nicht mehr danach.
:joy::rofl::joy:

1 „Gefällt mir“

Liebe @Seven , aber ich SCHWÖR, angefangen hatte ich.
Nur leider hatte ich sooo viele Fehler und Laufmaschen drin das ich den Schal wieder auflösen musste.
Ich KANN einfach NICHT stricken. :face_exhaling:

Aber ich will es noch mal probieren, ehrlich.

Nur erwartet keine Bilder solange ich das nicht hinbekommen habe das ich den Schal dann wirklich zeigen kann.
Also bitte habt Geduld mit mir., Danke für euer Verständnis. :pray:

:sweat_smile::joy::rofl:

Liebe @AbrissBirne

hast du schon mal häkeln versucht? Ist angeblich leichter zu lernen… :sweat_smile:

Ich kann dazu nichts sagen, ich hab beides als Kind gelernt…
Musste ich, sozusagen als Gegeninitiative zu meinem Technikfimmel…
Geholfen hat es nicht… :joy:

1 „Gefällt mir“

Liebe Abrissbirne

Ich denke wir sollten uns mal treffen, ich bringe dir stricken, häkeln und nähen bei und zeigst mir wie man ein Rezept echt lecker abschmeckt

1 „Gefällt mir“

Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, dass Häkeln für mich einfacher ist, als stricken. Stricken sind halt 2 nadeln. Häkeln nur eine und man kann es einfacher aus dem Handgelenk machen als stricken. :thinking:

2 „Gefällt mir“

Da kann ich mich nur anschließen, häkeln ist viel einfacher, ausserdem kann man beim häkeln keine Maschen fallen lassen
Ich würde immer Beim Häkeln zu einen Topflappen raten und am Ei fachsten häkelt es sich mit Baumwollgarn
Viele Kunden aus dem Stiffgeschäft häkeln zur Zeit auch Spühllappen,wäre vielleicht auch ein gutes Anfängerprojekt
Ich stricke schon Socken seit meinem 12 Lebensjahr, meine Mutter hat es mir damals gezeigt, da ich für die Schule viel gelernt habe habe ich in meiner Freizeit gestrickt und gelesen :wink:

1 „Gefällt mir“

Ihr bringt mich auf Ideen. Auf meiner Bucketlist steht jetzt nun auch: Strickkurse buchen und stricken lernen.

Wenn man vergisst dass jemand Geburtstag hat, muss ich dann das Geschenk nur noch stricken…:see_no_evil:

1 „Gefällt mir“

Du kannst auch sticken. Ganz flott einen Spruch aufsticken oder das Pokemon Deiner Wahl. Aus dem Stickkunstwerk kannst Du auch Socken nähen.

1 „Gefällt mir“

Ein Puzzle von 3en ist fertig auf zum nächsten
Erst einmal Hamburger mache :confused:


So nun ist es richtig herum

1 „Gefällt mir“

Ich klebe es auf Pappe und hänge es als Bild auf

1 „Gefällt mir“

Schwieriger geht eigentlich nur, wenn man die Rückseite legt… Krass…

Danke, habe wir in der Familie aber zu dritt gemacht
Hat ca eine Woche gedauert

1 „Gefällt mir“

Hey @Ratte68 , obwohl ich kein bekennender Puzzelfan bin, dass sieht toll aus und habt ihr toll gemacht, und wenn es euch allen Spass gemacht hat, dann ist ja das Ziel erfüllt, ihr hattet zusammen eine gute Zeit, und das ist das einzige was zählt.
:+1::heart:

Ich habe als Kind schon immer gerne gepuzzelt
Meine Mutter, mein Bruder und ich hatten immer viel Spaß dabei

1 „Gefällt mir“

Bei uns gab es einmal ein Weihnachtserlebnis:
Alle 4 Geschwister trafen sich am 2. Feiertag und brachten Ihre Partner und Kinder mit. Ein Neffe hatte ein 3000 Teile Puzzle geschenkt bekommen. Für uns 4 Geschwister und meinen Partner + Schwager war das ein wunderbarer Puzzle-Nachmittag. Ich glaube, wir haben es fertig bekommen, ganz sicher bin ich nicht. Andererseits hätte bestimmt niemand aufgehört, bevor der letzte Stein saß. Meine Schwägerinnen fanden uns gar nicht nett, denn sie hatten keine Freude am Puzzlen und kümmerten sich um den Rest, wie Kaffee kochen, Abendbrot zubereiten, abwaschen und die Bedürfnisse der Kinderschar. :space_invader:

1 „Gefällt mir“

Das ist die Idee beim nächsten Weihnachtstreffen bringe ich ein Puzzle mit, dann brauche ich keinen Smalltalk zu halten

Solange sie Dir nicht zusehen und Ratschläge geben, wie Du besser puzzlen könntest, ist das eine gute Idee. Vielleicht finden sich Gemeinsamkeiten :+1: